Audi RS5 Sportback

Audi RS5 Sportback - Die Stichworte dazu: Audi RS5 Sportback, Audi, Sportkombi, Kombi, Allrad

Dampfhammer: Bald soll der Audi RS5 auch als Sportback die Welt erobern. Mit 450 PS hat der Ingolstädter Dynamiker dafür auch Argumente. Zunächst ist der Kraftprotz nur in den USA zu bekommen.

Audi
Audi RS5 Sportback Audi RS5 SportbackAudi RS5 Sportback
neuvorstellung Audi RS5 Sportback neuvorstellung Audi RS5 Sportback Audi RS5 Sportback
Audi RS5 Sportback
Audi RS5 Sportback neuvorstellung Audi RS5 Sportback neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Audi RS5 Sportback
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Audi RS5 Sportback
Audi RS5 Sportback
Audi RS5 Sportback

Audi RS5 Sportback  Neuvorstellung: Audi RS5 Sportback

Dampfhammer



Bald soll der Audi RS5 auch als Sportback die Welt erobern. Mit 450 PS hat der Ingolstädter Dynamiker dafür auch Argumente. Zunächst ist der Kraftprotz nur in den USA zu bekommen.

 
Audi RS5 Sportback
  
Audi RS5 Sportback  - Foto: Hersteller Audi RS5 Sportback - Foto: Hersteller Audi RS5 Sportback - Foto: Hersteller Audi RS5 Sportback - Foto: Hersteller Audi RS5 Sportback - Foto: Hersteller Audi RS5 Sportback - Foto: Hersteller

Bei Zur Markenseite AudiAudi herrscht seit einiger Zeit Tohuwabohu: Vorstände wurden gefeuert, Razzien werden langsam zur Routine und der Vorstandvorsitzender Rupert Stadler verkündet ambitionierte Elektromobilitäts-Ziele. Im Jahr 2021 wolle man rund 200.000 Elektromobile verkaufen, außerdem liefen bereits Planspiele, den nächsten A8 und den Sportflitzer TT nur noch mit E-Antrieb anzubieten. Ganz traditionell soll dagegen der Audi RS5 die Autofahrer mit einem potenten Verbrennermotor überzeugen - und zwar weltweit. Nachdem das Coupé bereits seit längerem auf dem Markt ist, kommt als Schwestermodell von RS5 und dem RS4 Avant nun der RS5 Sportback.

Damit der globale Eroberungszug auch gelingt, befeuern die Ingolstädter den Sportler mit 332 kW/450 PS und einem maximalen Drehmoment von 600 Newtonmetern. Dass die volle Power innerhalb eines breiten Drehzahlbands zwischen 1.900 U/min und 5.000 U/min anliegt, hilft der Fahrbarkeit ebenso, wie der kurze Ansaugtrakt. Die Kraftquelle ist ein 2.9 Liter V6, bei dem zwei Turbolader - jeweils einer pro Zylinderbank - Luft in die Brennräume pressen. Die Fahrleistungen sind überzeugend: Nach knapp vier Sekunden erreicht der Ingolstädter Sportler Landstraßentempo und stürmt weiter bis 280 km/h.

Der Allradantrieb sorgt dafür, dass der Audi RS5 die ganzen PS auch auf die Straße bringt: Im Normalfall im Verhältnis 40:60 also sportlich hecklastig. Bei Bedarf sind es bis 85 Prozent nach vorn oder bis zu 70 Prozent nach hinten, während das optionale Sportdifferenzial an der Hinterachse die Kraft gezielt auf das jeweilige Rad lenkt. Verfeinert wird die Fahrdynamik mit gezielten Bremseingriffen an der Vorderachse und zwei Fünflenker-Achsen. Dazu kommen noch Keramikbremsen und die Dynamiklenkung, die die Übersetzung passend zu Geschwindigkeit verändert. Diese ganzen Zutaten sind auch nötig, denn mit 1.840 Kilogramm ist der schnelle Sportback nicht unbedingt ein Leichtgewicht.

Die optische Attitüde des Ingolstädter Sportlers ist auf Überholprestige getrimmt. Der mächtige schwarze Singleframe-Kühlergrill scheint den Asphalt fast aufzufressen, zumal der Audi RS5 Sportback im Vergleich zum Serienmodell sieben Millimeter tiefer über die Straße flitzt. Große Lufteinlässe kühlen die Bremsen. Ein Diffusor und ein kleiner Spoiler hinten komplettieren das Dynamik-Profil und die mächtigen 20 Zoll Walzen stehen in Radhäusern, die 15 Millimeter breiter sind als beim Normalo-A5. Die markante gepfeilte Motorhaube mit den deutlich sichtbaren Falzen und der sonomagrüne Metalliclack sorgen für garantierte Aufmerksamkeit im Rückspiegel - auch ohne Lichthupe.

Im Interieur lautet bei Audi das Motto "Black is beautiful". Das Cockpit mit den Sportsitzen mit den ausladenden Wangen und dem unten abgeflachten Lenkrad ist ganz in Schwarz gehalten. Geschalten wird automatisch oder mit Wippen. Der Fahrer hat mit dem virtuellen Cockpit, also den digital animierten Rundinstrumenten alles im Blick. Im zweiten Halbjahr 2018 kommt der Audi RS5 zunächst in den USA und in Kanada auf den Markt. Deutschland ist erst 2019 dran.

Audi RS5 Sportback
Stand: Audi RS5 Sportback Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Wolfgang Gomoll schickenAudi Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: New York

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Audi RS5 Sportback
Audi
Audi RS5 Sportback
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Seat Arona
City-SUV
Mit dem neuen Arona hat Seat seinem kompakten Erfolgsmodell Ibiza einen großen Bruder zur Seite gestellt und will im Segment der kleinen SUV mitmischen. Ist der Crossover der bessere Ibiza? mehr ...
Seat Arona 1.6 TDI - City-SUV
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Audi RS5 Sportback
Audi RS5 Sportback
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Audi RS5 Sportback
Audi RS5 Sportback
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean Arabian

 


© Copyright 2004 - 2018 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Audi