Faszination FaszinationFaszination
Faszination Faszination
Faszination faszination Faszination faszination faszination faszination Faszination
 alle autos Home  zum thema autos Faszination  autos Mobile Version 

Faszination  Faszination: ZAP-X Crossover

Stromschneller



644 PS, 250 Km/h Spitze, Allradantrieb, und das alles mit Strom aus der Steckdose? Der schnittige Offroader ZAP-X soll das schaffen. Karosserie und Chassis kommen von Lotus, den Antrieb steuert die Firma ZAP aus Kalifornien bei.

 
 ZAP-X Crossover
  
 ZAP-X Crossover  - Foto: Hersteller  ZAP-X Crossover - Foto: Hersteller  ZAP-X Crossover - Foto: Hersteller  ZAP-X Crossover - Foto: Hersteller  ZAP-X Crossover - Foto: Hersteller  ZAP-X Crossover - Foto: Hersteller

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: Ein moderner schicker SUV mit Allradantrieb, Sportwagen-verdächtiger Motorleistung und null Schadstoffausstoß. Der ZAP-X hat eine Leichtbau-Karosse aus Aluminium und wird von starken Elektromotoren angetrieben. Extrem leistungsfähig sind die Batterien des Wagens. Die Entwickler von Lotus Engineering und ZAP versprechen eine Reichweite von 560 Kilometern.

Gerade mal zehn Minuten sollen ausreichen, um die Batterien danach wieder aufzuladen. Für noch größere Reichweiten hat Lotus allerdings einen Hilfsmotor geplant. Mit seinen 644 PS könnte der ZAP-X im Allrad-Modus theoretisch bis zu 250 Km/h schaffen, verkündet Lotus Engineering stolz.

Auch von außen erinnert der ZAP-X keineswegs an typische Elektro-Mobile. Der Strom-Flitzer nutzt nämlich die Karosserie des Lotus APX ("Aluminium Performance Crossover"). Diese Geländewagen-Studie glänzte bei der Genfer Automesse 2006 als elegantes viertüriges Crossover-Modell in Leichtbauweise.

, Faszination
Grundstein
, Faszination

"Indem wir unser Fahrzeug-Knowhow der nächsten Generation zusammen bringen, machen wir in der Automobiltechnologie einen bedeutenden Schritt vorwärts", sagt Lotus-Chef Mike Kimberley über die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. ZAP-Chef Steve Schneider will mit dem Demonstrations-Fahrzeug gar den Grundstein für eine ganze Produktpalette neuer Elektroautos legen. "Der ZAP-X wird die Automobilindustrie revolutionieren. Er liefert seinem Fahrer den Spaß eines Sportwagens und die praktischen Eigenschaften eines SUV", so Schneider.

Lotus spricht von einer "innovativen Unterbringung" des Antriebsstranges. Der Platz, den normalerweise der herkömmliche Benzinmotor benötigt, stehe für zusätzliche Batterien zur Verfügung. Die leichte Aluminium-Konstruktion des Wagens sei besonders stabil und verwindungssteif.

Bei ihrer Zusammenarbeit setzen Lotus Engineering und ZAP auch auf Marktforschungs- und Machbarkeitsstudien. Statt nur auf das ökologische Bewusstsein der Käufer zu setzen, wollen die Automobil-Experten herausfinden, wie man alternative Antriebe möglichst attraktiv verpacken kann.

Bei Lotus kommen den meisten Menschen eher flache Sportwagen in den Sinn. Die Briten bauen nicht nur auf die eigene Automobilproduktion, sondern wollen sich als Nischen-Experte und Technik-Lieferant für andere Hersteller etablieren.

, Faszination
Fahrspaß
, Faszination

Als Plattform dient der APX. Ursprünglich wurde das Concept Car mit einem 304 PS starken V6-Benzinmotor vorgestellt. Der viertürige SUV wiegt nur 1,5 Tonnen. Das Unternehmen ZAP aus Kalifornien baut Elektroautos und kleine Nutzfahrzeuge. Seit 1994 hat ZAP fast 100.000 Fahrzeuge gebaut und in 75 Länder exportiert.

Sollte der ZAP-X halten, was er verspricht, könnte das eine kleine Revolution im Automobilbau einläuten. Wo alle Welt von Klimawandel spricht, haben Spritschlucker mit herkömmlichen Benzinmotoren ein echtes Image-Problem. Viele Autohersteller arbeiten fieberhaft an der Eier legenden Wollmilchsau: Umweltschonende Autos, bei denen Leistung und Fahrspaß nicht zu kurz kommen. BMW ist stolz auf seinen Wasserstoff-Siebener, für den es allerdings praktisch noch keine Tankstellen gibt. Toyota setzt mit der Studie FT-HS auf einen reinrassigen Sportwagen mit Hybridantrieb. Bei leistungsstarken Hybridfahrzeugen wie etwa dem Lexus Gs 450h kann man bislang aber nur sparsam fahren, wenn man den Gasfuß in Zaum hält.

Ein Fahrzeug wie der ZAP-X könnte den Elektroantrieb endgültig aus der Schublade "Bessere Gehhilfe" befreien. Ob und wann der ZAP-X in Serie geht und was er kosten soll, ist noch nicht bekannt.

Faszination
Stand: Faszination Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Faszination
Faszination
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Faszination
Faszination
 Faszination Übersicht FaszinationZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Faszination
Faszination
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: