Mercedes-Benz
Mercedes-Benz C-Klasse Mercedes-Benz C-Klasse Mercedes-Benz C-Klasse
Mercedes-Benz Mercedes-Benz C-Klasse Mercedes-Benz Mercedes-Benz C-Klasse Mercedes-Benz
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz C-Klasse neuvorstellung Mercedes-Benz C-Klasse neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Mercedes-Benz C-Klasse
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz

Mercedes-Benz C-Klasse   Neuvorstellung: Mercedes C-Klasse

Sturm über Deutschland



Schon seit Tagen hatten sich beide Stürme lautstark angekündigt. Der erste namens Kyrill wurde zum Orkan und zog tosend durch Deutschland. Der zweite kommt von Mercedes und will die Mittelklasse aufmischen.

 
Mercedes-Benz C-Klasse
  
Mercedes-Benz C-Klasse  - Foto: Hersteller Mercedes-Benz C-Klasse - Foto: Hersteller Mercedes-Benz C-Klasse - Foto: Hersteller Mercedes-Benz C-Klasse - Foto: Hersteller Mercedes-Benz C-Klasse - Foto: Hersteller Mercedes-Benz C-Klasse - Foto: Hersteller

Für viele wird die neue Mercedes C-Klasse das Referenzmodell in der Mittelklasse. Denn so sportlich kam noch keine andere Limousine von Mercedes daher. Die Erwartungen an die neue Generation sind hoch. Schließlich ist der Vorgänger eine der erfolgreichsten Mercedes-Modellreihen überhaupt. Seit Frühjahr 2000 wurden mehr als zwei Millionen davon verkauft – ein Drittel allein in Deutschland.

"Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht", ist Entwicklungschef Thomas Weber nun sicher: "Für die neue C-Klasse entstand ein Lastenheft mit über 6000 Seiten.“ Binnen rund drei Jahren wurden mehr als 24 Millionen Testkilometer abgespult - dreimal so viel beim Vorgänger.

Ob ein Auto schon auf den ersten Blick sportlich oder träge erscheint, darüber entscheidet nicht zuletzt ein Blick in die "Augen". An der Front der neuen C-Klasse fallen denn auch insbesondere die bulligen Scheinwerfer und der dreidimensionale Kühlergrill auf. Neu: Die drei auch bisher schon bekannten Modellversionen Avantgarde, Elegance und Classic differenzieren sich nun auch durch unterschiedliche Kühlergrills und nicht nur verschiedene Ausstattungsdetails voneinander. Laut Mercedes werden so einzelne Produkte innerhalb der Linie der C-Klasse geschaffen. Dabei gefällt besonders der Avantgarde mit seinen mächtigen drei Streben im Kühler, die perfekt zu den Lichtelementen und dem integrierten Stern in Übergröße passen.

Erinnerte die alte Mercedes C-Klasse bei ihrer Weltpremiere noch an ein geschrumpftes Schwestermodell der S-Klasse, so zeigt sich der Nachfolger nun deutlich eigenständiger. Die dezente Pfeilung in der breiten Haube, kraftvolle Schürzen und leicht ausgestellte Kotflügel lassen den Neuling aus Stuttgart auch optisch zu einem direkten Konkurrenten von Audi A4 und BMW 3er werden.

Die bogenförmige Seitenlinie wurde von den größeren Modellen der CLS-, CL- und S-Klasse entliehen. "Mit der neuen C-Klasse wollen wir die Messlatte im Segment der kompakten Premium-Automobile ein Stück höher legen", sagt DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche: "Und zwar in allen Belangen."

Neue Formen erwarten die Passagiere auch innen. Das Design ist reichlich nüchtern und gewohnt übersichtlich. Chromumrandungen und metallene Verkleidungen sollen einen Hauch Sportlichkeit verbreiten. Wichtiger sind jedoch Ergonomie und Haptik. Hier macht die neue C-Klasse einen ausgezeichneten Eindruck.

Ähnlich wie beim aktuellen Audi A8 klappt der sieben Zoll große Multifunktionsbildschirm für Navigation, Soundsystem und Telefon über der Mittelkonsole erst auf Knopfdruck aus. Bedient wird das System über die Lenkradtasten oder den zentralen Controller auf dem Mitteltunnel. Das Platzangebot ist vorne und hinten besonders in der Breite gewachsen. Das Kofferraumvolumen beträgt nun 475 Liter.

, Neuvorstellung
Sportliche Versuchung
, Neuvorstellung

Neu heißt bei Mercedes einmal mehr auch: größer. Im Vergleich zum Vorgänger ist die neue C-Klasse um sechs Zentimeter auf 4,58 Meter gewachsen. Da die Überhänge nahezu gleich bleiben, kommt der Längenzuwachs fast ausschließlich dem Radstand und somit dem Innenraum zugute.

Nicht nur die Optik soll mehr Sportlichkeit in die Mercedes C-Klasse des Jahrgangs 2007 zaubern. Mit einer direkten Lenkung, einer präziseren Handschaltung und adaptiven Dämpfern will man den Leistungszuwachs der Benzin- und Dieselaggregate auch standesgemäß auf den Asphalt zaubern. Ab Herbst lässt sich durch das "Advanced Agility Paket" auf Knopfdruck die Charakteristik von Stoßdämpfern und Getriebe ganz auf sportlich trimmen. Vorne arbeitet eine Dreilenkerachse mit Schraubenfedern und einem adaptiven Dämpfersystem. Hinten setzen die Stuttgarter jetzt auf eine Raumlenkerachse.

Thomas Weber: "Wir sind stolz auf das neue Modell – es ist klassisch und modern zugleich und sprengt nicht zuletzt aufgrund seiner exzellenten Gewichtsverteilung von 52:48 das ein oder andere Mal die Grenzen der Fahrphysik." Sprüche, die man besonders in München mit Interesse vernehmen wird. Bisher galt der BMW 3er als die sportlichste Versuchung in der Mittelklasse.

Bei den Triebwerken wurden weitgehend die bekannten Motoren der E-Klasse übernommen. Volumenmodell auf dem deutschen Markt wird wohl der C 220 CDI bleiben, der mit 125 kW/170 PS und 400 Nm Drehmoment ein Leistungsplus von 13 Prozent aufweist, den Verbrauch jedoch auf sparsame 6,1 Liter Diesel pro 100 Kilometern senken konnte. Eine Bremsrückgewinnung oder ein Start-Stopp-System, das weitere Einsparpotenziale erschließen würde, sind in nächster Zeit nicht verfügbar.

, Neuvorstellung
S-klassige Sicherheit
, Neuvorstellung

Den Spurt von 0 auf 100 km/h schafft der Diesel in 8,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 229 km/h. Zunächst sind bei der C-Klasse drei Diesel- und fünf Benzinmotoren mit Leistungen zwischen 136 und 272 PS im Programm. Eine AMG-Version dürfte ebenso wie das T-Modell erst Anfang 2008 folgen. In diesem Herbst kommen bereits die 4matic-Modelle.

Die Sicherheitsausstattung ist auf Höhe der S-Klasse. So gibt es neben sechs Airbags, ABS und ESP ab sofort auch einen Knieairbag für den Fahrer, einen Notbremsassistenten und aktive Kopfstützen vorn. Das Sicherheitssystem Pre-Safe, das Intelligent-Light-System und ein DVD-Navigationssystem mit einem 30 Gigabyte großen Festplattenspeicher und vier Gigabyte für Musik sind gegen Aufpreis zu haben.

Seine offizielle Publikumspremiere feiert die Mercedes C-Klasse Anfang März auf dem Genfer Automobilsalon. Der Einstiegspreis des Basismodells C 180 soll knapp unter 30.000 Euro liegen. Und die Aufpreisliste wird erwartungsgemäß lang bleiben. Mercedes-Käufer sind das gewohnt.

Mercedes-Benz C-Klasse
Stand: Mercedes-Benz C-Klasse  Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenMercedes-Benz Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mercedes-Benz C-Klasse
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz C-Klasse
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Mercedes-Benz C-Klasse
Mercedes-Benz C-Klasse
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Mercedes-Benz C-Klasse
Mercedes-Benz C-Klasse
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mercedes-Benz