Auto + Motor + Katalog + Test = alle-autos-in.de: Auf uns fahren Sie ab
DAS AUTO-MAGAZIN IM INTERNET
SucheInhalt
Reportage: Projekt Fox
Generation Fox
 Kunst-StartUp

Volkswagen treibt's bunt: Zur internationalen Vorstellung des neuen VW Fox haben die Wolfsburger in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ein Kulturevent der besonderen Art initiiert und finanziert: das Projekt Fox.

Es ist schon eine ziemlich wilde Mischung: Künstler, Designer, Köche und Hotelfachleute machen Kunst. Alle auf ihre eigene Art, alle gemeinsam. Nachwuchsförderung nach Volkswagen-Art. Maler, Sprayer, PopArt-Künstler haben mitten drin in Kopenhagen gleich ein ganzes Hotel umgestaltet und sich in einer alten Fabrikhalle ein paar Kilometer weiter mit Farbe, Plüsch und Malerpinsel über ein halbes Dutzend VW-Fox hergemacht. Der Koch- und Hotelnachwuchs zeigt derweilen wieder ganz woanders im Club Fox, wie sie sich modernes Catering vorstellen.

 Kunst-StartUp  - Foto: Hersteller

Aus der ganzen Welt hat VW den kreativen Nachwuchs via MTV-Spots, Hotelfachschulen und Fachanzeigen zusammengeholt: Volkswagen sucht die Superstars. Und hat sie anscheinend auch gefunden. Schon jetzt, so zeigt sich, hat sich das Projekt für viele der Teilnehmer zum Karriere-Sprungbrett entwickelt: Im Hotelgewerbe etwa sind die Fox-Teilnehmer schon jetzt gesucht.

Wer die Projekte erlebt hat, wundert sich nicht darüber: Sie sprühen nur so vor Ideen, Lust und Kreativität.

Anzeige

, Reportage
Hotel Fox
, Reportage

Vor kurzem noch hieß das Haus am Jarmers Plads 3 ganz rechtschaffen "Park Hotel". Dann haben sich VW und die dänische Hotelier-Familie BrØchner zusammengetan. Das Hotel wurde komplett ausgeräumt und renoviert, das alte Mobiliar bei einer großen Open-Air-Fete verschenkt. Ende Dezember machten sich dann 21 junge Künstler über die 61 Zimmer des Gebäudes her. Dabei entstanden ist eine bewohnbare Kunstgalerie mit 61 einzigartigen Zimmern, von denen keines dem anderen gleicht und jedes zu einem eigenen künstlerischen Statement geworden ist. Man muss nicht jedes Zimmer mögen. Und ob man in dem ein oder anderen sehr schrill geratenen wirklich einen sechswöchigen Erholungsurlaub verbringen will sei auch dahingestellt - dass sich das Gesamtkunstwerk "Hotel Fox" zu einer neue Anlaufpunkt in Kopenhagen entwickeln wird, dürfte schon jetzt sicher sein. Wer nach Kopenhagen kommt, sollte hier wenigstens eine Nacht buchen - er wird noch seinen Enkeln davon erzählen.

Es gibt große wuschelige Monster, die den Schlaf der Gäste bewachen, Fruchtbarkeitszimmer mit riesigen Betten aus Samt, Traumräume bewohnt von verzauberten Waldwesen, Räume mit mexikanischen Catchern, japanischen Geishas oder Heidis Alpenwelt, Boxer-Dachzimmer, räume mit Elfen und Königen. Allein 32 Tapeten wurden eigens für das Hotel Fox entwickelt.

, Reportage
Club Fox
, Reportage

In der ehemaligen Lagerhalle im Hafen von Kopenhagen (Dampfaergevej 2) wird auch jetzt wieder gelagert - entspannt in der Sitzlandschaft rund um die drei Showküchen. So kann man ungewöhnliche Gaumenfreuden genießen, Ergebnisse eines europaweiten Cooking Contest. Hier stellen die Fox-Stipendiaten ihre neuen Catering- und Cooking Ideen vor. Alles unter den kritischen Augen von Stefan Marquart, dem "lautesten" Chefkoch Deutschlands.

, Reportage
Studio Fox
, Reportage

Die alte Fabrikhalle in der Strandgade 100D ist zum Treffpunkt der Kreativen geworden. Und ganz nebenbei werden hier acht Fox in mobile kleine Kunstwerke verwandelt. An den Wochenenden findet hier zudem die Fox Academy statt, bei der Künstler, Designer, Journalisten und Kulturschaffende in offenen Ideenlabors zusammenkommen.

StartUp: Die Generation Fox löst die Generation Golf ab.

 
 Kunst-StartUp - Foto: Hersteller
 Kunst-StartUp - Foto: Wolff
 Kunst-StartUp - Foto: Hersteller
 Kunst-StartUp - Foto: Hersteller

Text: | Fotos: Hersteller


Anzeige
 Gefunden bei AutoScout24
 

© Copyright 2004 - 2019 by alle-autos-in.de
Anzeige