Technik TechnikTechnik
Technik Technik
Technik technik Technik technik technik technik Technik
 alle autos Home  zum thema autos Technik  autos Mobile Version 

Technik  Technik: BMW Hydrogen 7

Wasser marsch!



Die Zeit der Badewannenspielerei ist vorbei. BMW bringt einen 7er mit Wasserstoffantrieb auf den Markt. Der Hydrogen 7 kommt im nächsten Jahr. Mit einem 260 PS starken Zwölfzylinder und 230 km/h schnell.

 
 BMW Hydrogen 7
  
 BMW Hydrogen 7  - Foto: Hersteller  BMW Hydrogen 7 - Foto: Hersteller  BMW Hydrogen 7 - Foto: Hersteller  BMW Hydrogen 7 - Foto: Hersteller  BMW Hydrogen 7 - Foto: Hersteller  BMW Hydrogen 7 - Foto: Hersteller

Toyota spielt die Hybrid-Karte, Mercedes ersetzt Diesel mit Bluetec. Und BMW kann nach jahrelanger Entwicklung nun sein erstes Fahrzeug mit Wasserstoffantrieb präsentieren. Im nächsten Jahr soll die Luxuslimousine E 65 auch für das gemeine Volk mit einem Antrieb der Zukunft zu ordern sein. Die offizielle Vorstellung des Hydrogen 7 dürfte auf der Detroit Motor Show Anfang 2007 sein. Ihren ersten großen Auftritt hatte die Flotte der alten Wasserstoff-Siebener 750 hL aber schon auf der Expo 2000 in Hannover.

Von außen sieht der Hydro-7er aus, als könnte er kein Wässerchen trüben. Dem geschulten Auge fallen allein die zusätzliche Tankklappe in der rechten C-Säule, die fehlenden Nebelscheinwerfer und die stärker konturierte Motorhaube auf. Ansonsten deutet allenfalls die Sitzplatzbelegung auf einen Wasserstoff-Siebener hin: Im Gegensatz zu seinen benzin- und dieselgetriebenen Brüdern kam man um eine deutliche Verkleinerung des Kofferraums auf 225 Liter und eine fest installierte Mittelarmlehne im Fond nicht herum. Hat man die Verbrennung von Wasserstoff bereits seit einigen Jahren recht gut im Griff, so ist die Speicherung des hochsensiblen Kraftstoffs nach wie vor eine der größten Herausforderungen. Trotz einer Länge von 5,19 Meter ist der Hydrogen 7 deshalb ein Viersitzer.

Im mächtigen Gepäckraumabteil hat sich der Kraftstoffspeicher für den Wasserstoff breit gemacht. Zwei jeweils zwei Millimeter starke Edelstahlbleche und eine dazwischen liegende Vakuumisolation sorgen dafür, dass die insgesamt acht Kilogramm Wasserstoff flüssig bleiben. Beeindruckend: die nur 30 Millimeter dicke Isolation entspricht 17 Metern gewöhnlichem Styropor.

, Technik
Kalt und groß
, Technik

Beim BMW Hydrogen 7 hält die Isolation den 250 Grad Celsius kalten Wasserstoff auf Temperatur. Steht der Wagen längere Zeit ungenutzt in der Garage entleert sich der Wasserstofftank nach und nach von selbst. So wird verhindert, dass die Temperatur im Tank - wenn auch nur leicht - ansteigt. Nach neun Tagen Standzeit können im Wasserstoffbetrieb nur noch 20 Kilometer zurückgelegt werden.

Im Fahrbetrieb ist die fest definierte Umwandlung von flüssigem zu gasförmigem Wasserstoff ein permanenter Vorgang. Aufgrund der sauberen Verbrennung wird der 7er der Zukunft immer im Wasserstoffmodus gestartet. Die maximale Reichweite des 260 PS starken Zwölfzylinders liegt im Gasbetrieb bei 200 Kilometern. Zusätzlich zu dem im Kofferraum untergebrachten Kühltank ist die Luxuslimousine mit einem konventionellen 74 Liter fassenden Benzintank ausgestattet. Hiermit lassen sich weitere 500 Kilometer Reichweite generieren.

Bei der Fahrleistung verspricht BMW keine Anstriche machen zu müssen. Der umgebaute 760er Motor mit variabler Ventilsteuerung leistet jedoch nur 191 kW/260 PS und bringt eine abgeregelte Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Im Vergleich zum Serien-760er mit seinen sonst üblichen 445 PS muss man also doch eine deutliche Leistungsreduzierung hinnehmen. Der Motor ist eng mit dem Triebwerk des BMW H2R verwandt, der im September 2004 den Geschwindigkeitsweltrekord für Wasserstofffahrzeuge aufstellte und über 300 km/h schnell war.

, Technik
Nichts als Dampf
, Technik

Im Vordergrund soll beim Hydrogen 7 jedoch die Antriebsart stehen. Vorteil beim Wasserstoff: Er kann aus Biomasse, Sonne, Wind und Wasserkraft gewonnen werden und steht im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen unbegrenzt zur Verfügung. Im Vergleich zu Motoren mit Diesel- oder Benzin im Tank bläst der Auspuff beim Hydrogen 7er nichts als Wasserdampf in die Umwelt.

Während das bivalente Aggregat des Bayern aus dem Münchner Motorenwerk kommt, wird der Hydrogen 7 zusammen mit den anderen Modellen der 5er, 6er und 7er Reihe auf der normalen Produktionslinie in Dingolfing vom Band laufen.

Der Preis für den BMW Hydrogen 7 steht derzeit noch nicht fest. Jedoch ist er von der Serien- und Sonderausstattung mit den bekannten Modellen der E-65-Baureihe vergleichbar. Die Feder-Dämpferabstimmung wurde ebenso wie die Sicherheitskomponenten dem erhöhten Gewicht und den größeren Crashanforderungen angepasst. Rahmen und Crashzonen wurden durch den Einsatz von Verbundstoffen gezielt verstärkt.

Technik
Stand: Technik Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Technik
Technik
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Technik
Technik
 Technik Übersicht TechnikZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Technik
Technik
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: