Weltspiegel WeltspiegelWeltspiegel
Weltspiegel Weltspiegel
Weltspiegel weltspiegel Weltspiegel weltspiegel weltspiegel weltspiegel Weltspiegel
 alle autos Home  zum thema autos Weltspiegel  autos Mobile Version 

Weltspiegel  Weltspiegel: Autoland Marokko

Mit Allah auf die Überholspur



1991 fuhren in Marokko eine Million Autos, heute sind es mehr als doppelt so viele. Der illustre Fuhrpark wird von deutschen Sternträgern und französischen Oldies dominiert. Und immer noch leben Eselskarren und Autos einträchtig nebeneinander.

 
 Autoland Marokko
  
 Autoland Marokko  - Foto: Viehmann  Autoland Marokko - Foto: Viehmann  Autoland Marokko - Foto: Viehmann  Autoland Marokko - Foto: Viehmann  Autoland Marokko - Foto: Viehmann  Autoland Marokko - Foto: Viehmann

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wo all die betagten Mercedes W123 eigentlich geblieben sind? Bis weit in die 80er Jahre hinein prägten die großen rundlichen Benze das deutsche Straßenbild – als Taxi, Streifenwagen, Ambulanz, Familienkutsche oder Rentner-Mobil. Wir haben sie gefunden: Viele 123er leben immer noch und sind in Ländern wie Marokko als Sammeltaxen unterwegs.

Die Ex-Schwaben werden geschunden, bis sie auseinander fallen. Theoretisch zumindest, denn das germanische Altmetall weigert sich beharrlich, das Zeitliche zu segnen. "Mein Auto wird mich wahrscheinlich überleben", scherzt Taxifahrer Mohammed aus Fes. Sein Mercedes 240 D hat die 1 Million Kilometer-Marke längst hinter sich gelassen - und ist damit keine Ausnahme. Die Motoren scheinen ewig zu halten und können, noch unbefleckt vom elektronischen Overkill moderner Aggregate, von jedem Mechaniker repariert werden.

Als ehemalige französische Kolonie ist Marokko zudem das Autoland der alten Franzosen. Die Marokkaner bauen auf zwei unermüdliche Arbeitstiere: Esel und Peugeot Pick-ups. Beide sind grundsätzlich überladen und im Schneckentempo unterwegs. Oft dienen altersschwache Pick-ups als Kleinbus-Alternative und ein Dutzend Tagelöhner drängt sich auf dem Weg zur Arbeit auf der Ladefläche zusammen. Das hindert die Fahrer freilich nicht daran, mit waghalsigen Überholmanövern die Reisezeit zu verkürzen. "Manche leben eben nach dem Motto: Allah wird es schon richten", sagt Taxi-Chauffeur Mohammed.

, Weltspiegel
Rücksicht ist oberstes Gebot
, Weltspiegel

Zum Glück sind Marokkos Straßen meist gut ausgebaut und breit genug, um drei Autos nebeneinander aufzunehmen. Zur Not muss man eben auf die Bankette ausweichen - und hoffen, dass man dort nicht in eine Kuh hinein brettert. In den Dörfern und auf kurvigen Straßen heißt es besonders langsam fahren, denn überall spielen Kinder. Ebenso muss man mit Handkarren in der Rush Hour rechnen. Auf dem Land zählt Wasser zu den wichtigsten Transportgütern. Oft sind Kinder mit Packeseln kilometerlang zum nächsten Brunnen unterwegs.

Bei den PKW hat in Marokko Renault das Sagen – sowohl bei Neuwagen als auch bei den zahllosen Oldies, die sich bis ins hohe Alter über die Schlaglochpisten quälen. Die Marke mit dem Rhombus ist schon seit 80 Jahren in Marokko präsent. "Zu unseren erfolgreichsten Autos gehörten der Renault 4, Renault 12 und Renault 16", sagt der marokkanische Renault-Sprecher Zineb El Jazouli. Heute zählen der Kangoo und vor allem der Dacia Logan zu den Bestsellern und führen die marokkanische Zulassungsstatistik an. Zusammen mit der Marke Dacia hat Renault einen Marktanteil von rund 30%.

Wer französische Youngtimer liebt, gerät in Marokko schnell ins Schwärmen. Den Renault 4 gibt es in allen Farben, Formen und Zuständen, von gut erhalten bis hoffnungslos verrostet – doch fahren tun sie alle. Renault 12 und 18 sieht man allerorten, ebenso den berühmten Renault 5 oder den Peugeot 504. Viele Wagen sind mit Aufklebern verziert, sehr beliebt sind Pioneer- oder Kenwood-Sticker.

, Weltspiegel
Autoflotte verjüngt sich
, Weltspiegel

Doch auch wenn die alten Franzosen das Straßenbild prägen: Marokkos Autoflotte verjüngt sich langsam. "Das Durchschnittsalter der Wagen liegt bei 10 Jahren", sagt Zineb El Jazouli. Auf 1000 Einwohner kommen 65 Autos. Damit liegt Marokko hinter Tunesien (100 Autos pro 1000 Einwohner) und Algerien (130 Autos pro 1000 Einwohner). In Europa kommt im Schnitt auf jeden zweiten Einwohner ein Auto.

In der einzigen Autofabrik des Landes gibt es unter dem Namen Somaca (Société Marocaine de Constructions Automobiles) ein Joint-Venture zwischen den Rivalen PSA (Peugeot/Citroën) und Renault. Vier Modelle laufen in der Somaca-Fabrik in Casablanca vom Band: Dacia Logan, Renault Kangoo, Citroën Berlingo und Peugeot Partner. Renault besitzt 80% der Fabrik.

Die Renault-Nissan Allianz hat für das Maghreb-Land weitere Pläne. Bis 2011 soll im Norden des Landes eine neue Fabrik den Betrieb aufnehmen und 400.000 Autos pro Jahr produzieren.

Weltspiegel
Stand: Weltspiegel Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Viehmann

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Weltspiegel
Weltspiegel
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Weltspiegel
Weltspiegel
 Weltspiegel Übersicht WeltspiegelZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Weltspiegel
Weltspiegel
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: