Special SpecialSpecial
Special Special
Special special Special special special special Special
 alle autos Home  zum thema autos Special  autos Mobile Version 

Special  Special: Das war 2008

Gute Autos, schlechtes Jahr



Nein, es war kein tolles Jahr für die Autoindustrie. Zumindest wirtschaftlich. Die Zulassungszahlen sind auf dem tiefsten Stand seit der Wiedervereinigung gelandet. Dabei gab es reichlich neue (Volumen-)Modelle.

 
 Das war 2008
  
 Das war 2008  - Foto: Hersteller  Das war 2008 - Foto: Hersteller  Das war 2008 - Foto: Hersteller  Das war 2008 - Foto: Hersteller   

In den Marketingabteilungen und Vorstandsetagen der Autobauer herrscht Untergangsstimmung - nicht nur bei den Großen Drei in Detroit. Doch es ist ein frommer Selbstbetrug, das Desaster nur auf die Wirtschaftskrise zu schieben: Am Boden waren die Verkaufszahlen auch schon, bevor das Kartenhaus der Banken ab dem Herbst vollends zusammenkrachte.

Die Finanzkrise ist allenfalls der Katalysator, der die Geschäfte in Zukunft noch mehr vermiesen wird. Die Autokrise hat viele Ursachen: Beginnend mit einer oft verfehlten Modellpolitik, happigen Preisen, hohen Energiekosten, politischem Murks auf allen Ebenen, nicht zu Ende gedachtem Aktionismus und einer vor allem von der Industrie - auch der Autoindustrie - selbst maßgeblich verursachten elementaren Verunsicherung der Arbeitnehmer. Wer jeden Monat wieder um seinen Job fürchtet, der investiert nicht mehr langfristig in ein Auto.

Dabei hat 2008 reichlich neue, faszinierende und interessante Automodelle in die Showrooms der Händler gebracht: Volumenmodell ebenso wie Spezialisten. Opel Insignia, der neue VW Golf, der Scirocco, Audis A4 waren bislang immer Garanten für hohe Stückzahlen. Porsche 911, Cayman, Passat CC, Fiat Abarth 500 oder Lamborghini stehen für Faszination und Image.

Die Wichtigsten neuen Automodelle des Jahres 2008 haben wir in einem Special für Sie übersichtlich zusammengestellt. Vielleicht packt Sie ja doch noch die (Kauf-)Lust.

Special
Stand: Special Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

 Das war 2008  Fahrbericht: VW Passat CC 3.6 FSI
Wenn schon, denn schon
Vor zwei Jahren inszenierte VW in Berlin die Reinkarnation des Scirocco, des laut VW "sehenswertesten Volkswagens". Alles falsch: Die Wolfsburger hatten schlicht den neuen Passat CC vergessen.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Audi TTS
ZarTT & BiTTer
Audi erweitert die TT-Palette um zwei neue Allradler, die dem sportiven Kugelblitz völlig unterschiedliche Charaktere verleihen. Mit dem TDI wird er zum genügsamen Gleiter, der TTS ist ein Hightech-Kurvenjäger.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Mercedes-Benz GLK 350
Kantenschlag
Er kommt spät - doch der Erfolg scheint programmiert. Mit seinem kantig-kernigen Styling und einer soliden Technik hat der neue Mercedes-Benz GLK trotz der Verspätung beste Chancen zum Bestseller zu werden.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: BMW X6 xDrive 50
Lückensucher
Das Zusammenmischen von SUV und sportlichem Coupé war bis vor kurzem nicht viel mehr als ein eher wirres Gedankenspiel. BMW zeigt mit dem neuen X6 nun aber, dass fast kein Trend mehr unmöglich erscheint.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: BMW 125i Cabrio
Weißblaues Sonnenbad
Sonnenanbeter aufgepasst: Wem der offene 3er BMW zu teurer und der VW Eos zu nüchtern ist, der kann sich zum Frühjahr hin auf eine neue sportliche Sonnenterasse aus Bayern freuen: das BMW 125i Cabriolet.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: VW Scirocco 2.0 TSI
Germany´s next Volkssportler
Mit dem Scirocco beschwört VW eine große Tradition. Das allein wird für einen Erfolg kaum reichen. Der erste Fahreindruck zeigt, ob sich hinter der schnittigen Fassade wirklich ein sportliches Volkscoupé verbirgt.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Alfa Romeo MiTo 1.4 TB 16V
Mini-Malisti
Aus dem Alfa Junior ist nichts geworden. Doch gestrichen wurde nur der Name. Ab Herbst kommt nun doch ein italienischer Mini-Jäger aus dem Hause Alfa Romeo. Sein Name: MiTo. Er ist schön und typisch italienisch.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Fiat 500 Abarth
Giftspritzolino
Abarth ist wieder zurück - und drückt aufs Tempo. Nach dem Grande Punto haben sich die Haustuner des Fiat-Konzerns nun des Fiat 500 angenommen und aus der kleinen Knutschkugel einen rasanten Kugelblitz gemacht.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Ford Fiesta 1.6 TDCi
Kölsch global
Der Fiesta soll Fords Weltauto werden. Das klingt nach Kleinwagen-Einheitsbrei. Doch der jüngste Spross der Kölner glänzt mit einem Cockpit zum Wohlfühlen, einem knackigen Fahrwerk und spritzigen Motoren.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Audi A4 Avant 1.8 TFSI
Schönes Laster
Nach der Stufenheck-Limousine folgt nun der zweite Streich: Der A4-Kombi kommt, bei Audi traditionell Avant genannt. Der schicke Lifestyle-Kombi ist größer, kräftiger und etwas sparsamer geworden.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Honda Accord Tourer
Schöne Kombis heißen Tourer
Limousinen haben es bei den Auto-Käufern seit Jahren immer schwerer. Wer den neuen Honda Accord in der Kombi-Version Tourer neben der Stufenheck-Ausgabe sieht, der weiß auch, warum das so ist.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Renault Laguna GT 2.0 dCi
Schnellegance francaise
Der Laguna soll nicht nur frankophile sondern auch technophile Käufer anlocken. Das neue Top-Modell GT bietet reichhaltige Ausstattung und kraftvolle Motoren. Nettes Schmankerl: die serienmäßige Allradlenkung.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Mercedes C 250 CDI
Ein Diesel zum verlieben
Mehr mit weniger - Mercedes führt das Downsizing-Prinzip mit dem neuen C 250 CDI eindrucksvoll vor. Vier Zylinder mit der Kraft von sechs, dem Fahrspaß eines Sportlers und dem Verbrauch eines Golf TDI.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Ford Kuga 2.0 TDCi
Asphaltcowboy
Das hat noch gefehlt in der Ford-Palette: ein kompaktes SUV. Mit dem Kuga bedient der US-Hersteller nun endlich auch in Europa wieder das gehypte Segment der handlichen Crossover-Modelle.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Lambo Gallardo LP 560-4
Schnelle Lösung
Chop quetscht sich in das enge Volant des neuen Lamborghini Gallardo LP 560-4 und nickt anerkennend: »An dem gibt es nicht viel zu machen,« sagt der »King of Cars«, einer der bekanntest Autohändler der USA.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Audi Q5 2.0 TDI
Der Q-Faktor
Audi hat sich lange Zeit gelassen, um einen kompakten Mittelklasse-SUV auf den Markt zu bringen. Nun ist der Q5 da - und wird zumindest den deutschen Konkurrenten künftig das Leben ziemlich schwer machen.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Opel Insignia 2.0 Turbo 4x4
Messias mit kleinen Fehlern
Der Insignia soll Opels Heilsbringer werden und alles besser machen als alle Rüsselsheimer vor ihm. In vielen Punkten kann er durchaus überzeugen, doch manchmal scheitert der Vectra-Nachfolger am eigenen Anspruch.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: VW Golf 1.4 TSI
Fünf vor sechs
Der Kampf um die Kompaktklasse ist neu entbrannt. Focus, Astra, 308 und Megane sind in den Startlöchern. Und der VW Golf zeigt sich in seiner 6. Generation besser denn je. Doch ein neues Auto ist er nicht.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: BMW 7er 750 Li
FC Bayern Dingolfing
Er ist über fünf Meter lang und jagt heißer um die Ecken als ein Mini Cooper: Der neue Siebener -BMW verwöhnt als lässige Sänfte ebenso wie als Racer. Welche Luxuslimousine kann das schon von sich behaupten?
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Porsche 911 Carrera 4S
Sparen auf hohem Niveau
Der Turbo stand Pate: Die Allradler des 911 bekommen nicht nur DSG und sparsame Triebwerke, sondern auch eine elektronische Kraftverteilung - für mehr Fahrdynamik und weniger Verbrauch.
  
 Das war 2008  Praxistest: Seat Ibiza 1.4 16V
Spanisches Komfortpaket
Im Seat Ibiza steckt schon die Zukunft: Das schmucke Kleid des kleinen Spaniers spannt sich um die neue Polo-Plattform, die dem Kollegen aus Wolfsburg erst ab der nächsten Generation zugestanden wird.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Seat Ibiza 1.4 TDI Ecomotive
Sparspaß mit Fahrspaß
Seats kleiner Spritsparer geht nach gut einem Jahr bereits in die zweite Generation. Der Ibiza Ecomotive basiert auf der gerade komplett runderneuerten Modell-Reihe - und verbindet Fahrspaß mit Sparspaß.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Hyundai i10 1.1
Korea-Kitz
Frühjahrsputz bei Hyundai: Nach dem kompakten i30 tritt der i10 auf den Plan. Der Nachfolger des Atos sticht mit einem frisch-fröhlichen Innenraum aus der Masse heraus und bietet ein attraktives Gesamtpaket.
  
 Das war 2008  Fahrbericht: Renault Megane 1.9 dCi
Duplizität der Ereignisse
Der neue Renault Megane wandelt auf den Spuren des Opel Astra. Schärfer und innovativer als sein Vorgänger will er Lust machen auf französisches Lebensgefühl. Wer es sportlich mag, bekommt sogar ein Coupé.
  
Special
Special
Special
Special
 Special Übersicht SpecialZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Special
Special
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: