Mitsubishi
Mitsubishi Outlander Mitsubishi Outlander Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Mitsubishi Outlander Mitsubishi Mitsubishi Outlander Mitsubishi
Mitsubishi
Mitsubishi Outlander neuvorstellung Mitsubishi Outlander neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Mitsubishi Outlander
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Mitsubishi
Mitsubishi

Mitsubishi Outlander   Neuvorstellung: Mitsubishi Outlander

Drei mal Vier mal Vier



Nächstes Jahr geht ein neues 4x4-Dreigestirn an den Start. Citroën, Mitsubishi und Peugeot - die Basis ist identisch. Das Ziel auch: Käufer gewinnen. Als erster der Drillinge startet der neue Mitsubishi Outlander.

 
Mitsubishi Outlander
  
Mitsubishi Outlander  - Foto: Hersteller Mitsubishi Outlander - Foto: Hersteller Mitsubishi Outlander - Foto: Hersteller Mitsubishi Outlander - Foto: Hersteller Mitsubishi Outlander - Foto: Hersteller Mitsubishi Outlander - Foto: Hersteller

Die 4x4-Erfahrung von PSA hält sich in Grenzen. Doch auch die PSA-Marken Citroën und Peugeot können sich dem anhaltenden SUV-Trend nicht länger verschließen. Da eine geeignete Plattform intern aber nicht verfügbar war, ist man auf die Suche nach einem Kooperationspartner gegangen - und bei Mitsubishi fündig geworden. Nach dem Ausstieg von DaimlerChrysler freuen sich die renommierten Allradexperten aus Fernost, dass frisches Geld aus Europa in die Kassen gespült wird. Netter Nebeneffekt: Der dynamische, aber in Europa ziemlich erfolglose Outlander bekommt einen Nachfolger – endlich auch mit Dieselmotor.

Beim Rundgang um den neuen, langen Outlander gibt es im Vergleich zum Vorgänger keine Parallelen zu entdecken – abgesehen vom roten Firmenrhombus und der Tatsache, dass er auch auf vier Rädern steht. Der Outlander wurde komplett neu entwickelt, wirkt eleganter, souveräner und deutlich erwachsener als bislang. Keine Spur mehr von dem aufmüpfigen Halbstarken, den der Outlander der ersten Generation bis dato verkörperte.

Die Front weckt Erinnerungen an erfolgreiche Rennsportallradler der vergangenen Jahre. Jeder weiß: Eine Rallye Paris–Dakar ist ohne die erfolgreiche Mitsubishi-Aramada undenkbar. Das Design des Hoffnungsträgers ist klar, ohne besondere Höhepunkte und Ausfälle. Die Konkurrenz von Toyota RAV4, Nissan X-Trail oder VW Touareg zeigt, dass optische Extravaganz in dieser Klasse überflüssig ist. Der rundum nach oben gezogenen Unterfahrschutz ist derzeit ebenso Stand des 4x4-Designs wie ein 2,67 Meter langer Radstand, kurze Überhänge und ausgestellte Kotflügel.

Das Baukastensystem gibt Mitsubishi zudem die Möglichkeit, auch andere Hersteller zu bedienen. Technisch basieren sowohl Citroën C-Crosser als auch Peugeot 4007 auf der zweiten Generation des Mitsubishi Outlander. Alle drei Fahrzeuge sind mit einer Länge von rund 4,60 Metern nahezu identisch groß. Die Bank in der dritten Reihe lässt sich komplett im Kofferraumboden versenken, die zweite Reihe ist um bis zu acht Zentimeter in der Länge verschiebbar. Auf Knopfdruck kann die dritte Sitzreihe umgeklappt werden.

, Neuvorstellung
Freie Allianzen
, Neuvorstellung

Während Peugeot und Citroën auf eigene Dieselkompetenz setzen, arbeitet unter der Mitsubishi-Haube der bei VW eingekaufte Pumpe-Düse-Vierventiler. Er leistet 103 kW/140 PS und ein maximales Drehmoment von 310 Nm. Die Kraft wird bei manuellem Sechsgang-Handschaltung auf beide Achsen übertragen. Die PSA-Versionen sind Dank ihres 2,2-Liter-Commonrail-Diesels aus der Zusammenarbeit mit Ford deutlich kraftvoller. Ihnen stehen 115 kW/156 PS und ein maximales Drehmoment von 380 Nm zur Verfügung.

Doch auch der Outlander hat genügend Power: Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 187 km/h und für den Spurt von 0 auf 100 km/h benötigt der Japaner knapp elf Sekunden. Der Fahrer kann wählen: Auf normalen Straßen ist der Outlander ebenso wie seine beiden Brüder mit Frontantrieb unterwegs. Bei rutschiger Fahrbahn wird die Kraft per elektronisch gesteuerter Lamellenkupplung auf beide Achsen übertragen.

Marktstart für den neuen Mitsubishi Outlander ist im Februar. Citroën C-Crosser und Peugeot 4007 sollten nicht vor Sommer 2007 verfügbar sein. Der Basispreis für den Mitsubishi Outlander 2.0 Di-D liegt bei 28.990 Euro.

Mitsubishi Outlander
Stand: Mitsubishi Outlander  Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenMitsubishi Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi
Mitsubishi Outlander
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Mitsubishi Outlander
Mitsubishi Outlander
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mitsubishi