Peugeot
Peugeot 407 Coupe V6 Peugeot 407 Coupe V6Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot Peugeot 407 Coupe V6 Peugeot Peugeot 407 Coupe V6 Peugeot
Peugeot
Peugeot 407 Coupe V6 praxistest Peugeot 407 Coupe V6 praxistest praxistest praxistest Peugeot 407 Coupe V6
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
Peugeot
Peugeot

Peugeot 407 Coupe V6  Praxistest: Peugeot 407 Coupé V6

Aggressiver Charme



Dieser Haifisch, der hat durchaus Zähne. Mit dem Coupé hat Peugeot seine 407er Modellreihe extravagant vervollständigt. Doch glänzt der 2+2-Sitzer nicht nur mit Design, sondern auch mit inneren Werten?

 
Peugeot 407 Coupe V6
  
Peugeot 407 Coupe V6 - Foto: Wolff Peugeot 407 Coupe V6- Foto: Wolff Peugeot 407 Coupe V6- Foto: Wolff Peugeot 407 Coupe V6- Foto: Wolff Peugeot 407 Coupe V6- Foto: Wolff Peugeot 407 Coupe V6- Foto: Wolff
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot
Videos zum Peugeot und 407
Peugeot 407
Peugeot 407 Coupé
[+] Extravagantes Design, für ein Coupé viel Platz im Innenraum, hochwertige Ausstattung, kräftiger Motor, hoher Sicherheitsstandard
[-] Unübersichtliche Karosserie, sehr schräge Frontscheibe

Ein Coupé, so definiert es das Fremdwörterbuch des Duden, ist "ein geschlossener (zweisitziger) Personenwagen mit versenkbaren Seitenscheiben". Das passt beim 407-Coupé von Peugeot nur zur Hälfte - er ist für vier Passagiere ausgelegt. Aber ansonsten hat der 407 alles, was ein modernes Coupé ausmacht: eine lang gestreckte, dynamische und elegante Form, sportliches Fahr-Feeling - und ein ausgeprägtes Image für seinen Fahrer.

Chic, flach und mit dem aggressiven Charme eines Haifischs kommt die Coupé-Version des 407 daher. Die hauseigenen Designer haben ihm das breite Maul des Raubfisches und dessen schmale Augen verpasst. Und einen Satz Kiemen gleich mit dazu. Mit einer Länge von 4,82 Metern und 1,87 Meter Breite ist ähnlich stattlich ausgefallen wie so manch ausgewachsene Limousine. Der aktuelle VW-Passat etwa zieht im Längenvergleich glatt den Kürzeren. Dass der Peugeot dennoch klassisch rassig nach Coupé aussieht, verdankt er nicht zuletzt der geringen Höhe von unter 1,40 Metern. Und natürlich dem Kuppeldach, das ihm zusammen mit dem glatten Heck und der leichten Keilform eine flach auf dem Asphalt kauernde Optik verschafft. Kein Zweifel, das 407 Coupé ist ein Hingucker. Und ein Statement seines Besitzers an Individualität, Sportlichkeit und Gespür für modernes Design.

, Praxistest
Schräge Scheibe
, Praxistest

Innen zeigt sich, dass auch noch eine Portion Vernunft dazu kommt: Denn der (Fast-)Viersitzer bietet überraschend viel Platz. Vorne sowieso, Kopf- und Seitenfreiheit sind für ein Coupé durchaus üppig. Aber auch hinten haben zwei Erwachsene nicht üppig aber durchaus noch ordentlich Platz - solange sie die 1,80 nicht überragen. Etwas Arbeit werden sie allerdings beim Einstieg haben: Zwar lassen sich die Türen weit aufschwingen und die Vordersitze fahren beim Umklappen der Lehnen nach vorne - aber der Durchstieg nach hinten ist dann doch ein wenig mühsam. Etwas Gewöhnung braucht auf den vorderen Sitzen die sehr schräg ansteigende Frontscheibe. Sie sorgt zusammen mit der nicht minder schrägen Heckscheibe bei Sonne auch für eine übermäßige Aufheizung des Innenraumes - die Ledersitze tun ihr übriges noch dazu. Aber die kräftige Klimaanlage sorgt dann schnell für (er)tragbare Temperaturen.

Die wichtigsten Bedienelemente sind intuitiv und leicht erreichbar. Ärgerlich: Die Regler der Sitzheizung lassen sich nur schwer ertasten. Dank der vielfach verstellbaren, sportlich komfortablen Sitze und des in Höhe und Tiefe verstellbaren Lenkrades lässt sich schnell eine entspannte und bequeme Position finden. Ablagen gibt es reichlich. Licht-Automatik und Regensensor gehören mit zum Komfortprogramm, genauso wie elektrische Fensterheber, die auch bei ausgeschalteter Zündung arbeiten. Über die Tasten am Lenkrad sind Radio und Tempomat schnell und sicher zu bedienen. Etwas unübersichtlich ist die Mittelkonsole mit ihren vielen schönen Schaltern ausgefallen.

, Praxistest
Nette Nähte
, Praxistest

Die Verarbeitung ist außen wie innen ausgezeichnet. Angenehm: Wo immer man hinblickt, angenehme und hochwertig wirkende Materialien. Schon der Anblick der Nähte in den Ledersitzen ist ein Genuss für die Augen. Getrübt wird der durchweg positive Eindruck allerdings durch den ein oder anderen konstruktiven Mangel. Ein Beispiel: Die Heckklappe wird an Scharnieren gehalten, die tief in einer Falz montiert sind - und sowohl schnell verdecken als auch nur fummelig wieder sauber zu bekommen sind. Aber wer sich auf dieses frankophile Designstück einlässt, wird mit solch kleinen Macken problemlos leben können. Zumal sich der Kofferraum selbst mit 400 Litern Fassungsvermögen als durchaus üppig erweist. Die hohe Kante und die relativ kleine Öffnung machen das Beladen allerdings etwas fummelig.

Der V6-Benziner vorne unter der Haube erwies sich als kultiviert und artgerecht - im Innenraum ist von ihm selbst bei hohem Tempo nur ein angenehm sonorer Klang zu hören. Dabei reichen 155 kW/211 PS aus den knapp drei Litern Hubraum völlig für ein Beschleunigungsverhalten, das einem Coupé würdig ist - trotz der mehr als zwei Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Von 0 auf 100 km/h braucht er 7,8 Sekunden, erst bei 241 km/h mag er nicht mehr weiter sprinten. Im Verbrauch wird der V6 keinen Sparsamkeitspreis gewinnen: Peugeot selbst gibt 10,2 Liter Super auf 100 km an, im Test lagen wir 12,9 Litern doch ziemlich darüber. Immerhin rangiert er damit in seiner Klasse noch im oberen Mittelfeld. Der Motor hängt gut am Gas, das Sechsgang-Getriebe passt in der Abstufung gut zu ihm.

Ohne Fehl und Tadel auch das Fahrverhalten. In flott gefahrenen Kurven untersteuert das 407-Coupé leicht, was dem Fahrer entgegenkommt. Die Elektronik reagiert schnell und sicher und erstickt etwaige Ausbrechversuche schon im Keime. Die Lenkung zeigt sich als leichtgängig und direkt, vermittelt zudem einen guten Kontakt zur Fahrbahn. Einflüsse des Frontantriebes sind kaum mal zu spüren. Die Federung ist sportlich straff aber immer noch komfortabel, Unebenheiten werden souverän geschluckt. Die Bremsen wirken präzise und gut dosierbar - zur Not hilft auch hier ein elektronischer Assistent zu besserer Verzögerung. Auf gerader Strecke hält der Peugeot auch ohne Korrekturen gut die Richtung, rundum fühlt man sich auch bei flotterer Fahrweise sicher, geborgen und umhegt.

, Praxistest
Massiv sicher
, Praxistest

Ein Gefühl, das durch optische Eigenheiten noch gesteigert wird. Die beiden massiven Metallstreben zum Beispiel, die unten an den Türen hervorragen und beim Schließen in entsprechende Öffnungen am Schweller greifen - sie gehören zum massiven Seitenaufprall-Schutz. Die EuroNcap-Crashtests bestätigen den subjektiven Eindruck: Fünf Sterne, 35 von 37 möglichen Punkten - das spricht für sich.

Vom Preis her ist der 407 als Coupé zwar nicht gerade ein Schnäppchen - aber mit 34.400 Euro Basispreis für den V6 und einer ordentliche Serienausstattung ist er fair kalkuliert - selbst Bi-Xenon-Licht gibt es ab Werk. Zum Vergleich: Ein in etwa vergleichbares Alfa GT Coupé kostet gut 3000 Euro mehr, ein sehr viel biedereres und bescheidener ausgestattetes C 230 Sportcoupé von Mercedes gut 3000 Euro weniger, ein eher entsprechender CLK 280 rund 7000 Euro mehr. Zurück zum Peugeot: An sinnvollen Extras gehören vielleicht noch Automatikgetriebe (1500 Euro), dynamisches Kurvenlicht (300 Euro) und Sitzheizung (250 Euro) auf dem Wunschzettel.

Peugeot 407 Coupe V6
Stand: Peugeot 407 Coupe V6 Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenPeugeot Auf Artikel linken
Fotos: Wolff

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie Peugeot 407 Coupe V6 hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot
Peugeot 407 Coupe V6
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Seat Leon
Kompaktpaket
Ziemlich genau zur Hälfte des aktuellen Modellzyklus schickt Seat für den kompakten Leon ein Update in das hart umkämpfte Segment der Golfklasse. So fährt sich der erfolgreiche Spanier. mehr ...
Seat Leon 1.6 TDI - Kompaktpaket
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot 407 Coupe V6
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Peugeot 
Peugeot 407 Coupe V6
Peugeot 407 Coupe V6
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Peugeot