Volkswagen
Volkswagen Eos 2.0 FSI Volkswagen Eos 2.0 FSIVolkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Volkswagen Eos 2.0 FSI Volkswagen Volkswagen Eos 2.0 FSI Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen Eos 2.0 FSI fahrbericht Volkswagen Eos 2.0 FSI fahrbericht fahrbericht fahrbericht Volkswagen Eos 2.0 FSI
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Volkswagen
Volkswagen

Volkswagen Eos 2.0 FSI  Fahrbericht: Volkswagen Eos 2.0 FSI

Große Gefühle



VW will mit dem Eos eine neues Zeitalter einläuten. Das Klappdach-Cabrio kommt spät, soll der zahlreichen CC-Konkurrenz aber dennoch kräftig zusetzen - und die Wolfsburger zu einer emotionalen Marke machen.

 
Volkswagen Eos 2.0 FSI
  
Volkswagen Eos 2.0 FSI - Foto: press-inform Volkswagen Eos 2.0 FSI- Foto: press-inform Volkswagen Eos 2.0 FSI- Foto: press-inform Volkswagen Eos 2.0 FSI- Foto: Hersteller Volkswagen Eos 2.0 FSI- Foto: Hersteller Volkswagen Eos 2.0 FSI- Foto: Hersteller
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen
Videos zum Volkswagen und Eos
VW Eos V6
[+] Ausgezeichnetes Fahrverhalten, steife Karosserie, innovatives Dachkonzept, großzügiges Platzangebot
[-] Langsam öffnendes Dach, hoher Preis, magere Serienausstattung

Der VW Eos trägt eine schwere Bürde. Die Wolfsburger Kreativ-Abteilung scheute die Bezeichnung Golf CC wie der Teufel das Weihwasser - und fand einen eigenen neuen Namen für das gewollt eigenständige Coupé-Cabriolet, das zwischen Golf und Passat rangiert. Aber eben kein nach oben offener Golf ist.

Nachdem die erste Studie vor über zweieinhalb Jahren in Berlin vorgestellt wurden, hat es lang gedauert, ehe der Eos nun in den Showrooms steht. Nach dem Motto "was lange währt wird endlich Auto" kommen die VW-Verantwortlichen aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus: "Der Eos ist ein erreichbarer Traumwagen", sagt VW-Chefdesigner Murat Günak selbstverzückt: "Wir wollten anfangs nur eine schönes Auto bauen. Doch der Eos ist ein echter Gentleman - er hat eine Seele und wirkt wie ein lebendiger Körper mit eleganten Linien."

, Fahrbericht
Mutig-emotional
, Fahrbericht

Noch nie sei ein Volkswagen so emotional gewesen, sagt Volkswagen. Nun, die Niedersachsen sind bislang wirklich nicht gerade als ausgesprochene Designmarke hervorgetreten. Mit dem neuen Coupé-Cabriolet will man endlich mehr wagen. Ein großes Maß an Perfektion ist dem Eos nicht abzusprechen - das mit dem mutig-emotionalen Design dagegen scheint etwas arg dick aufgetragen.

Der VW Eos kommt spät - und macht der Konkurrenz mit ihren Peugeot 307 CC, Opel Astra TwinTop oder Renault Megane CC trotzdem mächtig Angst. In kaum einer Fahrzeugklasse hat der jeweilige VW-Vertreter nicht das Zeug zum Platzhirschen. Und auch an dem neuesten Modell, das den Namen der griechischen Göttin der Morgenröte trägt, gibt es nicht viel auszusetzen.

Vor Jahren hat Volkswagen den Cabrio-Trend glatt verschlafen - und baute viel zu lange den betagten Golf III ohne Dach aber mit unzeitgemäßen Überrollbügel. Auf der anderen Seite hatte der offene aber teuere Beetle nicht gerade das Zeug zu jedermanns Liebling. Nun endlich kommt das lang ersehnte Mittelklasse-Cabrio, endlich kommt der Eos. Probleme bei der Implementierung des komplizierten Dachmechanismus hatten den Verkaufsstart nochmals in Gefahr gebracht. Doch nun geht es los. Endlich. Mit einem strahlend schönen und für alle Wetter geeigneten Auto.

, Fahrbericht
Klapp(dach) zu
, Fahrbericht

Wie die Konkurrenz setzt auch Volkswagen auf eine massive Klappdachversion. Das fünfteilige Dach wurde von Webasto entwickelt und bietet die eine oder andere Überraschung. Sehr angenehm etwa zeigen sich Verarbeitung und Mechanismus, der kleine Bauraum und besonders auch das integrierte Glasschiebedach. Muss nicht sein - aber bis Tempo 70 fraglos eine feine Sache. Bei mehr wird es mit geöffneter Dachluke ungenehm laut.

Weniger erfreulich ist, dass das 80 Kilogramm schwere Klappdach trotz modernster Bauart nur im Stand zu bedienen ist - und knapp 30 Sekunden braucht, um sich zu falten. Da ist die Konkurrenz deutlich schneller und zeitgemäßer.

Mit geöffnetem Dach fällt das Beladen schwer. Der Kofferraum fasst dann statt der üblichen 380 Liter immerhin auch noch 205 Liter. Auch gut: Anders als bei zahlreichen Konkurrenten hat man im Eos nicht mit einer endlos langen A-Säule zu kämpfen.

An Platzangebot und Sitzkomfort des VW Eos gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Vier Passagiere finden problemlos Platz. Das Design des deutschen Portugiesen ist bewusst eigenständig und klar gehalten. Auffällig allein die Front mit dem Chromkühlergrill. Bei der Seitenlinie und dem betont flachen Heck wollte die Designabteilung scheins nicht allzu viel riskieren. Nun gut: Kaum einer kennt seine Kundschaft besser als die Wolfsburger. Das Cabriolet sieht von vorne bis hinten stimmig aus - geöffnet wie geschlossen. Trotzdem würde man sich für einen offenen Traum mehr Individualität wünschen.

, Fahrbericht
Wind im Haar
, Fahrbericht

Das gilt besonders für das Innenraum-Design. Hier hat der geneigte Cabriokunde das Gefühl, in einem schnöden Golf-Basismodell zu sitzen. Exzellent verarbeitet, übersichtlich und entsprechend wertig - doch wer würde sich bei 25 Grad im Schatten und dem Wind im Haar nicht deutlich mehr Emotionalität wünschen?

Die Modellpalette lässt dem Kunden alle Möglichkeiten. Die Volumenmodelle Eos 2.0 FSI und Eos 2.0 TDI sollten die meisten glücklich machen. Eine solide Wahl ist der 150 PS starke Benziner, der 200 Nm Maximaldrehmoment und 210 km/h Spitze bietet und dabei gerade mal 8,3 Liter SuperPlus verbrauchen soll. Weniger sollte es angesichts von knapp 1,6 Tonnen Leergewicht und einer Länge von 4,41 Meter dann doch nicht sein.

Wer untenherum mehr Dampf möchte, greift zum 140 PS starken Diesel oder einem der größeren Brüdern mit 200 und 250 PS. Jedoch: Schon der 200 PS starke GTI-Motor hat Probleme, die Kraft auf den Boden zu bekommen. Derzeit ist noch nicht entschieden, ob der Eos später auch als Allradler kommen wird. So bleibt es vorerst beim Frontantrieb. Über jeden Zweifel erhaben ist das ausgezeichnet abgestimmte Fahrwerk, das von der angenehm steifen Karosserie unterstützt wird.

Alles andere als Zukunftsmusik ist der Preis. Wer echten Cabriospaß will, kommt zumindest um den VW Eos 2.0 FSI nicht herum - und der kostet mindestens 27.950 Euro. Doch zum von VW proklamierten Cabriotraum fehlt dann immer noch einiges. Mit Annehmlichkeiten wie beheizten Ledersitzen, Windschott und dem leider immer noch viel zu müden Navigationssystem liegt man schnell deutlich über der der 30.000er-Grenze. Da wird mancher weiter träumen müssen.

Volkswagen Eos 2.0 FSI
Stand: Volkswagen Eos 2.0 FSI Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenVolkswagen Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Volkswagen Eos 2.0 FSI hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Eos 2.0 FSI
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Volkswagen 
Volkswagen Eos 2.0 FSI
Volkswagen Eos 2.0 FSI
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Volkswagen