alle-autos-in.de - Katalog

auto, de autos, autoverkauf, autoscout24, mobile
autokatalog, technische daten, katalog
Auto-Katalog-Berichte bei alle-autos-in.de Auto-Katalog-Berichte bei alle-autos-in.de Auto-Katalog-Berichte bei alle-autos-in.de Auto-Katalog-Berichte bei alle-autos-in.de Auto-Katalog-Berichte bei alle-autos-in.de
  Home   WebNews  autos Mobile Version 
 

  WebNews

 

Der digitale Blätterwald



 

alle-autos-in.de stellt Ihnen aktuelle Auto-Nachrichten aus Internetquellen weltweit zusammen. Die Themen werden den Tag über kontinuierlich aktualisiert und redaktionell bewertet.

 n-tv vom 27.07.2017
Aufwärtstrend nach Dieselskandal: VW kann Gewinn kräftig steigern
Beim Blick auf die Zahlen entsteht der Eindruck, Volkswagen hätte den Abgasskandal überwunden. Immerhin kann der Konzern beim Gewinn ordentlich zulegen. Doch das scheint eher nebensächlich. Denn der Kartellvorwurf steht unumstößlich im Raum.

Volkswagen  Manager Magazin vom 27.07.2017
Wolfsburger Wechselbad: Volkswagen steigert Profit, Prognose und Probleme
Volkswagen kommt mit der Sanierung der Hauptmarke VW voran. Der Konzern hat den Gewinn im 2. Quartal auf 4,5 Milliarden Euro gesteigert und die Jahresumsatzprognose leicht angehoben. Überschattet wird das jedoch von Kartellvorwürfen gegen die Autobranche. VW schweigt weiter zu dem Verdacht, hält den Austausch zwischen Konzernen zu technischen Fragen aber für "weltweit üblich".

 n-tv vom 27.07.2017
Der Börsen-Tag: VW-Aktien fallen trotz steigender Gewinne
Volkswagen hat auch im zweiten Quartal dank guter Autoverkäufe in Europa sowohl den Umsatz als auch den Gewinn gesteigert. Das bereinigte operative Ergebnis kletterte um fast 4 Prozent auf 4,55 Milliarden Euro. Die Zahlen liegen weitgehend im Rahmen der Markterwartungen. Dennoch gehört die VW-Aktie im Dax mit einem Minus von 1,4 Prozent zu den größten Verlieren im Dax.

 Spiegel vom 27.07.2017
Autokartell: US-Kunden reichen Sammelklage gegen deutsche Autokonzerne ein
Der Kartellskandal trifft die deutschen Autobauer nun auch in den USA: Drei Kunden klagen dort gegen Volkwagen, Daimler und BMW - unter anderem wegen Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht.

Volkswagen  FAZ vom 26.07.2017
Volkswagen verteidigt Austausch zwischen Autobauern
Zum Kartellvorwurf gegen deutsche Autobauer äußert sich Volkswagen weiterhin nicht, hält den Austausch zwischen Konzernen zu technischen Fragen aber für "weltweit üblich".

Autoindustrie  FAZ vom 27.07.2017
Deshalb schweigt das "Autokartell"
Haben sich Daimler, VW und Co. abgesprochen und damit den Wettbewerb behindert? Die Öffentlichkeit erwartet von den Autoherstellern Auskunft – doch die Vorstände und Konzernsprecher mauern. Wieso eigentlich?

Volkswagen  Spiegel vom 27.07.2017
VW-Dieselskandal und Kartellverdacht: Umweltministerin will Aufsicht für Autoindustrie
Erstes Fazit aus dem Skandal um manipulierte Diesel und den Kartellverdacht gegen Autokonzerne: Es braucht mehr Aufsicht, mehr Kontrolle. Umweltministerin Barbara Hendricks bringt ihr Ministerium ins Spiel.

Fahrverbote  Autohaus vom 27.07.2017
Hendricks: Fahrverbote können trotz Nachbesserung nötig sein
Bundesumweltministerin Barbara hält Hendricks Fahrverbote für möglich, wenn die Grenzwerte für Stickoxide weiter überschritten würden.

Autoindustrie  n-tv vom 27.07.2017
Schwamm drüber: Die Politik will den Autobauern vertrauen
Wichtig, enorm wichtig, ungeheuer wichtig - wer regiert, weiß um die Bedeutung der Automobilindustrie. Entsprechend vorsichtig gehen Kanzlerin, Minister und Ministerpräsidenten mit den Skandalen der Konzerne um.

BMW  WiWo vom 27.07.2017
BMW: Haben mit Aufklärung von Kartellvorwürfen begonnen
BMW hat nach eigenen Angaben eine Prüfung der Vorwürfe kartellrechtswidriger Absprachen eingeleitet. Das Unternehmen bewerte die aktuelle Situation umfassend und habe umgehend mit der Aufklärung begonnen.

Diesel  Automobilwoche vom 27.07.2017
DAT-Dieselbarometer: Keine Diesel-Abstinenz in Flotten
Für die aktuelle Ausgabe des Dieselbarometer hat die DAT diesmal nicht nur den Handel, sondern erstmals auch Fuhrparkchefs befragt. Der Dieselskandal hinterlässt Spuren – doch nicht überall.

Autoindustrie  Welt vom 27.07.2017
Nach Kartell-Enthüllung: "Sendung mit der Maus" spottet über deutsche Autobauer
Eigentlich erklärt die "Sendung mit der Maus" Kindern die Welt. Sie kann aber auch anders. In einem kurzen Video zeigt die Redaktion ihre Haltung zur Debatte um die deutsche Autoindustrie.

 Süddeutsche vom 27.07.2017
Verbot des Verbrennungsmotors wäre ein falsches Signal (Kommentar)
Noch sind weder die Bürger noch die Wirtschaft bereit für einen radikalen Wechsel zu neuen Formen der Mobilität.

Volkwagen  Spiegel vom 27.07.2017
Abgasskandal: VW will weitere Dieselautos umrüsten
Vor dem anstehenden Diesel-Gipfel hat VW-Chef Matthias Müller die nächste Umrüstaktion angekündigt. Betroffen sind rund 650.000 Fahrzeuge mit Selbstzündermotoren. Ob so Fahrverbote vermieden werden, ist weiter fraglich.

 Süddeutsche vom 26.07.2017
Verfassungsgericht: Ermittler dürfen Akten von VW-Kanzlei nicht auswerten
Das Bundesverfassungsgericht erlässt eine entsprechende einstweilige Verfügung. Durchsucht worden war die Anwaltskanzlei Jones Day.

 Spiegel vom 27.07.2017
Fahrverbote: Der Diesel und sein Richter
Im Dieselskandal spielt er plötzlich eine zentrale Rolle: Verwaltungsrichter Wolfgang Kern will eigentlich nur die Luft in Stuttgart rein sprechen - und könnte damit Industrie und Politik noch tiefer in die Krise stürzen.

Autonutzung  Automobilwoche vom 26.07.2017
ADAC-Umfrage: Auto-Nutzung wird eher steigen als abnehmen
Die Deutschen erwarten in den kommenden fünf Jahren eher eine Steigerung als eine Abnahme der Auto-Nutzung. Einen Komplettverzicht kann sich aber ein Teil zumindest unter Bedingungen vorstellen.

 auto motor und sport vom 27.07.2017
Abschied von der Mercedes R-Klasse: Produktion endgültig eingestellt
Die Mercedes R-Klasse wurde zuletzt nur noch für den chinesischen Markt gebaut. Jetzt laufen die letzten Exemplare vom Band. Bis September wird noch produziert und bis Ende 2018 ausgeliefert.

Opel  auto motor und sport vom 27.07.2017
Opel Insignia GSi Sports Tourer: Sportversion auch als Kombi
Auf der IAA in Frankfurt wird Opel den Insignia GSi mit einem 260 PS starken Zweiliter-Turbobenziner und Allradantrieb als Limousine präsentieren. Die Sportversion kommt aber auch als Kombi. Ams hat ihn bereits erwischt.

 Homepage Homepage Zum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang  Frühere WebNews weiter
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
 Suzuki Jimny
Pragmatisch, praktisch, gut
Der Suzuki Jimny zeigt sich auch nach vielen Jahren noch unverändert agil und sympathisch ehrlich. Wäre schön, wenn es mehr von seiner Art geben würde - nicht nur Kinder würde es freuen. mehr ...
Suzuki Jimny 1.3 - Pragmatisch, praktisch, gut
 Peugeot 308
Familiensport
Peugeot hat dem stärksten 308 ein Facelift spendiert. Die optischen Änderungen halten sich in Grenzen und auch technisch hat sich beim GTi wenig getan. Wozu auch? Das Konzept passt. mehr ...
Peugeot 308 GTi - Familiensport
             
© Copyright 2004 - 2017 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com