Technik TechnikTechnik
Technik Technik
Technik technik Technik technik technik technik Technik
 alle autos Home  zum thema autos Technik  autos Mobile Version 

Technik  Technik: Autoreifen

Schicht für Schicht



Als Carl Benz vor 120 Jahren auf seinem dreirädrigen Motorwagen über beschauliche Sträßchen tuckerte, reichten ihm hölzerne Speichenräder mit Gummiauflage. Wer heute über die Autobahn jagt, braucht schon etwas mehr.

 
 Autoreifen
  
 Autoreifen  - Foto: Hersteller  Autoreifen - Foto: Hersteller  Autoreifen - Foto: Hersteller  Autoreifen - Foto: Hersteller  Autoreifen - Foto: Hersteller  Autoreifen - Foto: Hersteller

Moderne Autoreifen sind überaus komplexe Gebilde, die extreme Belastungen aushalten müssen. Ein Reifen besteht, grob gesagt, aus der Karkasse und dem Laufband. Beide Teile bestehen ihrerseits aus vielen verschiedenen Schichten. Im Querschnitt kann man - von innen nach außen gesehen - die folgenden Schichten unterscheiden.

, Technik
Karkasse
, Technik

Wulstverstärker: Er besteht unter anderem aus Nylon, sorgt für Fahrstabilität und präzises Lenkverhalten. Die Wulst ist der Teil des Reifens, der mit dem Rad in Verbindung steht.

Stahlgürtel: Der in Kautschuk eingebettete Stahlkern sorgt für einen festen Sitz auf der Felge.

Kernprofil und Seitenstreifen: Beide Bestandteile werden aus Kautschuk gefertigt. Das Kernprofil ist wichtig für den Federungskomfort, der Seitenstreifen schützt die Karkasse vor Beschädigungen, zum Beispiel beim Entlangschrammen an der Bordsteinkante.

Innenschicht: Sie dichtet den mit Luft gefüllten Innenraum ab und ersetzt bei modernen schlauchlosen Reifen den Schlauch.

Textilkordeinlage: Besteht in der Regel aus gummiummantelten Textilfasern und bildet den letzten Bestandteil der Karkasse. Daher kommt auch der Spruch, dass ein Reifen "bis auf die Karkasse abgefahren" ist: Wenn man bei seinem Reifen diese Fasern sehen kann, hat man die Reifen schon sehr, sehr lange nicht mehr gewechselt.

, Technik
Laufband
, Technik

Stahlcord: Die wie ein Seil verknüpften Stahlbänder sorgen für Stabilität und verbessern den Rollwiderstand. Das ist der Widerstand, der beim Rollen dem Vortrieb des Autos entgegensteht. Je niedriger der Rollwiderstand, desto geringer ist auch der Spritverbrauch. Der Rollwiderstand ist bis zu einer Geschwindigkeit von etwa 100 km/h sogar größer als der Luftwiderstand des Autos.

Spulbandlage: Sitzt über dem Stahlcord und besteht aus Nylon, das in Kautschuk eingebettet ist. Die Spulbandlage ist besonders wichtig bei Hochgeschwindigkeitsreifen.

Laufstreifen: Die Lauffläche hat direkten Kontakt zur Fahrbahn und ist mit dem Profil versehen. Die Seite des Laufstreifens nennt man Flanke, der Punkt, an dem Flanke und Lauffläche aufeinander treffen, ist die Reifenschulter. Der Laufstreifen besteht aus künstlichem Kautschuk und Naturkautschuk. Technik
Stand: Technik Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Technik
Technik
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Technik
Technik
 Technik Übersicht TechnikZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Technik
Technik
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: