Auto + Motor + Katalog + Test = alle-autos-in.de: Auf uns fahren Sie ab
DAS AUTO-MAGAZIN IM INTERNET
SucheInhalt
Neuvorstellung: Porsche Cayman GT4
Schattenkrieger
Porsche Cayman GT4

Der Porsche Cayman darf endlich von der kurzen Leine. Bislang wurde er nie aus dem Schatten des 911 gelassen. Doch nun dreht der Cayman GT4 den Spieß um und macht Jagd auf den Elfer.

Bitte anschnallen! Schon der enge Sportdress des Cayman GT4 zeigt, dass der nicht zum Spaßen aufgelegt ist, sondern vor allem Spaß machen soll. Große Kühlöffnungen, Spoiler rundum, Heckflügel, Sportreifen und auch im Innern gibt es die Dreingaben, die aus einem Sportwagen eine echte Rakete machen.

Porsche Cayman GT4  - Foto: Hersteller

Das Triebwerk hat sich der Porsche Cayman GT4 vom Porsche 911 Carrera S geliehen. Der 3,8 Liter große Sechszylinder-Boxer leistet wie in der ausgelaufenen Elfer-Generation des 997 sonor brüllende 283 kW/385 PS. Damit spurtet der GT4 aus dem Stand in 4,4 Sekunden auf Tempo 100. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 295 km/h. Der Normverbrauch: 10,3 Liter. Geschaltet wird per Hand.

Anzeige

Um auf der Rennstrecke zu glänzen, wurde der scharfe Cayman mit zahlreichen Komponenten des Porsche 911 GT3 aufgebrezelt. Dazu zählen unter anderem die 30 Millimeter Tieferlegung und die Sportbremsanlage. Wer mit dem GT4 auf der Rennstrecke sein Können zeigen möchte, kann mit weiteren Dreingaben wie Keramikbremsanlage, Vollschalensitzen aus kohlefaserverstärktem Kunststoff, Sport Chrono-Paket und einem Clubsport-Paket zur Wahl nachschärfen.

Der Porsche Cayman GT4 feiert seine Weltpremiere Anfang März auf dem Genfer Autosalon. Er ist ab sofort bestellbar und wird Ende März beim Händler stehen. Der Preis für den Cayman GT4 beträgt 85.776 Euro.

 
Porsche Cayman GT4 - Foto: Hersteller
Porsche Cayman GT4 - Foto: Hersteller
Porsche Cayman GT4 - Foto: Hersteller
Porsche Cayman GT4 - Foto: Hersteller

Text: | Fotos: Hersteller


Anzeige
 Gefunden bei AutoScout24
 

© Copyright 2004 - 2019 by alle-autos-in.de
Anzeige