Bentleys Pläne Bentleys PläneBentleys Pläne
Bentleys Pläne Bentleys Pläne
Bentleys Pläne hintergrund Bentleys Pläne hintergrund hintergrund hintergrund Bentleys Pläne
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 

Bentleys Pläne  Hintergrund: Bentley geht es prächtig

Gruß nach Goodwood



Es läuft prächtig bei Bentley. Für die nächsten Jahre hat sich der edle Volkswagen-Ableger viel vorgenommen. Beim neuen Luxus-SUV soll es nicht bleiben. Weitere Modelle scheinen beschlossen.

 
 Bentley geht es prächtig
  
 Bentley geht es prächtig  - Foto: Hersteller  Bentley geht es prächtig - Foto: Sommer  Bentley geht es prächtig - Foto: Sommer  Bentley geht es prächtig - Foto: Hersteller  Bentley geht es prächtig - Foto: Hersteller  Bentley geht es prächtig - Foto: Hersteller

Wolfgang Dürheimer, von Zur Markenseite AudiAudi zurückgekehrter Zur Markenseite BentleyBentley-Chef, hat kurz nach seinem Amtsantritt Anfang Juni wieder gut lachen. Die Verkäufe seiner britischen Nobelmodelle laufen prächtig und mit großen Schritten geht es auf das neue Luxus-SUV zu. "An meinem dritten Arbeitstag bin ich einen Prototyp des SUV gefahren und war begeistert", erzählt der 2013 bei Audi als Entwicklungs-Chef ausgemusterte Dürrheimer: "Ich habe den Fahrerarbeitsplatz 1:1 wiedergefunden. Am Frontdesign hat sich jedoch einiges verändert. Da wollten wir mit der Genf-Studie seinerzeit bewusst provozieren und das ist voll aufgegangen. Das Serienmodell wird das typische Gesicht der Marke Bentley tragen."

Der 56jährige Dürheimer macht keinen Hehl daraus, dass er mit dem Luxus-SUV an die Spitze des Segments und in die Villen-Einfahrten wohl betuchter Kunden aus den USA, Asien, dem Orient und Europa will - vorbei an Zur Markenseite Land RoverRange Rover, Zur Markenseite Mercedes-BenzMercedes-Benz GL, Zur Markenseite PorschePorsche Cayenne oder Zur Markenseite CadillacCadillac Escalade: "Unser Wagen tritt einem ins Kreuz, wie es eben nur ein V12 kann. Er wird den höchsten Topspeed und die besten Fahrleistungen bieten." Dafür gibt es einen Zwölfzylinder sowie mittelfristig auch Achtzylinder mit entsprechendem Hybridmodul.

2016 soll es losgehen. Kunden aus Dubai, Beverly Hills und Peking reiben sich bereits erwartungsvoll die Hände. Derzeit sind die Vorbestellungen noch ablegt in einem silbernen Koffer. Die erste Jahresproduktion ist bereits ausverkauft - zu Preisen ab 200.000 Euro.

Das werden die Verantwortlichen von Hauptkonkurrent Zur Markenseite Rolls RoyceRolls Royce im südenglischen Goodwood und in der Münchner BMW-Konzernzentrale nicht gerne hören. Seit Jahren doktert man dort an Plänen für einen Luxus-Geländekreuzer - bisher ohne Erfolg. Auch Bentley tat sich lange Zeit mit der Verwirklichung der ertragreichen SUV-Pläne schwer. Schließlich sollte das Fünf-Meter-Schlachtschiff nicht ohne Rücksicht auf die volumenträchtigen Schwestermodelle Audi Q7, Zur Markenseite VolkswagenVW Touareg und Porsche Cayenne entwickelt werden, um die Kosten für Entwicklung und Produktion im Rahmen zu halten.

Bentleys Pläne, Hintergrund
Noch wichtiger als das SUV erscheint die Überarbeitung der technisch betagten Continental-Baureihe
Bentleys Pläne, Hintergrund

Während sich andere Hersteller vor Geheimniskrämerei auf die Zunge beißen, wenn es um geplante Verkaufsvolumina geht, so sieht das bei Bentley ganz anders aus. "Wir kalkulieren über die Laufzeit mit 3.500 Fahrzeugen pro Jahr; vielleicht auch etwas mehr", sagt Dürheimer, "dabei muss das SUV kein Einzelspieler bleiben. Mit unserer Continental-Baureihe haben wir gezeigt, wie erfolgreich Derivate sein können." So könnte das Bentley SUV mittelfristig auch zur Konkurrenz von Zur Markenseite BMWBMW X6 M oder dem geplanten Mercedes MLC 63 AMG werden.

Doch Bentley und Wolfgang Dürheimer wollen mehr als das Luxus-SUV. Noch wichtiger erscheint die Überarbeitung der technisch betagten Continental-Baureihe, die nach wie vor das Rückgrat der Modellfamilie bildet. "Es gibt bei uns ein aktives Gedankenspiel nach unten", räumt der Bentley-Chef ein: "Die Marke muss vorangebracht werden. Hierbei gibt es zwei Suchräume: unterhalb des Continental sowie zwischen Continental und unserem Topmodell Mulsanne. Auch da ist noch Luft."

Gleichzeitig werden sich die neuen Modelle für die Briten jedoch kaum realisieren lassen. Doch wenn 2016 das Bentley SUV kommt und bis 2018 ein etwaiges Crossover-Coupé folgen würde, bliebe genug Zeit, um 2017 eine neue, abgespeckte Continental-Baureihe aufzulegen. Bis zum Ende der Dekade wäre ein kraftvoller Sportwagen unterhalb des Bentley Continental alles andere als ein britisches Hirngespinst und 15.000 bis 20.000 verkaufte Bentley pro Jahr scheinen allemal ein realistisches Ziel.

Bentleys Pläne
Stand: Bentleys Pläne Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Bentleys Pläne http://goo.gl/R1cuWL

Die erste Jahresproduktion des #Bentley SUV ist bereits ausverkauft - zu Preisen ab 200.000 Euro
Bentley kalkulieren mit 3.500 SUV pro Jahr, vielleicht auch etwas mehr, sagt #Bentley-Chef Dürheimer

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Bentleys Pläne
Bentleys Pläne
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Bentleys Pläne
Bentleys Pläne
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Bentleys Pläne
Bentleys Pläne
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: