Toyota
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi Toyota Avensis 2.2 D-Cat CombiToyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi Toyota Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi Toyota
Toyota
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi fahrbericht Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi fahrbericht fahrbericht fahrbericht Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Toyota
Toyota

Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi  Fahrbericht: Toyota Avensis 2.2 D-Cat

Reine Freude



Toyota baut gute Autos – solide, sauber, zuverlässig. Künftig soll aber nicht nur der Verstand "Ja" zu Toyota sagen, sondern auch der Bauch. Der Avensis 2.2 D-Cat bietet ein reines Gewissen - und satte 177 PS Fahrfreude.

 
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
  
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi - Foto: press-inform Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi- Foto: press-inform Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi- Foto: press-inform Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi- Foto: press-inform Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi- Foto: press-inform Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi- Foto: press-inform
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
[+] Derzeit sauberster Diesel, gute Fahrleistungen, Euro-4, Partikelfilter, sehr gute Verarbeitung
[-] Zu langer sechster Gang, weiches Fahrwerk

Toyota hat sich mittlerweile in allen Fahrzeugklassen einen exzellenten Namen gemacht. Corolla, Yaris und Avensis sind von unseren Straßen nicht mehr wegzudenken. Doch die PS-geneigten deutschen Kunden bekamen gerade bei den beliebten Dieselmodellen von Toyota nur Hausmannskost. Der Avensis ist zwar mit reinem Gewissen und noch reinerem Partikelfilter zu haben - doch bei müden 116 PS war schon Schluss. Bis jetzt. Denn auch Toyota ist längst nicht entgangen, dass die Konkurrenz in dieser Klasse bis weit über die 200-PS-Grenze schießt und selbst die Volumendiesel rund 150 PS haben.

Optisch zeigt sich der Toyota Avensis in den drei Karosserievarianten unverändert. Unter der Haube sind die kargen 116 Pferde jedoch einem gründlich neuen Antrieb gewichen. Bereits der 2.2 D-4D leistet 110 kW/150 PS. Der beliebte D-CAT legt noch nach: 130 kW/177 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm.

, Fahrbericht
Leises Säuseln
, Fahrbericht

Endlich kann man bei den deutschen Big Playern mithalten. Mit Fahrleistungen, die sich die Kunden lange gewünscht hatten: 0 auf 100 km/h in 8,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h sind durchaus kraftvolle Werte. Das maximale Drehmoment liegt zwischen 2.000 und 2.600 U/min an, wenngleich unter 1.500 Touren ein spürbares Turboloch den Antritt zaudern lässt. Dabei ist nicht die Leistungsentfaltung das imposante an dem neuen Motor. Vielmehr beeindrucken das geringe Geräuschniveau und die kaum spürbaren Vibrationen. Der Vierzylinder säuselt leise vor sich hin und ist erst bei hohen Drehzahlen als Diesel zu erkennen. Der Motor wurde komplett aus Leichtmetall gefertigt und verfügt über zwei Ausgleichswellen, die für Ruhe sorgen. Ungewöhnlich niedrig ist mit 15,7:1 das Verdichtungsverhältnis. Normal sind es in dieser Klasse zwischen 17 und 18:1.

Bei alledem geschieht die Kraftentfaltung nicht derart explosiv wie bei einigen Konkurrenzmodellen. Kein Zerren an der Lenkung, kein Rutschen auf dem Asphalt. Doch der Avensis 2.2 D-Cat ist in allen Lagen souverän motorisiert. Ab 2.000 Umdrehungen bietet der Japaner einiges, ohne dabei aufdringlich zu werden. Bei kräftigem Beschleunigen kann er nicht verheimlichen, dass er über die Vorderachse angetrieben wird. Doch die Antriebskräfte halten sich angenehm zurück.

, Fahrbericht
Oben müde
, Fahrbericht

Bei der Abstufung des serienmäßigen Sechsganggetriebes haben es die Entwickler jedoch etwas zu gut gemeint. Die Gängen fallen sanft in die einzelnen Stufen - doch besonders der sechs Gang ist zu lang auslegt. So wird es auf der Autobahn nichts mit einem kraftvollen Spurt aus dem Drehzahlkeller. Ab Tempo 180 wird der Avensis ungewöhnlich müde und tut sich schwer, die Höchstgeschwindigkeit von 220 km/h zu erreichen.

Der Gesamtpaket ist alles andere als müde. Dennoch darf man von den knapp 180 PS keine Wunder erwarten. Wer flott unterwegs ist, wünscht sich eine straffere Dämpfung. Auch die Lenkung könnte eine Spur direkter sein. Freude kommt an der Zapfsäule auf. Toyota verspricht einen Durchschnittsverbrauch von 6,1 Litern Diesel auf 100 km. Da können die meisten Konkurrenten nicht mithalten. Und auch in Sachen Partikel- und NOx-Emissionen liegt er so niedrig wie kein anderer. Nach dem Toyota Prius, der ersten D-Cat-Generation des Avensis, und dem neuen Konzernbruder Lexus RX 400h ist Toyota auf dem Weg zur auffälligsten Saubermann-Marke. Weitere Modelle werden Anfang nächsten Jahres folgen.

Der Basispreis für die viertürige Limousine Toyota Avensis 2.2 D-Cat Sol liegt als Limousine bei 26.050 Euro. Das Topmodell Combi Executive kostet ab 28.450 Euro.

Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Stand: Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenToyota Auf Artikel linken
Fotos: press-inform

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Toyota 
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
Toyota Avensis 2.2 D-Cat Combi
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Toyota