Technik TechnikTechnik
Technik Technik
Technik technik Technik technik technik technik Technik
 alle autos Home  zum thema autos Technik  autos Mobile Version 

Technik  Technik: Konzertklang im Lexus

Erste Reihe, bitte



Seit 2001 rüstet Mark Levinson Lexus-Fahrzeuge mit High End-Audiosystemen aus - in Surround und genau auf die Fahrgastzelle berechnet. Der Klang ist atemberaubend, der Preis lexuriös, aber fair.

 
 Konzert im Lexus
  
 Konzert im Lexus  - Foto: Hersteller  Konzert im Lexus - Foto: Hersteller  Konzert im Lexus - Foto: Hersteller  Konzert im Lexus - Foto: Hersteller  Konzert im Lexus - Foto: Hersteller  Konzert im Lexus - Foto: Hersteller

Vor der Haustür - das ist für die Lexus-Fahrer unter den Hardcore-Musikfans vielleicht bald der beste Platz, um in feinster Studioqualität Pink Floyds "Money" raumfüllend klimpern zu hören oder in Beethovens 9. Symphonie heraus zu spüren, wo genau welcher Violinist mit einer Stradivari sitzt. Wer sich bei seinem Händler demnächst seinen neuen Lexus abholt, der hat in dem Auto nicht selten ein besseres Audiosystem als im heimischen Wohnzimmer.

Seit 2001 baut Lexus auf Wunsch High End-Audiosysteme des Edel-Herstellers Mark Levinson, der zu Harman gehört, in Lexusmodelle ein. Damals in den LS 430, mittlerweile auch in andere Modellreihen. Jetzt ist mit dem CT 200h auch die Kompaktklasse reif für "ML". 13 Lautsprecher, 9 Kanäle, 270 Watt Dauerleistung und 5.1-Raumklang - die Ingenieure und Akustiker haben nicht einfach ein paar Komponenten aus dem Elektronikmarkt an die üblichen Plätze im Auto montiert. Das System ist in hunderten von Arbeitsstunden, viele davon im Soundlabor, möglichst perfekt an den CT 200h angepasst worden.

Vorne, zentriert im Armaturenbrett sitzen ein Mittel- und ein Hochtöner mit einem Titan-Kegel, gleich auf Höhe der Außenspiegel zwei 25 mm-Hochtöner, unmittelbar dahinter links und rechts je ein Mitteltöner mit 90 mm-Metalltrichter. Seitlich in den Vordertüren sind zwei ovale Tieftöner untergebracht. Zu den Seiten der Hecksitze werden zwei Mittel- und zwei Hochtöner mit den Surround-Kanälen beschickt. Und ganz hinten unter der Hutablage der Fahrerseite sorgt ein 200 mm-Subwoofer mit Aluminiumgusskorb in einem 15 Liter-Gehäuse für die tiefen Bässe und das richtige Vibrationsgefühl im Körper der Passagiere. Premium Surround-System nennt Mark Levinson seine Luxus-Jukebox.

Wer sich zum ersten Mal hinter dem Lenkrad eines Lexus dem Klang aus den 13 Lautsprechern hingibt, der dürfte für sein altes Brot-und-Butter-Autoradio mit CD-Einschub und TMC verloren sein. Die Musik kommt mit einer Intensität, Wucht und Klarheit, dass man sich wie in einem Konzertsaal fühlt. Der Raumklang sorgt mit dafür, dass sich jede Stimme, jeder Klang präzise im Raum orten lässt. Und wo die CD selbst nur Stereo hergibt, rechnet die speziell für Autos entwickelte Software daraus eine 5.1-Wiedergabearchitektur hoch, gegen die zwar Puristen in den diversen Audio-Foren anschreiben wie der Vatikan gegen die Schwulen-Ehe, die aber selbst aus alten Pop-CDs noch Klangerlebnisse entwirft, die einfach atemberaubend sind.

Ein wesentlicher Punkt für so viel Hörgenuss auf vier Rädern ist nicht nur die Verwendung hochwertiger Materialien und die lange Erfahrung aus dem Home Entertainment-Bereich - die Sounddesigner von Mark Levinson passen die Komponenten auch ganz gezielt und individuell auf die jeweilige Fahrgastzelle eines Lexus-Modells an. Der Surround-Klang sorgt dafür, dass nicht nur wie üblich der Fahrer den besten Platz vor dem Orchester hat, sondern der Klang auf allen vier Plätzen in etwa gleichgut ankommt.

Der Preis für so viel Klarheit inklusive Navigationssystem und Rückfahrkamera: deutlich über 4000 Euro. Zieht man den üblichen Preis für Navi und Heck-Sicht ab, bleiben noch rund 2500 für das Soundsystem selbst. Alle ist also relativ: Bei einer guten Heim-Anlage zahlt man das schon für die Lautsprecher.

Technik
Stand: Technik Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller
Ort: Karlsbad

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Technik
Technik
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Technik
Technik
 Technik Übersicht TechnikZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Technik
Technik
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: