Vergleich VergleichVergleich
Vergleich Vergleich
Vergleich vergleich Vergleich vergleich vergleich vergleich Vergleich
 alle autos Home  zum thema autos Vergleichstests  autos Mobile Version 

Vergleich  Vergleich: Audi A8 3.2 - A8 3.2 quattro

Fremdgeher



Audi ist sich selbst untreu geworden. In den vergangenen Jahren nicht zum ersten mal. Es klingen einem noch die Aussagen in den Ohren, dass hochmotorisierte Modelle nur mit quattro-Antrieb aufgelegt werden. Das war bei der Neuauflage der Luxuslimousine A 8 nicht anders. Jetzt kommt trotzdem eine Frontantriebsversion.

 
 A8 3.2 - A8 3.2 quattro
  
 A8 3.2 - A8 3.2 quattro  - Foto: press-inform  A8 3.2 - A8 3.2 quattro - Foto: press-inform  A8 3.2 - A8 3.2 quattro - Foto: Hersteller  A8 3.2 - A8 3.2 quattro - Foto: press-inform  A8 3.2 - A8 3.2 quattro - Foto: Hersteller  A8 3.2 - A8 3.2 quattro - Foto: Hersteller
Alternativen
BMW 7er 730i
Mercedes-Benz S 350 4Matic
Lexus LS 430
Jaguar XJ8 4.2
BMW 7er 745i
[+] quattro: Besseres Fahrverhalten, mehr Sicherheit, höherer Wiederverkaufspreis
[-] quattro: Mehr Gewicht, 2900 Euro Aufpreis

Audi ist seit Jahren auf dem aufsteigenden Ast und hat sich vom Mittelklassehersteller in den 80er Jahren zum Premiumking emporgearbeitet. Auszeichnungen, Innovationen und Verkaufszahlen streben in ungeahnte Höhen. Insbesondere das Allrad-Image hat die Marke nach oben gebracht. Von der Ankündigung, dass PS-starke Modelle nur noch mit dem sicheren und fahrdynamisch überlegenen quattro-Antrieb ausgestattet werden, ist nicht viel übrig geblieben. Jüngste Beispiele sind der Audi A4 DTM-Edition, der trotz sportlicher Gene und 220 PS auch mit einem - überforderten - Frontantrieb zu bekommen ist. Auch das Aushängeschild A8 gibt es jetzt mit Verzögerung als Frontantriebler. Wie gut ist die Basisversion 3.2 FSI gegen den gleichstarken Bruder mit quattro?

Ein Frontantrieb in der Luxusklasse? Damit sind schon andere au die Nase gefallen. Die Verkaufszahlen von Exoten wie dem alten Cadillac STS (mittlerweile zum Hecktriebler mutiert) oder dem Volvo S80 dümpelten nicht zuletzt wegen des Frontantriebs im Keller. Auch der A8-Vorgänger war als Fronttriebler (3,7 Liter) alles andere als erfolgreich. Doch jetzt bringt Audi den rund 1,8 Tonnen schweren Achter mit einem Antriebskonzept, das überrascht. Schließlich gehörte der serienmäßige Allradantrieb neben der Leichtbaukarosse zu den entscheidenden (Marketing-) Vorteilen im heftigen Konkurrenzkampf zwischen S-Klasse, BMW 7er und Co.

, Vergleich
Spielerische Leichtigkeit
, Vergleich

Wie fährt sich der A8 3.2 FSI als Fronttriebler? Klare Antwort: Nicht so gut wie die anderen Modelle. Der 3,2-Liter-Motor arbeitet drehfreudig und ist mit 191 kW/260 PS alles andere untermotorisiert. Trotzdem fehlt die spielerische Leichtigkeit, die die größeren Modelle besitzen. Auch ein 3.0 TDI fährt sich im Alltagbetrieb souveräner, weil er mit mehr Drehmoment ausgestattet ist. Der 3,2-Liter-Motor leistet bei beiden Antriebskonzepten 330 Nm bei 3.250 U/min.

Im normalen Fahrbetrieb ist der Unterschied zwischen Front- und Allradantrieb kaum zu spüren. Bei heftigem Beschleunigen, in schnell gefahrenen Kurven oder bei Nässe sieht die Sache schon ganz anders aus. Während die Allradversion nahezu durch nichts aus der Ruhe zu bringen ist, haben ESP und Schlupfregelung beim Fronttriebler im Grenzbereich schon allerhand zu tun. Schließlich will das fünf Meter lange Luxusvehikel souverän in der Spur gehalten werden. Der Gewichtsunterschied geht mit rund 100 kg zu Lasten des Allradlers.

Die Fahrleistungen liegen auf gleicher Höhe. 250 km/h Spitze und eine Spurtpotenzial 0 auf 100 km/h von 7,7 Sekunden – durchaus beeindruckend für einen Sechszylinder. Zudem verbraucht der quattro gut einen Liter mehr auf 100 km. Ein gewisses Maß an Antriebskräften im Steuer kann der elegante Audi A8 nicht unterdrücken. Auf kurvigen Landstraßen fährt er sich eben nicht so exzellent wie der quattro-Bruder.

, Vergleich
Strategen
, Vergleich

Weshalb kommen die Strategen aus Ingolstadt auf die Idee mit dem Fronttriebler? Ganz eionfach: Es geht wieder mal ums Geld. Während ein Audi A8 3.2 FSI als Quattroversion mit Tiptronic einen Basispreis von 63.800 Euro hat, kostet der Fronttriebler mit Multitronic "nur" 60.900 Euro. Immerhin ein Preisunterschied von knapp 3.000 Euro. Überraschend zudem, dass der Audi A8 3,2 FSI nur als Fronttriebler auch als Langversion (67.300 Euro) zu ordern ist. Hier setzt man auf Fahrdienste, die scharf kalkulieren.

Doch besonders im preissensiblen Ausland hofft Audi durch den A8 Frontantrieb noch mehr Fahrzeuge in der Luxusklasse absetzen zu können. Vor allem Asien und die USA sollen Märkte werden. Dort steht Fahrdynamik hinten an. Bleibt abzuwarten, ob sich die Ausweitung der Modellpalette und die Abkehr von alten Tugenden lohnen. Es ist wie immer: Der Kunde entscheidet. Unser Sieger jedoch steht fest.

Vergleich
Stand: Vergleich Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Vergleich
Vergleich
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Vergleich
Vergleich
 Praxistest Übersicht VergleichZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangTechnischen Daten Technischen Daten 
Vergleich
Vergleich
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: