Auto + Motor + Katalog + Test = alle-autos-in.de: Auf uns fahren Sie ab
DAS AUTO-MAGAZIN IM INTERNET
SucheInhalt
Neuvorstellung: BMW 3er Touring
Der Tourer kommt
BMW 3er Touring

Auf der Frankfurter IAA wird er im September erstmals in Natura zu sehen sein:der neue BMW 3er Touring. Jetzt veröffentlichte BMW schon mal die ersten offiziellen Bilder und Daten.

Von vorn bis zur A-Säule ist der Touring im Wesentlichen identisch mit der Limousine. Kein Wunder: Erstmals wurde der Kombi parallel zur Limousine entwickelt. Insgesamt zeigt sich der Touring beinahe coupéhaft sportlich: Die Dachlinie fällt weich zum Schrägheck hin ab, während die Schulterlinie leicht ansteigt. So wirken die Scheibenflächen klein. Die breite D-Säule führt den Blick zudem auf die Hinterachse, was den Hinterradantrieb visualisieren soll.

BMW 3er Touring - Foto: Hersteller

Außen wie innen ist der Touring größer als sein Vorgänger. Die in Länge (4520 mm, +42 mm zum Vorgänger), Breite (1817, +78) und Höhe (1418, +9) sowie Radstand (2760 mm, +35) gewachsenen Abmessungen kommen gleichermaßen den vorn wie den hinten sitzenden Insassen zu Gute. Auch das Gepäckabteil ist um 25 auf jetzt 460 Liter gewachsen. Wird die im Verhältnis 60/40 teilbare Lehne der Fondbank umgeklappt, bietet der Touring auf einem fast ebenen Ladeboden sogar 1.385 Liter Transportvolumen.

Anzeige

, Neuvorstellung
Serienmäßig Magnesium
, Neuvorstellung

Wie schon die 3er Limousine hat auch der Touring neue Motoren, die mehr Kraft und Leistung entwickeln als ihre Vorgänger und trotzdem sparsamer sein sollen im Verbrauch. Die Eckdaten zum Beispiel für den BMW 325i Touring mit dem neuen Reihensechszylinder-Motor: 160 kW/218 PS bei 6500 U/min, einem Drehmoment von 250 Nm zwischen 2750 und 4250 U/min, einer Höchstgeschwindigkeit von 243 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 7,2 Sekunden. Dazu kommt ein Durchzug von 80 - 120 km/h in 7,9 Sekunden. Der Verbrauch beträgt dabei laut BMW 8,6 Liter im EU-Zyklus. Erreicht wurde das durch einen Leistungszuwach um 19 KW (26 PS) sowie durch Gewichtseinsparungen. Der 3-Liter-Motor, bei dem erstmals serienmäßig Magnesium für Kurbelgehäuse, Kurbelwellenlagerung und Zylinderkopfhaube verwendet wird, sei der leichteste Sechszylinder der Welt, verkünden die Bayern stolz.

Auch der BMW 320d Touring hat ähnlich gute Fahrdaten. Er erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 223 km/h und sprintet in 8,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Den Zwischenspurt von 80 - 120 km/h absolviert der BMW 320d Touring in 7,1 Sekunden. Der Vierzylinder-Dieselmotor schafft eine Leistung von 120 kW/163 PS bei 4000 U/min sowie 340 Nm bei 2000 U/min und einem Verbrauch von 5,9 Litern auf 100 km im EU-Zyklus. Ein Dieselpartikelfilter ist Option.

, Neuvorstellung
Unkaputtbare Reifen
, Neuvorstellung

Ebenfalls im Herbst kommen die Touring-Modelle BMW 330i, BMW 320i sowie BMW 330d auf den Markt. Ihre Motor-Leistungsdaten: BMW 330i Touring mit 190 kW/258 PS bei 6600 U/min, 300 Nm zwischen 2500 und 4000 U/min; BMW 320i Touring mit 110 kW/150 PS bei 6200 U/min, 200 Nm bei 3600 U/min; BMW 330d Touring mit 170 kW/231 PS bei 4000 U/min, 500 Nm zwischen 1750 und 3000 U/min. Serienmäßig bietet BMW im neuen 3er Touring ein Sechsgang-Handschaltgetriebe und optional eine Sechsgang-Automatik.

Mindestens genau so wichtig die Leistungsdaten: Die viele Ausstattungsinnovationen des Touring. So schwingt das Sichtschutzrollo automatisch mit der separat zu öffnenden Heckscheibe nach oben, um das Einladen zu erleichtern. Das Ersatzrad fällt weg - der 3er ist mit den pannensicheren Runflat-Pneus ausgestattet. Das kommt sowohl der Gewichtserleichterung zu Gute, als auch dem Ladevolumen - in Form eines zusätzlichen Staufachs unter dem Gepäckraumboden. Erstmals bietet der 3er die Möglichkeit, mit Isofix-Vorrichtungen am Beifahrersitz sowie an den beiden äußeren Sitzen der Fondsitzbank gleich drei Kinder sicher mitzunehmen. Der Beifahrerairbag ist abschaltbar.

, Neuvorstellung
Leichtbau
, Neuvorstellung

Die Achslastverteilung von nahezu 50:50, der Hinterradantrieb, ein langer Radstand und kurze Karosserieüberhänge vorn und hinten sollen für ein Höchstmaß an Agilität und Fahrsicherheit sorgen. Dazu sorgen auch die neu entwickelte Doppelgelenk-Vorderachse aus Aluminium und die Fünflenker-Hinterachse in Stahl-Leichtbau-Konstruktion. In den Sechszylinder-Modellen gibt es die BMW Aktivlenkung. Sie übersetzt bei niedrigeren Geschwindigkeiten direkter, bei höherem Tempo indirekter. Außerdem: Bei Bremsungen auf unterschiedlichen Reibwerten stabilisiert sie mit einem aktiven Lenkeingriff das Fahrzeug schneller und präziser als für den Normalfahrer möglich. Bei Übersteuern lenkt die Aktivlenkung eigenständig gegen.

Für Sicherheit sorgt außerdem das Fahrwerkregelsystem DSC (Dynamic Stabilitäts Control) in seiner neuesten Generation. Für die Sechszylinder-Modelle wurde das DSC darüber hinaus mit Funktionalitäten wie Trockenbremsen der Bremsscheiben bei nassen Fahrbahnen oder einer Bremsbereitschaft durch Voranlegen der Bremsscheiben erweitert. Verhindert wird nun auch ein Zurückrollen beim Anfahren an Steigungen sowie das Nicken des Fahrzeuges bei langsamen Abbremsen.

 
BMW 3er Touring- Foto: Hersteller
BMW 3er Touring- Foto: Hersteller
BMW 3er Touring- Foto: Hersteller
BMW 3er Touring- Foto: Hersteller

Text: | Fotos: Hersteller


Anzeige
 Gefunden bei AutoScout24
 

© Copyright 2004 - 2019 by alle-autos-in.de
Anzeige