Technik TechnikTechnik
Technik Technik
Technik technik Technik technik technik technik Technik
 alle autos Home  zum thema autos Technik  autos Mobile Version 

Technik  Technik: Nachtsicht-Assistent

Gute Nacht!



Die neue Mercedes S-Klasse will besonders mit ihrer modernen Technik Bestmarken setzen. Die Innovationen sind zahlreich - doch besonders spektakulär ist der neue Nachtsichtassistent. Keine Zukunftsmusik: Ab September wird die neue S-Klasse die Nacht zum Tag machen.

 
 Nacht-Sicht
  
 Nacht-Sicht  - Foto: Hersteller  Nacht-Sicht - Foto: Hersteller  Nacht-Sicht - Foto: Hersteller  Nacht-Sicht - Foto: Hersteller  Nacht-Sicht - Foto: Hersteller  Nacht-Sicht - Foto: Hersteller

Die S-Klasse gilt seit jeher als komfortabelstes Auto der Luxusklasse. Das soll bei der neuesten Generation, die auf der 61. IAA im September offiziell vorgestellt wird, nicht anders sein. Doch noch wichtiger als die Verbesserungen im Komfortbereich sind die neuen Sicherheitsdetails. Hier steht der optionale Nachtsichtassistent ganz oben.

Die neue Technik hat das Zeug zum automobilen Meilenstein. Auch in tiefer Nacht sehen, was im scheins unsichtbaren Bereich liegt – bislang war das kaum mehr als ein Traum. Bisherige Nachtsichtsysteme waren vor allem bei einigen amerikanischen Luxuslimousinen im Angebot, funktionierten allerdings nicht vollends überzeugend.

, Technik
Nacht-TV
, Technik

Wie also funktioniert nun das Nachtsichtgerät der neuen S-Klasse? Die Technik ist anders als beim Wärmebild, das man zum Beispiel von Militäreinsätzen her kennt - und sehr komplex. Kleine Scheinwerfer in der Lampeneinheit der neuen Mercedes S-Klasse strahlen auf Knopfdruck Infrarotlicht in die Dunkelheit - unsichtbar für das menschliche Auge und somit blendfrei für den Gegenverkehr. Eine Miniaturkamera neben dem Innenspiegel blickt nach vorn und projiziert ein schwarz-weißes Bild in das Display im Armaturenbrett. Da, wo sonst Tacho und Multifunktionsanzeige erstrahlen, gibt es nun ein acht Zoll großes "Fernsehbild" – nahezu identisch mit dem natürlichen Sichtbild des Piloten.

Gleichzeitig werden andere wichtige Informationen wie Geschwindigkeit, Temperatur und eingelegte Fahrstufe am Rand des künstlichen Bildes abgebildet. Die sollten beim neuen W 221 jedoch etwas besser abzulesen sein. Und der mächtige Tachometer in Linealform mag auch nicht so recht ins real gewordene Zukunftscockpit passen. Eine kleinere Digitalanzeige hätte es auch getan.

, Technik
Doppelt Sichtweite
, Technik

Der unschätzbare Vorteil: Während Scheinwerfersysteme nur eine stark begrenzte Sichtweite haben, kann man mit dieser Nachsichttechnik zum Teil mehr als doppelt so weit sehen. Eine dunkel gekleidete Person ist selbst mit lichtstarken Bi-Xenon-Scheinwerfern 70 m vor dem Auto aus dem Sichtfeld verschwunden. Das neue Nachtsichtgerät sieht die gleiche Person dagegen noch in einer Entfernung von über 160 m. Das sorgt für ein mächtiges Plus an Sicherheit. Hell gekleidete Personen sind sogar in schwarzer Nacht noch über 200 m vor dem Auto noch zu erkennen. Besonders große Vorteile hat die Nachtsichttechnik auf dunklen Landstraßen oder bei entgegenkommenden Fahrzeugen. Deren blendendes Schweinwerferlicht macht es unseren Augen besonders schwer, in die Ferne zu blicken und etwaige Gefahrensituationen zu erkennen.

Der Aufpreis für das innovative Nachtsichtgerät in der S-Klasse steht noch nicht fest. Lieferbar ist es ab Serienstart. Na dann gute Nacht!

Technik
Stand: Technik Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Technik
Technik
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Technik
Technik
 Technik Übersicht TechnikZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Technik
Technik
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: