Lancia
Lancia Y 1.3 16V Multijet Lancia Y 1.3 16V MultijetLancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Lancia Y 1.3 16V Multijet Lancia Lancia Y 1.3 16V Multijet Lancia
Lancia
Lancia Y 1.3 16V Multijet fahrbericht Lancia Y 1.3 16V Multijet fahrbericht fahrbericht fahrbericht Lancia Y 1.3 16V Multijet
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Kia bis Morgan  autos Mobile Version 
Lancia
Lancia

Lancia Y 1.3 16V Multijet  Fahrbericht: Lancia Y 1.3 Multijet

Dolce Far Niente



Mitte der 80er Jahre war der Lancia Y 10 das erste Fahrzeug einer neuen Generation. Der erste Luxus-Kleinwagen schien wie vom anderen Stern. Trotzdem wurde er in Deutschland alles andere als ein Renner. Mit dem neuen Lancia Y soll das anders werden.

 
Lancia Y 1.3 16V Multijet
  
Lancia Y 1.3 16V Multijet - Foto: Lancia Y 1.3 16V Multijet- Foto: Lancia Y 1.3 16V Multijet- Foto: Lancia Y 1.3 16V Multijet- Foto: Lancia Y 1.3 16V Multijet- Foto: Lancia Y 1.3 16V Multijet- Foto:
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia
Videos zum Lancia und Y
Lancia y
[+] Sehr handlich, guter Sitzkomfort, sichere Straßenlage, sparsamer Motor, umfangreiche Ausstattung, niedriger Geräuschpegel innen, Euro 4
[-] Unpräzises Schaltgetriebe, kleiner Kofferraum

Der neue Lancia Y sieht klasse aus! Muss er auch – schließlich sind mehr als 80 % Prozent aller Ypsilon-Kunden weiblichen Geschlechts. Lancia legt besonderen Wert darauf, dass sich der Lancia Y an die selbstbewusste, Lifestyle-orientierte Frau richtet. Morgens arbeiten, nachmittags shoppen und abends der Sprung ins Nachtleben – fast immer dabei der Lancia Y. So weit die Wünsche der Marketingstrategen. Fraglos kann man sich mit dem eleganten Kleinwagen aus de Hause Lancia überall sehen lassen. Das outfit ist deutlich prägnanter und gefälliger geschnitten, als das der Vorgänger. Das Designerkleid sitzt und gibt so manchen Blick auf die sehenswerten Proportionen des Norditalieners frei. Nicht niedlich, nicht bedingungslos praktisch – andere haben es vorgemacht, dass solche Autos vortrefflichen Absatz finden.

, Fahrbericht
Mehr davon!
, Fahrbericht

Der Lancia Y gehört zu den schönsten seiner Zunft. Die hohe Gürtellinie und die gesamte Silhouette sehen nicht nur einfach gut aus, sondern vermitteln auch ein sicheres Gefühl. Nicht weniger elegant geht es im Innenraum zu. Abgesehen vom etwas schlapp ausgestatteten Basismodell geben sich hochwertige Materialien beim „Argento“ und dem „Platino“ ein munteres Stelldichein. Besonders das Topmodell Lancia Ypsilon Platino erfreut mit Details wie zweifarbiger Lederausstattung, Klimaautomatik, Bose-Soundsystem, Bordcomputer und Alufelgen. Italien – wie bist Du schön. Das Armaturenbrett sieht ebenfalls gut aus – könnte jedoch etwas praktischer sein. Die Instrumente befinden sich in der Mitte des Armaturenbretts und hier gehören sie nun mal für die meisten Autofahrer nicht hin. Zudem stört die Bedienung des Lichts am Blinkerhebel. Einige verstreute Tasten gibt es zudem in der übersichtlichen Mittelkonsole und weniger sinnvoll zwischen den Sitzen.

Der Lancia Y ist mit einem Diesel- und drei Benzinmotoren zu bekommen. Einen besonders guten Eindruck macht das moderne Commonrail-Aggregat des Y 1.3 Multijet 16v. Mit seinen 51 KW / 70 PS ist der kleine Fronttriebler überaus flott unterwegs. Dabei zählt nicht nur der mit durchschnittlich 4,6 Litern Diesel auf 100 km niedrige Verbrauch, sondern schlichtweg der Fahrspaß. Dank des munteren Drehmoments von 180 Nm bei bereits 1.750 U/min ist man mit dem Multijet überaus angenehm motorisiert. Der Italiener nimmt willig Gas an und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von immerhin 165 km/h. Allein beim Spurt 0 – 100 km/h geht ihm mit 15,1 Sekunden etwas die Puste aus. Auch ohne Partikelfilter schafft er zudem die strenge Euro-4-Abgasnorm. Wer sich für das Dieseltriebwerk nicht erwärmen kann, darf zwischen den drei Benzinmotoren 1.2 8v, 1.2 16v und 1.4 16v mit Leistungen zwischen 60 und 95 PS wählen. Zumindest der Ypsilon 1.2 16 v mit 80 PS sollte es jedoch schon sein.

Gegen Aufpreis ist der Lancia Ypsilon auch mit einem Semi-Automatikgetriebe zu bekommen. Keine Spur von Steptronic, Tiptronic oder Gearmatic. Der Fiatkonzern nennt die Halbautomatik blumig „Dolce Far Niente“ (das süße Nichtstun). Ach gäbe es in der Automobilwelt doch mehr dieser Kreationen. Was sind da schon karge Abkürzungen wie ESP, ABS, DSC, BAS oder ABC? Bella Italia!

, Fahrbericht
Nicht gerade ein Schnäppchen
, Fahrbericht

Das Fahrwerk passt zu den drehfreudigen Motoren. Bodenunebenheiten schluckt der „Y“ ohne größere Probleme, allein lange Bodenwellen und Querfugen machen ihm etwas zu schaffen. Die Lenkung arbeitet leichtgängig und lässt sich im zuschaltbaren City-Modus nochmals entlasten. Dann wird das Einparken selbst für ungeübte Hände zum Kinderspiel. Bei höheren Geschwindigkeiten vermisst die aufmerksame Fahrerin den direkten Kontakt zur Fahrbahn. Die Sitze im Lancia Y sind bequem und nicht nur von schmalen Damenkörpern zu benutzen. Angenehm zudem die Kopf- und Schulterfreiheit. Hinten geht es erwartungsgemäß eng zu. Die Rückbank lässt sich jedoch in Längsrichtung verschieben. Je nach Zustand liegt das Kofferraumvolumen zwischen 215 und 290 Litern.

Die Serienausstattung des Lancia Ypsilon kann sich sehen lassen. Abstriche gibt es jedoch beim Thema Sicherheit. ABS ist ebenso Serie wie Front- und Kopfairbags. Erst ab Anfang 2004 sollen Seitenairbags hinzukommen. ESP kostet gemeinsam mit einer Anti-Schlupfregelung 500 Euro, Kopfstützen hinten 80 Euro, Nebelscheinwerfer 150 Euro und Isofix 60 Euro. Xenonlicht ist nicht lieferbar. Eine gut Wahl sind zudem Regen- /Lichtsensor (130 Euro), Scheinwerferreinigung (160 Euro) und Lenkrad mit Fernbedienung (220 Euro). Mit Verzögerung wird es zudem ein Navigationssystem und Keyless-Go beim Lancia Y Platino geben.

Ein Schnäppchen ist der Lancia Ypsilon nicht. Der Einstandspreis für einen Lancia Ypsilon 1.2 8v liegt bei 11.500 Euro. Der empfehlenswerte Lancia Ypsilon Platino 1.3 Multijet 16v kostet teure 17.300 Euro. Dafür kann man bereits in ganz anderen Fahrzeugklassen stöbern. Doch nicht selten geht nun mal Lifestyle und Extravaganz vor rationalem Nutzen. Der Lancia Y wird allein als Dreitürer angeboten. Fünftürer und Cabrioversion fielen dem Rotstift des schwächelnden Fiatkonzerns zum Opfer – leider.

Lancia Y 1.3 16V Multijet
Stand: Lancia Y 1.3 16V Multijet Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenLancia Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Lancia Y 1.3 16V Multijet hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Y 1.3 16V Multijet
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Lancia 
Lancia Y 1.3 16V Multijet
Lancia Y 1.3 16V Multijet
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Lancia