Brilliance
Brilliance BS6 2.0 Comfort Brilliance BS6 2.0 ComfortBrilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance Brilliance BS6 2.0 Comfort Brilliance Brilliance BS6 2.0 Comfort Brilliance
Brilliance
Brilliance BS6 2.0 Comfort fahrbericht Brilliance BS6 2.0 Comfort fahrbericht fahrbericht fahrbericht Brilliance BS6 2.0 Comfort
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Mobile Version 
Brilliance
Brilliance

Brilliance BS6 2.0 Comfort  Fahrbericht: Brilliance BS6 2.0

Billig-Brilli



Lange wurde es angekündigt, jetzt ist es eingetroffen: Europa hat sein erstes China-Auto. Der Brilliance BS6 hat viel Platz, ist gut ausgestattet und wie erwartet ein echter Preishammer. Mehr leider noch nicht.

 
Brilliance BS6 2.0 Comfort
  
Brilliance BS6 2.0 Comfort - Foto: Viehmann Brilliance BS6 2.0 Comfort- Foto: Viehmann Brilliance BS6 2.0 Comfort- Foto: Viehmann Brilliance BS6 2.0 Comfort- Foto: Viehmann Brilliance BS6 2.0 Comfort- Foto: Viehmann Brilliance BS6 2.0 Comfort- Foto: Viehmann
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance BS6 2.0 Comfort
[+] Sehr gutes Platzangebot, reichhaltige Ausstattung, akzeptable Straßenlage, großer Kofferraum, extrem günstiger Preis
[-] Schwachbrüstiger Motor, hakelige Schaltung, teilweise Verarbeitungsmängel, nur zwei Airbags, kein ESP, Crashtest- Ergebnisse nicht konkurrenzfähig, noch kein Diesel lieferbar

Hübsch ist er ja, der BS6. Die schmucken Linien stammen aus der Feder des italienischen Automobildesigners Giugiaro. Die 4,88 Meter lange Limousine ist elegant, aber unauffällig. Geräumig, aber nicht protzig. Gäbe es nicht das rätselhafte Logo am Kühlergrill, würde der BS6 glatt im Straßenverkehr untergehen. Im Zentrum des verschlungenen Firmenlogos kann der Hobby-Sinologe ein chinesisches Schriftzeichen entdecken, das soviel bedeutet wie "Mitte" oder "Zentrum".

Begeben wir uns ins Zentrum der Arbeit - hinters Steuer. Für die erste Testfahrt wählten wir die Basisversion 2.0 Comfort mit 122 PS. Und genossen den Chinesen-Kreuzer erst einmal mit allen Sinnen. Das Interieur unseres Testwagens verströmte einen unangenehmen Geruch, so als würden irgendwo noch die Kunststoffe ausdünsten. Woher der Duft rührte, ließ sich nicht ermitteln. Fürs Auge hielt das Armaturenbrett zum Teil mutige Spaltmaße bereit. Die Farben der Kunststoffe und Polster erinnern an französische Limousinen vergangener Jahrzehnte. Ebenso die Sitze: Weich und flauschig, kaum Seitenhalt und alles andere als atmungsaktiv. Der knochige Lenkradkranz liegt unbequem in der Hand, ebenso der Schaltknüppel, dessen klebrige Kunststoffoberfläche irgendwie an Lakritze erinnert. Hier müssen die Chinesen noch gewaltig nachbessern.

, Fahrbericht
Besser mit Leder
, Fahrbericht

Während der erste Eindruck enttäuscht, offenbart der BS6 nach und nach auch seine guten Seiten. Das Platzangebot ist sehr großzügig, auch im Fond lebt es sich ausgesprochen bequem. Mit praktischen Ablagen und Becher-Haltern, einer 12-Volt-Steckdose und den übersichtlich gestalteten Schaltern und Knöpfen sammelt der Chinese weitere Pluspunkte. Allerdings sind die Schalter für Klimaanlage und Heckscheibenheizung so schwach beleuchtet, dass man am Tag nicht sieht, ob die Aggregate nun arbeiten oder nicht. Wer einen Brilliance kauft, sollte sich ohnehin für die Top-Variante Deluxe entscheiden. Mit Lederausstattung und durchgehender Holzverkleidung am Armaturenbrett wirkt das Passagierabteil deutlich hochwertiger als bei der Basisversion.

Beeindruckend ist der riesige Kofferraum: 550 Liter schluckt das Gepäckabteil, genug für einen lebenslangen Vorrat an Glückskeksen. Damit schlägt der BS6 sogar den 5er BMW, Skoda Superb oder Audi A6. Unter der Abdeckmatte schlummert ein vollwertiges Reserverad. Die Ladekante des Luxus-Chinesen ist allerdings recht hoch, und es fehlt eine Griffmulde an der Innenseite.

Das Interieur hinterlässt also einen durchwachsenen Eindruck - aber ein Newcomer aus Fernost verdient eine zweite Chance. Allerdings muss er dazu seine Fahrkünste unter Beweis stellen. Beim Drehen des Zündschlüssels erwacht ein 122 PS starker Vierzylinder zum Leben. Der Motor stammt aus einem - offenbar schon ziemlich angestaubten - Mitsubishi-Regal. Der phlegmatische Antritt lässt schnell vermuten, woran es dem immerhin zwei Liter großen Aggregat mangelt: Drehmoment. 170 Newtonmeter stemmt der Chinese auf die Kurbelwelle. Zahlreiche Zweiliter-Maschinen der Konkurrenz haben da wesentlich mehr drauf. Der größere 2.4-Liter mit 130 PS schafft immerhin 195 Newtonmeter.

, Fahrbericht
Lauter Geselle
, Fahrbericht

Der Basis-BS6 ist ein angestrengter und lauter Geselle, wenn auch bei hohen Geschwindigkeiten vor allem die Windgeräusche an der A-Säule den Lärmpegel bestimmen. Die hakelige Fünfgangschaltung dürfte gern präziser sein. Für die Beschleunigung von 0 auf 100 Km/h benötigt der Brilliance 13,8 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist bei etwa 190 Km/h erreicht. Die Straßenlage des China-Cruisers ist in Ordnung - sogar in schnellen Kurven sorgt die eher straffe Abstimmung für ein stabiles Fahrverhalten. Auch der Federungskomfort braucht sich nicht zu verstecken. Nur manchmal lässt die Hinterachse Schläge durch. Bei unserem Testwagen nervte leider die Lenkung. Der Geradeauslauf ließ zu Wünschen übrig, ständig musste leicht nachkorrigiert werden.

Beim Verbrauch macht Brilliance nur die ominöse Angabe "6,5 Liter bei 80 Km/h". Im Drittelmix, so Hans-Ulrich Sachs vom Brilliance-Importeur HSO Motors, verbrauche der Wagen ungefähr 9,5 Liter - das bliebe dann im Rahmen. Vielleicht schon im nächsten Jahr will Brilliance außerdem einen Dieselmotor aus chinesischer Produktion nachreichen.

, Fahrbericht
Der Preis ist heiß
, Fahrbericht

Wenn die Brilliance-Premiere auch noch nicht in allen Punkten überzeugen konnte - der Preis tut es. Die genauen Zahlen werden zwar erst in Abstimmung mit den Händlern gebacken - doch wird sich der Preis zwischen 19.000 und 23.000 Euro bewegen. Die Ausstattungsliste des Top-Modells (2.4 Deluxe) liest sich wie ein Wunschzettel, den in dieser Preislage sonst keiner erfüllt: Elektrische Fensterheber, Einparkhilfe, Differenzialsperre, Klimaautomatik, achtfach verstellbarer Fahrersitz, Ledersitze, Metallic-Lack, CD-Radio. Eventuell werde sogar ein Radio-Navigationssystem serienmäßig an Bord sein, stellt Hans-Ulrich Sachs in Aussicht. Die ersten 3.000 BS6 sollen noch im Dezember auf den Markt kommen.

Wesentlich kleinlauter wird Sachs beim Thema Crash-Test. Zwar habe der Brilliance beim Frontalcrash nach ECE-Vorgabe - eine Voraussetzung für die Zulassung auf dem deutschen Markt - "alle Grenzwerte deutlich unterschritten".

Beim Euro-NCAP-Crashtest dagegen sieht es düster aus. Man habe "die drei Sterne knapp verfehlt", so Sachs. Zwei Sterne also - ein unterirdisches Ergebnis, jedenfalls im Vergleich mit aktuellen Modellen anderer Hersteller. Zudem bietet der Brilliance nur Airbags für Fahrer und Beifahrer, ESP ist nicht im Angebot. Brilliance gelobt Besserung und will alle Fortschritte in die laufende Produktion einfließen lassen. "Expect more" lautet schließlich der Firmenslogan - "Erwarte mehr". Der Kunde wird genau das tun. "Die Chinesen lernen schnell", verspricht Importeur Sachs.

Brilliance BS6 2.0 Comfort
Stand: Brilliance BS6 2.0 Comfort Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schickenBrilliance Auf Artikel linken
Fotos: Viehmann

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Brilliance BS6 2.0 Comfort hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance BS6 2.0 Comfort
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Brilliance 
Brilliance BS6 2.0 Comfort
Brilliance BS6 2.0 Comfort
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Brilliance