Ratgeber RatgeberRatgeber
Ratgeber Ratgeber
Ratgeber ratgeber Ratgeber ratgeber ratgeber ratgeber Ratgeber
 alle autos Home  zum thema autos Ratgeber  autos Mobile Version 

Ratgeber  Ratgeber: Thema Autokauf

Die Tacholüge



Der Dreh mit dem Tacho ist ein florierendes Gewerbe geworden. Verkäufer drehen zurück und viele Autokäufer schauen in die Röhre.

 
 Thema Autokauf
  
 Thema Autokauf  - Foto: Hersteller  Thema Autokauf - Foto: Hersteller  Thema Autokauf - Foto: Hersteller  Thema Autokauf - Foto: Hersteller  Thema Autokauf - Foto: Hersteller  Thema Autokauf - Foto: Hersteller

Strahlend schön steht der neue Gebrauchtwagen in der eigenen Einfahrt. Der 3er BMW hat zwar bereits 70.000 km auf dem Tacho, sieht aber aus wie aus dem Ei gepellt. Der Stolz der ganzen Familie. Nach einigen Wochen folgt die böse Überraschung. Ein Schaden an der Steuerkette, den keiner nachvollziehen kann. Nach einem gründlichen Check und einigen Recherchen steht fest: der grüne BMW hat bereits mehr als 150.000 km auf der Uhr. Der Dreh mit dem Tacho ist ein florierendes Gewerbe geworden. Verkäufer drehen zurück und viele Autokäufer schauen in die Röhre.

, Ratgeber
In wenigen Minuten mehr als 20.000 km
, Ratgeber

Der Tachobetrug ist keine neue Sache. Die Kilometerzähler wurden seit Jahrzenten zurückgedreht. Damals noch manuell mit einer Bohrmaschine, die die Tachowelle wieder in ungeahnte Regionen zurückschraubte. Heute bleibt die Bohrmaschine im der Werkstatt. Die Kilometerzählen laufen in den meisten Fällen elektronisch. Bevor das Auto in die Zeitung oder in eine der Autobörsen gesetzt wird, greifen viele daher zu Computer oder Branchenbuch und suchen sich einen Tachoservice. Mit einem Handheld oder einem Notebook wird der Kilometerstand bei immer mehr Gebrauchtwagen kurzerhand in der Einfahrt oder einer Werkstatt zurückgedreht. Viele Tachooptimierer kommen gerne zu Hause vorbei. Diskretion ist schließlich alles. Aus 90.000 km werden 63.485 und aus 32.051 werden kurz vor der Inspektion noch einmal 23.988 km gemacht. Längst greifen nicht nur Privatleute zum Telefonhörer und bestellen sich den Service nach Hause. Die Zahl der zurückgedrehten Tachos wird auch bei Autohändlern immer größer.

, Ratgeber
Autohersteller machtlos?
, Ratgeber

Die Autohersteller tun bisher kaum etwas, um den Tachodreh zu verhindern. Kaum ist das aktuelle neue Modell auf dem Markt, haben die Computerexperten die Code- und Speicherebenen geknackt. Per modernster Software wird der Tachostand somit auch bei den Modellen neuester Bauart ganz nach Kundenwünschen angepasst. Die Tachomanipulation funktioniert am Systemstecker oder dem Kombiinstrument in ein paar Minuten. Auch wenn die Kilometerstände bei einigen neuen Autos an drei oder vier „geheimen“ Stellen im Auto abgespeichert wird – der Tachodreh klappt fast immer. Nur bei einigen Autos müssen die Instrumente ausgebaut werden. Auch dann klappt es in weniger als einer halben Stunde. Feststellen kann man den Tachodreh meist erst dann, wenn es zu spät ist; oder gar nicht. Mit einem zurückgedrehten Tacho kann der Wert eines Autos schnell um ein paar hundert oder tausend Euros nach oben korrigiert werden. Beispiel gefällig: Ein Mercedes C 220 CDI, Baujahr 2001, mittleres Ausstattungsniveau, kostet mit 52.000 km rund 19.000 Euro. Mit rund über 80.000 km liegt er mit gleicher Ausstattung bei knapp 17.000 Euro. Ein Unterschied von rund 2.000 Euro. Zudem melden sich bei dem Fahrzeug mit weniger Laufleistung deutlich weniger Kaufinteressenten und das Fahrzeug steht sich mitunter die Reifen in den Bauch.

, Ratgeber
Beispiel Golf TDI:
, Ratgeber

Ein VW Golf 1.9 TDI Baujahr 1998 kostet mit 100.000 km knapp 8.000 Euro. Hat das Fahrzeug weniger als 60.000 km auf dem Tacho, liegen die Einstiegspreise bei mehr als 10.000 Euro. Neben der Ausstattung ist der Kilometerstand Kaufgrund Nummer eins. Wer ein paar Tipps beachtet, kann die Wahrscheinlichkeit eines zurückgedrehten Tachos jedoch minimieren.

, Ratgeber
Die Tipps:
, Ratgeber

- Jedes Auto verfügt über ein Serviceheft. Sind alle Inspektionen ausgeführt und lassen sich die Eintragungen nachvollziehen? - Achten Sie auf Abnutzungen am Sitz, Pedalen, Lenkrad und Schaltern - Im Motorraum finden sich häufig Eintragungen über den letzten Ölwechsel - Fragen Sie nach Werkstatt-, TÜV- und Inspektionsrechnungen. Auch hier wird der Kilometerstand festgehalten - Fragen Sie bei den Vorbesitzern (stehen im KFZ-Brief) nach. Die können sicher einiges über die Kilometerstände sagen - Schauen Sie sich den Verkäufer an. Ein kritisches Auge schadet nie - Achtung! Besonders bei jungen Leasingautos wird gerne der Tacho zurückgedreht

Ratgeber
Stand: Ratgeber Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Ratgeber
Ratgeber
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Ratgeber
Ratgeber
 Ratgeber Übersicht RatgeberZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Ratgeber
Ratgeber
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: