Volkswagen
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion Volkswagen Golf 2.0 TDI 4MotionVolkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion Volkswagen Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion Volkswagen
Volkswagen
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion fahrbericht Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion fahrbericht fahrbericht fahrbericht Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Volkswagen
Volkswagen

Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion  Fahrbericht: VW Golf 4Motion

Auf allen Vieren



Den neuen Golf von Volkswagen gibt es jetzt auch mit Allradantrieb. Der Mehrpreis des 4MOTION beträgt in Deutschland 1.800 Euro. Lohnt sich der Aufschlag?

 
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
  
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion - Foto: Hersteller Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion- Foto: Hersteller Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion- Foto: Hersteller Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion- Foto: Hersteller Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion- Foto: Hersteller Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion- Foto: Hersteller
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen
Videos zum Volkswagen und Golf
VW Golf GTI
VW Golf TSI
VW Golf
VW Golf Variant
[+] Geringer Verbrauch, reichhatige Ausstattung, sieben Airbags, gute Fahrleistungen, schnelle variable Kraftverteilung
[-] Begrenztes Motorenprogramm

Der neue Golf 4Motion 2.0 TDI setzt die 1986 gestartete Allradfamilie im Golfclan fort. Zur Wahl steht der Antrieb aber nur für die viertürige Variante und in Verbindung mit den 77 kW/105 PS- und 110 kW/150 PS-starken Dieselmotoren. "Die Nachfrage bei allradangetriebenen Benzinern ist zu gering", erklärt Volkswagen die Entscheidung. Das ist auch kein Nachteil, weil die beiden Diesel den Benzinern hinsichtlich Fahrkomfort und Laufruhe kaum nachstehen.

Richtig überzeugen können die beiden Turbodiesel auch in Bezug auf ihre Kraftentfaltung. Der 2-Liter-Motor hat ein Drehmoment von 320 Newtonmeter ab 1.750 Umdrehungen und sorgt für ein flottes Beschleunigungserlebnis. Nur im noch niedrigeren Drehzahlbereich geht es etwas zäh zur Sache – was vielleicht an dem zusätzlichen Gewicht von 100 Kg liegt, die der Allradantrieb auf die Waage bringt. Es reicht aber, um den immerhin 1.449 Kilogramm schweren Golf mit der 110 kW/150 PS-Maschine in nur 8,6 Sekunden auf 100 km/h zu beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 211 Kilometer pro Stunde.

Die Kraft wird elektronisch auf beide Achsen verteilt. Der auf normalem Untergrund im Frontantriebsmodus fahrende Golf 4Motion kann seine Antriebskraft auch zu 100 Prozent an die Hinterachse leiten und so, besonders im Anhängerbetrieb, für den optimalen Vortrieb sorgen. Damit wurden die Eigenschaften des Golfs als Zugmaschine nochmals verbessert. Immerhin lassen sich jetzt 1,9 Tonnen ans Heck des Fünfsitzers hängen - sollte der Kofferraum mit 343 bis 1.233 Litern einmal nicht genügen.

Das höhere Gewicht wirkt sich natürlich auch auf den Verbrauch aus. Der 4,26 Meter lange, 1,79 Meter breite und 1,46 Meter hohe Volkswagen verbraucht 4,7 Liter Diesel auf 100 Kilometern, was einem CO2-Ausstoß von 122 Gramm pro Kilometer entspricht. Der Mehrverbrauch im Vergleich zum reinen Fronttriebler beträgt somit 0,6 Liter. Sein kleiner, 1,6 Liter großer Vierzylinderbruder kommt mit 4,5 Litern aus. Der Unterschied bezüglich des Einstiegspreises fällt da schon ein wenig deutlicher aus. Kostet der 105 PS starken Golf 1.6 TDI 4Motion in der Variante Trendline 22.525 Euro, sind es beim 2.0 TDI 4 Motion in der Ausstattungsvariante Comfortline bereits 27.075 Euro.

Dafür bietet der 4Motion eine Vorder- und Hinterachs-Quersperre XDS, ein elektronisches Stabilisierungsprogramm, eine Multikollisionsbremse, sieben Airbags, Tagfahrlicht, eine Klimaanlage, elektrische Fensterheber, ein Bordcomputer und ein TFT-Display mit Touchscreen-Bedienung. Ein Start-Stopp-System mit Rekuperation ist selbstverständlich serienmäßig schon dabei. Der VW Golf 4Motion 2.0 TDI ist ab sofort beim Händler erhältlich.

Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Stand: Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Marcel Sommer schickenVolkswagen Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Kitzbühl

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Volkswagen 
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
Volkswagen Golf 2.0 TDI 4Motion
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Volkswagen