Auto + Motor + Katalog + Test = alle-autos-in.de: Auf uns fahren Sie ab
DAS AUTO-MAGAZIN IM INTERNET
SucheInhalt
Neuvorstellung: Cadillac CT6
Spielkamerad
Cadillac CT6

Die europäische Luxusliga bekommt einen neuen Spielkameraden. Der Cadillac CT6 will sich zumindest in den USA und China ein Stück vom Kuchen der S-, 7er- und A8-Klasse sichern.

Cadillac hätte sein neues Aushängeschild CT6 auch bereits Mitte Januar unweit der eigenen Konzernzentrale im kalten Detroit präsentieren können. Doch man entschied, dass die Weltstadt New York besser zum neuen Topmodell der Nobelmarke Cadillac passe. Well done - keine schlechte Wahl.

Cadillac CT6  - Foto: Hersteller

Mit dem mächtigen, 5,18 Meter lange CT6 hat sich Cadillac viel vorgenommen. In Sachen Dimensionen und Platzangebot will er sich in erster Linie mit dem 7er BMW messen und den Audi A8 ausstechen. Dabei ist der Cadillac CT6 Dank Aluminiummodulen ähnlich wie der Jaguar XF leichter als die BMW 5er- und Mercedes-E-Klasse-Modelle eine Klasse darunter.

Anzeige

Das Design ist typisch Cadillac - auf den ersten Blick fallen der mächtige Kühlergrill und Leuchteinheiten ins Auge, die sich bis weit in die Frontschürze ziehen. Ob der Cadillac CT6 insbesondere der deutschen Premiumkonkurrenz ernsthaft gefährlich werden kann, darf nicht nur angesichts des polarisierenden Designs und des Verzichts auf eine Langversion bezweifelt werden.

Das Motorenangebot bietet Vier- und Sechszylinder, verzichtet jedoch auf Topmodelle mit acht oder gar zwölf Brennkammern. Der zwei Liter große Basisbenziner mit gerade einmal vier Zylindern leistet 198 kW/265 PS. Deutlich souveräner sollten die beiden 3,6 und 3,0 Liter großen Sechszylinder unterwegs sein, die 335 und 400 PS leisten. Besonders stolz ist Cadillac auf seinen neuen Dreiliter-Doppelturbo mit 294 kW/400 PS und einem maximalen Drehmoment von 543 Nm, der zeitnah in weiteren GM-Modellen verbaut werden soll.

Alle drei Benzintriebwerke sind wahlweise mit Hinterrad- oder Allradantrieb zu bekommen. Obligatorisch ist bei allen Modellen eine Achtstufenautomatik, die ergänzt wird um Hinterradlenkung, variable Magnetic-Ride-Dämpfer und verschiedene Fahrprogramme.

Im Innenraum gibt es belederten US-Luxus und Platz im Überfluss, animierte Instrumente und ein 10,2 Zoll großer Multifunktionsbildschirm mit Touchpad, um alle wichtigen Fahrzeugfunktionen zu bedienen. Für zusätzlichen Reisekomfort sorgen speziell klimatisierte Sitze vorne und hinten sowie ein Bose-Soundsystem mit 34 Lautsprechern.

"Der CT6 ist nichts weniger als ein komplett neuer Ansatz für automobilen Luxus - und dabei ein Ansatz, wie er allein von Cadillac kommen kann", findet Cadillac-Präsident Johan de Nysschen.

Marktstart in den USA wird Ende des Jahres sein. Anfang 2016 kommt der Cadillac CT6 dann auch nach Europa. Ein leistungsstarkes Dieseltriebwerk ist jedoch nicht geplant.

 
Cadillac CT6 - Foto: Hersteller
Cadillac CT6 - Foto: Hersteller
Cadillac CT6 - Foto: Hersteller
Cadillac CT6 - Foto: Hersteller

Text: | Fotos: Hersteller


Anzeige
 Gefunden bei AutoScout24
 

© Copyright 2004 - 2019 by alle-autos-in.de
Anzeige