Hintergrund HintergrundHintergrund
Hintergrund Hintergrund
Hintergrund hintergrund Hintergrund hintergrund hintergrund hintergrund Hintergrund
 alle autos Home  zum thema autos Hintergrund  autos Mobile Version 
Datum:
Backlink setzen
Newsletter bestellen
WebNews bestellen
Fotos: Hersteller
Autor:
Unser Autor: Hans Bast

Hintergrund  Hintergrund: Caravan Salon 2010

Zimmer mit Aussicht



Bis zum 9.September lädt der Caravan Salon alle Caravan- und Campingfans nach Düsseldorf ein. Über 580 Aussteller aus der Reisemobil- und Freizeitbranche präsentieren hier ihre Angebote.

 
 Caravan Salon
  
 Caravan Salon  - Foto: Hersteller  Caravan Salon - Foto: Hersteller  Caravan Salon - Foto: Hersteller  Caravan Salon - Foto: Hersteller  Caravan Salon - Foto: Hersteller  Caravan Salon - Foto: Hersteller

Nach dem Krisenjahr 2009, in dem der Umsatz teilweise um 40 Prozent einknickte, präsentiert sich die Caravan-Branche in diesem Jahr wieder in guter Verfassung. Für das erste Halbjahr 2010 meldet der Caravaning Industrie Verband (CIVD) 21.641 verkaufte Wohnwagen und 16.105 Reisemobile. Das entspricht einem Zuwachs von 4,6 Prozent bei den Wohnwagen und 33 Prozent bei den Reisemobilen. Grund genug für die meisten Firmen, mit guter Laune nach Düsseldorf zu fahren um dort dem Markt zusätzlichen Schwung zu verleihen.

Ford zum Beispiel: Zum 45. Jubiläum erhält der Ford Transit Nugget einen neu gestalteten Innenraum. Der Boden ist mit einem Holzdesign beschichtet und an vielen Stellen wird gebürstetes Aluminium eingesetzt. Ein neues Strom sparendes LED-Lichtsystem erhellt den Innenraum. Zum Serienumfang des Ford Transit "Nugget" gehört jetzt auch eine Außendusche. Auf Wunsch ist ein großes Dachfenster mit Kurbel und LED-Zusatzbeleuchtung sowie ein Fünf-Liter-Warmwassergerät lieferbar.

In Deutschland wurden in den ersten fünf Monaten des Jahres 1.859 Wohnmobile auf Ford Transit-Basis zugelassen. Dies entspricht einem Marktanteil von 18,4 Prozent direkt hinter dem Spitzenreiter Fiat Ducato. Da will Renault mit seinem Kastenwagen erst hin und zeigt die Reisemobil-Studie "flowing nature" auf Basis seiner Baureihe "Master". In Zusammenarbeit mit Hymer entstand ein Showcar, das den Insassen so viel Licht und Luft wie möglich bieten soll. Dafür vermitteln zwei große Schiebetüren, in geöffneten Zustand dem Reisenden das Gefühl im Freien zu sitzen.

Die technische Basis bildet der Renault Master. Der heckgetriebene Master kann bis zu 2.500 Kilogramm auf die Anhängekupplung nehmen - mit Zwillingsbereifung sogar drei Tonnen. Den Renault Master gibt es ab Werk mit drei Radständen, vier Fahrzeuglängen, drei Laderaumhöhen, drei Leistungsstufen sowie Vorder- oder Hinterradantrieb. Zusätzlich offeriert Renault den "Master" den Reismobilherstellern als Plattformfahrgestell mit Leiterrahmen ohne Kasten als Basis für Reisemobile zwischen 2,8 bis 4,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht.

, Hintergrund
Trends und Entwicklungen
, Hintergrund

Opel präsentiert in Kooperation mit Westfalia einen Reisewagen auf Basis der Langversion des Vivaro Life. Der Zuwachs von 40 Zentimeter erlaubt einen längeren Radstand und viel Platz im Innenraum. Das Modell hat einen 2,5-Liter-Turbodieselmotor mit 107 kW/146 PS und 320 Newtonmeter. So motorisiert kann das Fahrzeug 1.000 Kilogramm zuladen und gestattet Anhängelasten bis zu 2.000 Kilogramm. Zur Ausstattung gehören Leichtmetallräder, Klimaanlage für vorne und hinten, das Sicht-Paket mit Lichtautomatik, Nebelscheinwerfern und Regensensor für die Frontscheibenwischer sowie eine Sitzbank in der dritten Reihe, die mit wenigen Handgriffen zur Liegefläche umgebaut werden kann. Der Vivaro Life soll ab 29.510 Euro kosten.

Volkswagen zeigt insgesamt vier neue Modelle für den Freizeitnutzer. Das äußerlich unveränderte Sondermodell "Europe" basiert mit zahlreichen Ausstattungsdetails auf dem California Comfortline. Der Preisvorteil des "Europe" soll bis zu 3.643 Euro betragen. Das Sondermodell hat serienmäßig einen Träger für bis zu vier Fahrräder am Heck. Weiterhin umfasst das Ausstattungspaket Leichtmetallräder, Privacy-Verglasung, Radio RCD 310 und ein Teillederpaket mit Lederlenkrad. Das Paket "Safety" enthält neben einem Spurwechselassistenten einen Parkpiloten mit Rückfahrkamera.

Vier unterschiedliche Dieselmotoren kommen im California 62 kW (84 PS) über 75 kW (102 PS) und 103 kW (140 PS) bis hin zu 132 kW (180 PS) zum Einsatz. Die beiden letzteren Motorisierungen sind mit einem Sechsgangschaltgetriebe gekoppelt und können optional mit DSG oder 4MOTION bestellt werden. Alle anderen Motoren verfügen ausschließlich über ein Fünfgangschaltgetriebe. Als Serienausstattung sind immer die Sicherheits-Features ESP, ABS, ASR sowie Fahrer-, Beifahrer-, Seiten- und Kopfairbags mit an Bord. Die Preise für das Sondermodell California "Europe" beginnen bei 54.119 Euro. Neben weiteren Freizeitfahrzeugen auf Volkswagen–Basis wie den California Beach und den Caddy Tramper gibt es eine Absetzkabine von BiMobil für den Amarok zu sehen.

Der Caravan Salon in Düsseldorf findet bis zum 9.September täglich von 10 bis 18 Uhr in der Messe Düsseldorf statt. Es präsentieren sich 120 Caravan- und Reisemobilmarken sowie unter unzählige Zubehörfirmen, die neuesten Trends und Entwicklungen bei Campingbussen, Familiencaravans und Luxusreisemobilen präsentieren. Ein Tagesticket kostet zwölf Euro. Schüler, Studenten und Caravan Salon Club Mitglieder zahlen einen ermäßigten Tarif. Im Ticketpreis eingeschlossen ist Hin- und Rückfahrt zum Messegelände mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Hintergrund
Stand: Hintergrund Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Hans Bast schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Düsseldorf

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Hintergrund
Hintergrund
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Hintergrund
Hintergrund
 Hintergrund Übersicht HintergrundZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Hintergrund
Hintergrund
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: