Mercedes-Benz
Mercedes-Benz R 350 4MATIC Mercedes-Benz R 350 4MATICMercedes-Benz R 350 4MATIC
Mercedes-Benz Mercedes-Benz R 350 4MATIC Mercedes-Benz Mercedes-Benz R 350 4MATIC Mercedes-Benz
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz R 350 4MATIC neuvorstellung Mercedes-Benz R 350 4MATIC neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Mercedes-Benz R 350 4MATIC
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz

Mercedes-Benz R 350 4MATIC  Neuvorstellung: Mercedes R-Klasse

[R]eisewagen



Die R-Klasse war eines der Sorgenkinder von Mercedes. Trotz unbestrittener Qualitäten konnten sich nur wenige Kunden für die mächtigen Crossover erwärmen. Jetzt kommt der zweite Versuch.

 
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
  
Mercedes-Benz R 350 4MATIC - Foto: Hersteller Mercedes-Benz R 350 4MATIC- Foto: Hersteller Mercedes-Benz R 350 4MATIC- Foto: Hersteller Mercedes-Benz R 350 4MATIC- Foto: Hersteller Mercedes-Benz R 350 4MATIC- Foto: Hersteller Mercedes-Benz R 350 4MATIC- Foto: Hersteller
Mercedes-Benz
Videos zum Mercedes-Benz und R
Mercedes-Benz R-Klasse

Viele hatten erwartet, dass die Mercedes R-Klasse einfach auslaufen und keinen Nachfolger bekommen würde. Zu enttäuschend waren die Verkäufe insbesondere in Europa und den USA. Und noch ist sie nicht aus dem Schneider: Über Wohl und Wehe wird eine gründliche Modellpflege entscheiden, die dem Multitalent in diesem Frühjahr verabreicht wird. Seine Weltpremiere feiert die überarbeitete R-Klasse des Modelljahres 2010 jetzt auf der New York Motorshow.

Vor allem in den USA sollte die R-Klasse einst neue Kunden anlocken. Wohl betuchte Familien mit Kind und Hang zu diversen Freizeitvergnügungen sollten Lust auf die Mischung zwischen S- und GL-Klasse bekommen. Doch der Erfolg des damals als besonders innovativ und variabel gefeierten R-Modells blieb aus. Die Mercedes-Kunden kauften weiterhin lieber die S-Limousinen, die mittlerweile auch mit Allradantrieb verfügbar war. Wer es robuster wollte, der bediente sich bei den großen SUV der M- und GL-Klasse, die zusammen mit der R-Klasse im amerikanischen Tuscaloosa vom Band laufen.

Neukunden ließen sich mit dem üppig dimensionierten R-Modell kaum gewinnen. Besonders an der wenig eleganten und dynamischen Optik störten sich potentielle Interessenten. Daher ging Mercedes bei der Modellpflege nun in die vollen. Halten sich die optischen Veränderungen schon wegen der eng kalkulierten Produktionskosten bei Facelifts normalerweise im Rahmen, so erscheint das neue R-Modell zumindest von vorn wie ein völlig neues Auto.

Die organischen Frontscheinwerfer mit dem traurigen Schlafzimmerblick sind verschwunden. Die neue R-Klasse präsentiert sich mit der tief in die Frontschürze gezogenen Motorhaube und den neuen Leuchteinheiten deutlich breiter und selbstbewusster als bisher.

, Neuvorstellung
Lang oder ganz lang
, Neuvorstellung

Die Designer haben sich hier vor allem bei der Optik der deutlich erfolgreicheren M-Klasse bedient. Die Scheinwerfer sind breiter, massiger und passen deutlich besser als die Leuchteinheiten des bisherigen Modells zu der Fahrzeugklasse.

Auch die Seitenlinie und das Heck mit den roten Rückleuchten im Mandelaugen-Look suggerieren eine komplett neu entwickelte R-Klasse.

Innen halten sich die Veränderungen in Grenzen. Schließlich gab es da deutlich weniger Handlungsbedarf als beim Außendesign. Der Kunde hat die Wahl, mit welcher Sitzkonfiguration er sein Reisemobil bestücken möchte. Das R-Modell des Jahres 2010 ist als Vier-, Fünf-, Sechs- oder Siebensitzer zu bekommen. Wer die Rücksitze nicht braucht, genießt den großen Laderaum.

Unverändert ist die R-Klasse mit normalem und langem Radstand zu ordern. Die lange Version bietet ein Gepäckraumvolumen von bis zu 2.385 Litern - das ist etwas mehr, als zum Beispiel der üppige GL mitbringt. Bei allen fünfsitzigen Varianten befindet sich ein separates Staufach unter dem Laderaumboden.

Unverständlich jedoch, wieso auch die neue R-Klasse serienmäßig über keine elektrische Heckklappe verfügt. Auch eine elektrische Sitzverstellung für die Sitze im Fond bleibt weiterhin außen vor - und sollte es in dieser Klasse aber geben.

, Neuvorstellung
Alte Benziner, neue Diesel
, Neuvorstellung

Unter der Haube hat sich nur bei den Dieselmotoren technisch etwas getan. So ist die R-Klasse erstmals mit dem überarbeiteten V6-Diesel des R 350 CDI zu bekommen. Der leistet statt der bisherigen 165 KW/224 PS nun 195 KW/265 PS und hat sich so näher an die Konkurrenz herangeschoben. Das V6-Triebwerk mit Commonrail-Diesel bietet den Insassen nun ein Drehmoment von bulligen 620 Nm bei 1.600 U/min. Der Verbrauch soll bei 8,5 Litern Diesel auf 100 Kilometern liegen. Die Höchstgeschwindigkeit: 235 km/h.

Wer es nicht so bullig möchte und auf den - sinnvollen - Allradantrieb verzichten kann, der mag sich für den R 300 CDI erwärmen. Er leistet mit seinen 190 PS ein Drehmoment von 440 Nm bei 1.400 Touren und schafft Tempo 215. Dabei liegt sein Durchschnittsverbrauch bei 7,6 Litern Diesel.

Besonders für den amerikanischen Markt wird auch die R-Klasse mit einem sauberen Bluetec-Diesel angeboten. Der R 350 Bluetec 4matic leistet 155 KW/211 PS und 540 Nm. Er schafft bereits die Abgasnorm Euro-6. Die zumindest in Europa wenig bedeutenden Benzinerversionen der R-Klasse bieten Leistungen zwischen 231 (R 300) und 388 PS (R 500). Im Gegensatz zur Basisversion des R 300 verfügen R 350 und R 500 wie bisher über einen serienmäßigen Allradantrieb.

Mercedes-Benz R 350 4MATIC
Stand: Mercedes-Benz R 350 4MATIC Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenMercedes-Benz Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: New York

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
Mercedes-Benz
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
Mercedes-Benz R 350 4MATIC
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Mercedes-Benz