Auto + Motor + Katalog + Test = alle-autos-in.de: Auf uns fahren Sie ab
DAS AUTO-MAGAZIN IM INTERNET
SucheInhalt
Special: Abschied vom VW Bus
Tschüss, Bulli
 Abschied vom VW Bus

Am Jahresende ist alles vorbei: Nach insgesamt rund 63 Jahren Bauzeit rollt der letzte VW Bulli aus der Produktion - in Brasilien, wo er immer noch gefertigt wurde. Wir erinnern uns mit Wehmut.

Er ist eine Industrie-Ikone. Nicht nur wegen seines Verkaufserfolges, sondern auch wegen seines Charismas", schickt ihm VW do Brazil zum Abschied hinterher. Wohl wahr. Nur wenige Autos haben Kultur und Lebensgefühl ganzer Generationen so geprägt, wie der "Bulli". Das Ford T-Modell vielleicht. Und, na klar, der VW Käfer. Als bunt bemaltes Hippie-Mobil machte der Bulli die Blumenkinder mobil Richtung Woodstock oder San Francisco. Als Camper, selbst ausgebaut oder fertig eingerichtet, ließ er seine Besitzer Europa entdecken und die letzten Winkel dieser Welt. Ganz zu schweigen davon, dass er Millionen von Firmen und Gewerbetreibenden überhaupt erst ihr Geschäft ermöglichte.

 Abschied vom VW Bus  - Foto: Wolff

Nun also ist Schluss damit. In Brasilien hatte der "VW Kombi" zuletzt immer noch über 16% Marktanteil. Auf den Straßen dort ist er allgegenwärtig. "Wir stoppen die Produktion ja nicht wegen fehlender Nachfrage", sagt VWs dortiger Verkaufschef Jochen Funk fast schon entschuldigend. Es lassen sich schlicht und einfach und beim besten Willen nicht mehr die Sicherheitsfeatures unterbringen, die auch in Brasilien mittlerweile per Gesetz eingefordert werden. Airbags zum Beispiel. Oder ABS. In Brasilien trägt der VW Kombi nicht ohne Grund den Spitznamen "Jesus me chama" - "Jesus ruft mich". So rollt denn gerade die fein gemachte "Last Edition" des Bulli vom Band: mit Weißwandreifen und zweifarbig himmelblau-weiß lackiert.

Anzeige

Und uns bleibt nach einer letzten Ausfahrt mit dem letzten Bulli nur, ihm mit einem Special leise Servus zu sagen.

 
 Abschied vom VW Bus - Foto: Hersteller
 Abschied vom VW Bus - Foto: Wolff
 Abschied vom VW Bus - Foto: Hersteller
 Abschied vom VW Bus - Foto: Wolff
Mehr Fotos am PC

 Abschied vom VW Bus Auslaufmodell
Dieser Tage läuft bei Sao Paulo die Produktion des VW Bulli aus. Der wird dort seit 56 Jahren gebaut - als letzter seiner Art. Nun sorgen neue Sicherheitsgesetze für das Aus auch in Brasilien.

 Abschied vom VW Bus Der Dauer-Bulli
Er läuft und läuft und läuft - und kommt von Volkswagen. Nicht nur der Käfer hat den Wolfsburgern Kultstatus eingefahren. Der VW T2, den alle nur Bulli nennen, wird in Brasilien noch immer gebaut.

 Abschied vom VW Bus People in motion
Der VW Bus war mehr als ein profanes Fortbewegungsmittel. Er hat einer ganzen Generation Europa und die Welt eröffnet, eine Kultur mit geprägt. Jürgen Wolff erinnert sich an seine Zeit mit dem Bus.

 Abschied vom VW Bus Das wilde Leben
Der VW Bus war zwar über 60 Jahre im Geschäft - aber so richtig im Gedächtnis bleibt er vielen als eine Art Dienstwagen der Hippie-Zeit. Filme und Popsongs haben dem allen ein Denkmal gesetzt.

 Abschied vom VW Bus Bulli´s Lebenslauf
Von der ersten, dahin gekritzelten Idee bis zum Weltbestseller: So ging es mit dem VW Bulli los. Der T2 lief in Hannover bis 1979 vom Band. Und bis Ende 2013 noch im brasilianischen Werk Anchieta.

 Abschied vom VW Bus Andere Autowelt
Brasilien peilt in Sachen Auto die Fünf-Millionen-Verkaufsmarke an. Die Uhren in Südamerika gehen aber anders als in der anderen Autowelt. Das versuchen die Premiumhersteller künftig zu ändern.

 Abschied vom VW Bus Maß do Brasil
Was den Europäern ihr VW Golf ist den Südamerikanern der VW Gol - eine Nummer kleiner als der Golf und im Namen fehlt nur ein Buchstabe. In Brasilien ist der Gol die unangefochtene Nummer 1.

 Abschied vom VW Bus Schönheitsklinik für Bullis
In Hannover können Besitzer eines VW Bullis ihren mobilen Schatz bei Volkswagen wieder auf Vordermann bringen lassen - von der einfachen Inspektionen bis hin zu Vollrestaurierungen.

 Abschied vom VW Bus Der i-Bulli
Der VW Bulli ist Kult. Kann man so etwas wiederholen? Vielleicht. Denn VWs elektrische Neuinterpretation verbindet geschickt Retro mit netten Gimmicks für die Generation Facebook.


Text: | Fotos: Wolff


Anzeige
 Gefunden bei AutoScout24
 

© Copyright 2004 - 2019 by alle-autos-in.de
Anzeige