Technik TechnikTechnik
Technik Technik
Technik technik Technik technik technik technik Technik
 alle autos Home  zum thema autos Technik  autos Mobile Version 

Technik  Technik: Pirelli P Zero Silver

Schwarzer Silberstreif



Pirelli erntet die ersten straßentauglichen Früchte aus seiner Formel-1-Zusammenarbeit. Mit bis 25.000 Kilometern Laufleistung pro Jahr zielt der P Zero Silver vor allem auf Autobahn-Vielfahrer.

 
 Pirelli P Zero
  
 Pirelli P Zero  - Foto: Hersteller  Pirelli P Zero - Foto: Sommer  Pirelli P Zero - Foto: Sommer  Pirelli P Zero - Foto: Sommer  Pirelli P Zero - Foto: Sommer  Pirelli P Zero - Foto: Hersteller

Mit dem P Zero Silver bringt der italienische Reifenhersteller Pirelli einen neuen Autoreifen für Premiumfahrzeuge auf den Markt. Der Formel-1-Reifenausrüster entwickelte das neueste Mitglied der erfolgreichen P-Zero-Familie zusammen mit den jüngsten Erfahrungen aus der Motorsport-Königsklasse.

Die Silver ist wie ein Formel 1-Reifen an den Außenseiten stärker und härter ausgeprägt. Der Grund dafür liegt in der automobilen Zielgruppe, zu der unter anderem ein Mercedes CLS, Audi A5 oder auch die 5er-Reihe aus dem Hause BMW gehören. Mit Leergewichten bis zu zwei Tonnen sorgen die seitlichen Verstärkungen für einen besseren Bodenkontakt und für eine längere Haltbarkeit.

Mit 20.000 bis 25.000 Kilometern Laufleistung pro Jahr zielt der P Zero Silver auf Kunden, die jeden Tag ihr Fahrzeug bevorzugt auf Autobahnen nutzen. Bei ersten Tests zeigt sich der auf einem VW Scirocco montierte Reifen als renntauglich und umgänglich. Auch auf nasser Fahrbahn vermittelt der schwarze Italiener einen sicheren Eindruck. Einzig niedrige Temperaturen verringern spürbar den Grip des auf acht Größen limitierten Silver. Als 19-Zöller steht er in den Größen 225 bis 275 und als 20-Zöller im Format 265 zur Auswahl. Preislich wird er etwas über dem Niveau des Supersportreifens P Zero liegen.

Außer bei seinem Namen zeigt er auch in der Materialauswahl seine direkte Verwandtschaft zur Formel 1. "Neben neuen Fertigungsmethoden verwenden wir beim P Zero Silver wie auch in der Formel 1 spezielle Polymere und Harze", erklärt Pirelli-Motorsportdirektor Paul Hembery. Auch Pirelli-Präsident Marco Tronchetti ist glücklich über die ersten Früchte der Formel 1-Zusammenarbeit: "Wenn die Rahmenbedingungen stimmen, kann ich mir durchaus vorstellen, das Engagement auch über den bestehenden Zeitraum - bis 2013 - hinaus zu verlängern."

Technik
Stand: Technik Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Marcel Sommer schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Technik
Technik
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Technik
Technik
 Technik Übersicht TechnikZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Technik
Technik
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: