Toyota
Toyota Yaris Hybrid Toyota Yaris HybridToyota Yaris Hybrid
fahrbericht Toyota Yaris Hybrid fahrbericht Toyota Yaris Hybrid Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid fahrbericht Toyota Yaris Hybrid fahrbericht fahrbericht fahrbericht Toyota Yaris Hybrid
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid

Toyota Yaris Hybrid  Fahrbericht: Toyota Yaris Hybrid

Kleiner Yaris-Wechsel



Anstatt einen komplett neuen Yaris auf die Räder zu stellen, begnügt sich Toyota mit einem zweiten Facelift. Neues gibt es bei der Modellpflege allerdings kaum. Und nicht alles klappt perfekt.

 
Toyota Yaris Hybrid
  
Toyota Yaris Hybrid  - Foto: Hersteller Toyota Yaris Hybrid - Foto: Hersteller Toyota Yaris Hybrid - Foto: Hersteller Toyota Yaris Hybrid - Foto: Hersteller Toyota Yaris Hybrid - Foto: Hersteller Toyota Yaris Hybrid - Foto: Hersteller
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
Videos zum Toyota und Yaris
Toyota Yaris
Toyota Yaris ts
[+] Ordentliches Raumangebot, einfache Bedienung, viele Ablagen, gute Sicherheitsausstattung, geringer Verbrauch
[-] Schlechte Sitze, zu laut, Bremsen lassen sich schlecht dosieren, Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft

Der Zyklus einer Autogeneration kann schon mal ein wenig länger dauern. Vor allem dann, wenn es sich um einen Kleinwagen handelt, dessen Entwicklungskosten dennoch recht hoch sind. Und so hat es sich Zur Markenseite ToyotaToyota nicht nehmen lassen seinem Erfolgsmodell Yaris erst nach sechs Jahren das zweite Facelift zu verpassen. Die demnach dritte Version der immer noch dritten Generation unterscheidet sich von außen nur gering, von innen noch weniger von seinem Vorgänger.

Na gut, der 1,3 Liter große Benziner wird von einem 1,5 Liter großen Aggregat ersetzt und der einzige Dieselantrieb im Angebot entfällt komplett. Kein Wunder, sind die 3,3 Liter auf 100 Kilometer in der Gesamtverbrauchsspalte des Yaris Hybrid ein echtes Kaufargument. Dass am Ende nach 100 Kilometern real knapp fünf Liter nachgetankt werden müssen, stört da dann auch nicht wirklich.

Ebenfalls nicht störend fallen beim Design die neu gestaltete Front- und die etwas angepasste Heckansicht auf. Hier eine neue Sicke, da eine neue Lackfarbe und dem Ganzen den Namen Katamaran-Look verpasst - fertig ist der neue Yaris. Im Innenraum kommen zudem neue Polster, Bezugstoffe, Verkleidungen und Farbkombinationen zum Einsatz. Das große Wow bleibt allerdings aus. Im Fond können auch in der überarbeiteten Version lediglich Personen bis knapp 1,85 Meter aufrecht sitzen - vorausgesetzt der Vordermann ist nicht ähnlich groß - denn dann wird es mit den Beinen ein wenig arg schwierig.

Auch schwierig, wenn nicht gar störend: Die groß beworbene Verkehrszeichenerkennung ab der Ausstattungsvariante Comfort. So hilfreich die Erkennung in der Theorie und bei den meisten Konkurrenten auch in der Praxis ist, so verwirrend und schlecht ist sie beim aktuellsten Yaris-Modell. Das auf dem Farb-TFT-Multi-Informationsbildschirm im Kombinationsinstrument aufleuchtende Tempolimit greift auf eine kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung zurück. Dagegen basiert das in der Mittelkonsole im Navigationssystem angezeigte Tempolimit auf Kartendaten. In Baustellen oder bei ähnlichen Situationen werden also zwei unterschiedliche Höchstgeschwindigkeiten angezeigt. In Ländern wie der Schweiz oder den Niederlanden kann solch ein Verwirrspielt ganz schön teuer werden.

Toyota möchte in diesem Jahr rund 18.000 neue Toyota Yaris verkaufen. Bis zu 70 Prozent davon sollen mit dem Hybridantrieb inklusive stufenloser Automatik ausgeliefert werden. Angesichts der 3.000 Euro Toyota-Hybrid-Prämie, die den Einstiegspreis von 17.990 auf 14.990 Euro senkt, keine realitätsferne Hoffnung. Schade nur, dass sich ein beherzter Kick auf das Gaspedal eher wie der Tritt in ein übergroßes Kaugummi anfühlt - plus unwilligem Motorengejaule. Verlangt man hingegen nicht gleich alles vom Hybridantrieb ab, kann es durchaus leise, wenn nicht sogar lautlos zugehen. Vor allem beim Rückwärtsfahren kommen Ruhe liebende Autofahrer voll auf ihre Kosten: Das bewerkstelligt der Yaris rein elektrisch.

Nicht nur auf den ersten Kilometern verhält sich die Bedienung des Bremspedals sehr gewöhnungsbedürftig. Fast schon binär kommen einem die ersten Bremsversuche vor. Soll heißen: Eine feine Dosierung ist nur nach einer langen und bewussten Eingewöhnungszeit möglich.

Toyota Yaris Hybrid
Stand: Toyota Yaris Hybrid Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Marcel Sommer schickenToyota Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Leiden

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Toyota Yaris Hybrid hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Toyota Yaris Hybrid
Toyota
Toyota Yaris Hybrid
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Suzuki Jimny Suzuki Jimny
Pragmatisch, praktisch, gut
Der Suzuki Jimny zeigt sich auch nach vielen Jahren noch unverändert agil und sympathisch ehrlich. Wäre schön, wenn es mehr von seiner Art geben würde - nicht nur Kinder würde es freuen. mehr ...
Suzuki Jimny 1.3 - Pragmatisch, praktisch, gut
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Toyota 
Toyota Yaris Hybrid
Toyota Yaris Hybrid
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean Arabian

 


© Copyright 2004 - 2017 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Toyota