Hintergrund HintergrundHintergrund
Hintergrund Hintergrund
Hintergrund hintergrund Hintergrund hintergrund hintergrund hintergrund Hintergrund
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 

Hintergrund  Hintergrund: Detroit Motor Show

Wohin des Weges?



Auto-Messen wie die in Detroit zeigen Trends auf. Und wer denkt, dass sich bei den Amerikanern in Folge hoher Benzinpreise und stagnierender Löhne alles um Öko-Kutschen und Hybridmobile dreht, der verkennt den Trend.

 
 Detroit Motor Show
  
 Detroit Motor Show  - Foto: Hersteller  Detroit Motor Show - Foto: Hersteller  Detroit Motor Show - Foto: Hersteller  Detroit Motor Show - Foto: Hersteller  Detroit Motor Show - Foto: Hersteller  Detroit Motor Show - Foto: Hersteller

Seit knapp zwei Jahren bestimmt das Thema Hybrid die Automobilmessen auf der ganzen Welt. Tokio, Frankfurt, Paris, Genf oder Detroit – kaum ein Event, der sich nicht in das Zauberwort aufs (Werbe-)Banner heftet. Doch die jüngsten Automessen in Nordamerika zeigen sehr wohl, dass beim Autokauf nach wie vor andere Argumente den Ausschlag geben – zumindest in den USA.

Der nordamerikanische Markt schreit nach Leistung, Power, Kraft. Das war so. Das ist so. Hybrid? Sehr gerne, wieso nicht? Aber nur, wenn auch die Leistung stimmt. 200 PS müssen es schon sein, gerne auch etwas mehr.

Viele Hersteller bringen in den nächsten Monaten Modelle mit dem zukunftsträchtigem Doppelherz auf den Markt. Auch der langjährige Platzhirsch Toyota Camry will zurück an die Spitze – mit Hybridmotor und 192 PS. Doch von einem wahren Massenansturm kann selbst im Hybridland Nummer eins keine Rede sein.

, Hintergrund
Power statt Hybrid
, Hintergrund

Die USA bleiben unverändert ein Mekka für Geländewagen und Pick Ups. Die sind praktisch, bieten Langstreckenkomfort und machen ordentlich etwas her. Bei den viel beachteten Neuheiten sucht man vergebens nach Kleinwagen oder innovativen Vans. Das Heimatland des Van-Urgesteins Chrysler Voyager hat hier derzeit kaum etwas zu bieten und auch die mächtigen Importfirmen aus Deutschland, Japan und Korea setzen auf andere Pferde.

Da sind die bärenstarken Sportwagen, die den Autoshows ihren Stempel aufdrückten. Infinity Coupé, BMW Z4 Coupé oder der Mazda Makura entzücken das Auge und lassen eine Tradition aufleben, die jahrelang nur ein Schattendasein fristete: fahrdynamische Coupés mit Heckantrieb und Leistung satt.

, Hintergrund
Zurück in die Zukunft
, Hintergrund

Traditionell geht es auch beim Design zu. Der Dodge Challenger zaubert einen im Handumdrehen in die frühen 70er Jahre. Andere Modelle wie der Toyota FJ Cruiser, der Jeep Wrangler oder der Lamborghini Miura folgen seinem Beispiel. Ein neues Modell mit dem Charme der guten alten Zeit – das ist für viele was Reales: Damals waren die Straßen noch leer und der Benzinpreis bei unter einem US-Dollar pro Gallone. Erinnerungen sorgen für gewünschte Emotionen und Sehnsüchte – gerade beim heiklen Thema Autokauf.

In erster Linie behält man die mächtigen Dickschiffe wie Cadillac Escalade, Chrysler Imperial oder Mercedes GL im Kopf, wenn man das Messegelände verlässt. Doch es gibt auch eine Kompakt-Fraktion, die sich ein redliches Stück vom Autokuchen abschneiden will. Volvo C 30, Dodge Caliber oder ein Honda Hit bleiben auch in Detroit nicht unbeachtet. Trotzdem zählt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nach wie vor eines zu zählen – die schiere Größe.

, Hintergrund
Diesel heißt jetzt Bluetec
, Hintergrund

Und was sagt der US-Markt zur in Europa so beliebten Dieseltechnik? Volkswagen hat sich mit seinem Dieselvorstoß in den vergangenen Jahren eine immer noch blutige Nase geholt. Mercedes will es besser machen und nennt das ganze imageträchtig "Bluetec". Schwefelarmer Dieselkraftstoff soll die Verbräuche senken, die Leistung steigern - und die Amerikaner begeistern.

Klingt wie die Quadratur des Kreises. Doch es scheint reale Chancen zu geben, dass Dieselaggregate auch in den USA zukünftig eine Rolle spielen. Doch längst ist nicht nur das Thema Diesel in Detroit ein Kraftstoff-Thema. Hersteller wie GM (Saab) und Ford bringen immer wieder Ethanol ins Gespräch. Mal seh'n, wo's lang geht?

Hintergrund
Stand: Hintergrund Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Hintergrund
Hintergrund
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Hintergrund
Hintergrund
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Hintergrund
Hintergrund
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: