Citroen
Citroen C2 1.4 SX Citroen C2 1.4 SXCitroen C2 1.4 SX
Citroen Citroen C2 1.4 SX Citroen Citroen C2 1.4 SX Citroen
Citroen
Citroen C2 1.4 SX praxistest Citroen C2 1.4 SX praxistest praxistest praxistest Citroen C2 1.4 SX
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
Citroen
Citroen

Citroen C2 1.4 SX  Praxistest: Citroen C 2 1.4

Einkaufshelfer



Knuffig sieht er aus, der kleine Citroen C 2. Der französische Autohersteller bewies Mut, als er den flotten Kleinwagen C 3 verkürzte und aus ihm den noch sehenswerteren C 2 machte. Überraschend bullig zeigt sich das Design des C 2. Dynamische Front, dazu selbstbewusst ausgestellte Kotflügel und ein Heck, das mit dem Fallbeil bearbeitet sein könnte. Gerade bei der Damenwelt kann der nur 3,66 m lange Franzose so punkten.

 
Citroen C2 1.4 SX
  
Citroen C2 1.4 SX - Foto: Citroen C2 1.4 SX- Foto: Hersteller Citroen C2 1.4 SX- Foto: Hersteller Citroen C2 1.4 SX- Foto: Hersteller Citroen C2 1.4 SX- Foto: Hersteller Citroen C2 1.4 SX- Foto: Hersteller
Citroen C2 1.4 SX
Citroen C2 1.4 SX
Citroen C2 1.4 SX
Citroen C2 1.4 SX
Citroen C2 1.4 SX
[+] geräumiger Innenraum, erfreulicher Motor,
[-] schwacher Einstiegsmotor, Getriebe

Doch allein mit einem hübschen Äußeren kann man heute kaum Käufer locken. Gut aussehen – das können viele. Doch stimmen auch die inneren Werte? Der Innenraum zeigt sich im typischen Citroen-Look. Pfiffig ja, hübsch na ja und die Verarbeitung lässt Wünsche offen. Etwas weniger Plastik-Image würde auch einem Kleinwagen wie dem C 2 gut zu Gesicht stehen. Das Armaturenbrett macht einen aufgeräumten Eindruck. Störend jedoch der unbeleuchtete Lichtschalter am Blinkerhebel – leider typisch Franzose. Praktisch die Radiofernbedienung am Lenkrad. Das Platzangebot vorn überrascht trotz der bescheidenen Außenmaße. Selbst Personen über 1,90 m brauchen nicht um Knie und Frisur zu fürchten. In der zweiten Sitzreihe ist dagegen kaum Beinfreiheit vorhanden. Allenfalls dem Nachwuchs sind die schmächtigen beiden Einzelsitze zuzumuten. Die Sitze können um 10 cm verschoben oder zusammengeklappt werden. Der Kofferraum zeigt sich einfallsreich; die untere Hälfte der Klappt schwingt praktisch nach unten. Hier lassen sich schwere Taschen abstellen. Leider ist die Ladekante zu hoch. In den Kofferraum passt gerade einmal eine Klappbox quer. Für den täglichen Einkauf reicht es jedoch allemal. Wer die beiden Einzelsitze im Fond umklappt, macht aus spärlichen 166 immerhin 879 Liter.

Da das Einstiegsaggregat mit 60 PS allzu schwach auf der breiten C-2-Brust ist, sollte man sich den 1.4 gönnen. Wer nicht schalten möchte, kann zudem für das optionale SensoDrive ordern. Der 1,4 Liter große Vierzylinder leistet 54 KW / 73 PS – genug, um den französischen Floh munter zu bewegen. 0 auf 100 km/h in gemessenen 15,7 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h sind keine Bestwerte. Das automatisierte Getriebe liefert im C 2 keine überzeugen Vorstellung ab. Trotz des bescheidenen Gewichts von knapp 1,1 Tonnen zeigt sich der kleine Freund im Automatikmodus recht müde. Besonders Beschleunigungsvorgänge auf Landstraßen werden zu einem Himmelfahrtskommando. Wenn der C 2 1.4 jedoch einmal rollt oder manuell geschaltet wird, ist er kaum noch zu halten. Der versprochene Verbrauch von rund sechs Litern war in der Praxis nicht zu schaffen. Durchschnittlich verbrauchte der C 2 mächtige acht Liter. Ein Zugeständnis an das stete Bemühen, den Citroen trotz SensoDrive flott zu bewegen. Die Schadstoffklasse Euro3 / D 4 ist wenig zeitgemäß.

, Praxistest
Gutes Fahrverhalten
, Praxistest

Beim Fahrverhalten zeigt der C 2 seine starke Seite. Er ist agil und liegt Dank des Radstandes von 2,31 m satt auf der Straße. Kurvige Landstraßen und Kolonnenspringen in der Stadt – man muss an den C-2-Werbeslogan „City-Sportwagen“ denken. Die elektrische Servolenkung ist zu leichtgängig. Bei geringen Geschwindigkeiten und beim Rangieren ist das durchaus ein Vorteil. Die Sicherheitsausstattung bietet ABS, Front- und Seitenairbags. ESP ist nur in Verbindung mit Kopfairbags für 525 Euro Aufpreis zu bekommen. Der gut ausgestattete Citroen C 2 VSX 1.4 kostet 13.400 Euro. Die 500 Euro Aufpreis für das Sensodrive kann man getrost bessert anlegen. Zum Beispiel für das Luxuspaket mit Klimaautomatik, elektrischen Spiegeln, Regen-/Lichtsensor und Einparkhilfe für 690 Euro. Citroen C2 1.4 SX
Stand: Citroen C2 1.4 SX Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Zaumseil schickenCitroen Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie Citroen C2 1.4 SX hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Citroen C2 1.4 SX
Citroen
Citroen C2 1.4 SX
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Seat Leon
Kompaktpaket
Ziemlich genau zur Hälfte des aktuellen Modellzyklus schickt Seat für den kompakten Leon ein Update in das hart umkämpfte Segment der Golfklasse. So fährt sich der erfolgreiche Spanier. mehr ...
Seat Leon 1.6 TDI - Kompaktpaket
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
Citroen C2 1.4 SX
Citroen C2 1.4 SX
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Citroen 
Citroen C2 1.4 SX
Citroen C2 1.4 SX
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Citroen