Volkswagen
Volkswagen Golf GTI Volkswagen Golf GTIVolkswagen Golf GTI
Volkswagen Volkswagen Golf GTI Volkswagen Volkswagen Golf GTI Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen Golf GTI fahrbericht Volkswagen Golf GTI fahrbericht fahrbericht fahrbericht Volkswagen Golf GTI
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Volkswagen
Volkswagen

Volkswagen Golf GTI  Fahrbericht: VW Golf GTI

Back to the Future



Bei der Premiere des neuen Golf GTI war er Ehrengast: Alfons Löwenberg, Mitglied im Entwicklerteams des ersten GTI. Diese Gruppe aus Ingenieuren, Marketing- und Presseleuten hat 1979 den GTI gegen den Willen der damaligen Konzernleitung zur Präsentationsreife gebracht und so den Mythos "GTI" begründet.

 
Volkswagen Golf GTI
  
Volkswagen Golf GTI - Foto: Hersteller Volkswagen Golf GTI- Foto: Hersteller Volkswagen Golf GTI- Foto: Hersteller Volkswagen Golf GTI- Foto: Hersteller Volkswagen Golf GTI- Foto: Hersteller Volkswagen Golf GTI- Foto: Hersteller
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen
Videos zum Volkswagen und Golf
VW Golf GTI
VW Golf TSI
VW Golf
VW Golf Variant
[+] Sehr agiles Fahrwerk, sportliche Motorcharakteristik, bulliger Motorsound, präzise Lenkung, gute Grundausstattung, gute Verarbeitung, sicheres Fahrverhalten
[-] DSG-Schaltwippen am Lenkrad nur gegen Aufpreis, z. T. teure Extras, hoher Preis

Nachdem das Kürzel GTI in den Generationen Drei und Vier zur Ausstattungsvariante verkam, kehrt VW zu alter Sportlichkeit zurück. Erstmals nach 29 Jahren unterscheidet sich der schnellste Golf V nun auch optisch von den anderen Modellvarianten: Der tief heruntergezogene schwarze Kühlergrill mit rot gerahmtem Wabengrill soll exklusiv dem GTI vorbehalten bleiben - mit heruntergezogenen Schürzen und (funktionslosen) Lufthutzen neben den Nebelscheinwerfern hebt sich der GTI klar vom Rest der Familie ab. Von hinten erkennt man den GTI am Dachspoiler und verchromten Doppelendrohren.

Im Innenraum unterscheidet sich der GTI vor allem durch die Sitze von seinen kleineren Brüdern, sie bieten perfekten Seitenhalt und sind trotz aller Sportlichkeit komfortabel. Die Lenksäule hat einen weiten Verstellbereich, das Lederlenkrad, der Schaltknauf aus Leder und Aluminium und die Alu-Pedalerie verraten die Liebe der Design-Abteilung zum Mythos GTI. Bei einem Blick auf die Instrumente meint man sich verguckt zu haben: 8000 Touren auf dem Drehzahlmesser, Tempo 300 auf dem Tacho versprechen endlose Sportlichkeit.

, Fahrbericht
Motor aus dem A 3 Sportback
, Fahrbericht

Und die bekommt man schon beim Losfahren: Ein tiefes Auspuffgrollen, und schon treibt es den Wagen vorwärts. Souverän bringt der Frontantrieb die Leistung des Turbomotors auf die Straße - in allen Lagen, Gängen und Drehzahlen: Der 2,0-Liter-Direkteinspritzer mit Turbounterstützung hängt stets am Gas und ist akustisch immer präsent: GTI fahren macht wieder Spaß.

Die Karosserie gibt sich sehr verwindungssteif, die Lenkung ist präzise und das Sechsganggetriebe schaltet sich leicht, exakt und beweist die Sportlichkeit des GTI. Noch sportlicher ohne Zugkraftunterbrechung geht es mit dem Direktschaltgetriebe DSG mit Doppelkupplung, sofern man sich den Aufpreis von 1.325 Euro leisten möchte. Vor allem auf kurvenreichen Landstraßen verleitet das um 15 Millimeter tiefere Sportfahrwerk zu einem Fahrstil, der die Fahrerlaubnis bedroht.

, Fahrbericht
Spaß mit DSG
, Fahrbericht

Der 200-PS-Motor mit 280 Nm Drehmoment ist bereits aus dem Audi A3 Sportback bekannt, bringt den 1,4 Tonnen schweren Golf GTI in 7,2 Sekunden auf Tempo 100 und schickt die Tachonadel auf 235km/h. Die Werksangabe von acht Litern auf 100 Kilometer Durchschnittsverbrauch dürfte wohl selten erreicht werden - wer wird denn diesen Flitzer schon normal bewegen?

Der neue GTI ist als Drei- oder Fünftürer erhältlich und ist ab 24.200 Euro bzw. 24.895 Euro zu haben. Allerdings ist die 30.000-Euro-Marke schnell gesprengt, wenn außer dem DSG unter anderem noch ein Navigationsgerät oder die Lederausstattung auf der Wunschliste steht. Der Ur-GTI kostete ohne Klimaanlage, ohne Servolenkung und natürlich ohne ABS 13.850 DM. Immerhin gibt es Klimaanlage, Servolenkung, ABS und die 17-Zöller mit Reifendruck-Kontrollanzeige im neuen GTI serienmäßig.

Wer das DSG ordert, sollte das Multifunktionslenkrad für 360 Euro gleich mitbestellen - ohne diese Sonderausstattung macht das sequentielle Getriebe macht nur halb so viel Spaß. Das nennt man kundenunfreundliche Aufpreispolitik. VW möchte jährlich insgesamt 15.000 Einheiten verkaufen, davon 5.000 in Deutschland – bei 1.5 Millionen verkauften Golf GTI bisher ein durchaus erreichbares Ziel.

Volkswagen Golf GTI
Stand: Volkswagen Golf GTI Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Zaumseil schickenVolkswagen Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Volkswagen Golf GTI hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen
Volkswagen Golf GTI
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen Golf GTI
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Volkswagen 
Volkswagen Golf GTI
Volkswagen Golf GTI
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Volkswagen