Suzuki
Suzuki Kizashi 2.4i AWD Suzuki Kizashi 2.4i AWDSuzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Suzuki Kizashi 2.4i AWD Suzuki Suzuki Kizashi 2.4i AWD Suzuki
Suzuki
Suzuki Kizashi 2.4i AWD fahrbericht Suzuki Kizashi 2.4i AWD fahrbericht fahrbericht fahrbericht Suzuki Kizashi 2.4i AWD
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Suzuki
Suzuki

Suzuki Kizashi 2.4i AWD  Suzuki Kizashi 4x4

Auf allen Vieren



Eine edel ausgestattete Mittelklasse-Limousine mit Automatik und Allradantrieb? Nur würden da an Suzuki denken. Mit dem Kizashi 4x4 betreten die Japaner Neuland – und bieten sehr viel Auto fürs Geld.

 
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
  
Suzuki Kizashi 2.4i AWD - Foto: Hersteller Suzuki Kizashi 2.4i AWD- Foto: Hersteller Suzuki Kizashi 2.4i AWD- Foto: Hersteller Suzuki Kizashi 2.4i AWD- Foto: Hersteller Suzuki Kizashi 2.4i AWD- Foto: Hersteller Suzuki Kizashi 2.4i AWD- Foto: Hersteller
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
[+] Gutes Platzangebot, sehr gute Serienausstattung, Allradantrieb
[-] Schwaches Automatikgetriebe, mäßige Fahrleistungen

Viele Wahlmöglichkeiten sind in Deutschland beim Kizashi nicht vorgesehen - die Farbe ist frei wählbar, Metalliclack kostet faire 490 Euro Aufpreis und wer will, der ordert das optionale Navigationssystem. Der Rest ist Serie. Für 29.900 Euro gibt es das komplette Wohlfühlprogramm, genügend Platz für vier oder sogar fünf Personen und einen Allradantrieb.

Mit Details wie beheizbaren Ledersitzen, Xenonlicht, Soundsystem, Klimaautomatik und vielen Nettigkeiten, die man als Serienausstattung nicht erwarten würde, will Suzuki wechselwillige Käufer locken. "Deutsche Premium-Marken fangen mit ihren Preisen da an, wo wir aufhören", sagt Suzukis Marketing-Chef Francesco Sini.

Von deutschen Herstellern dürften trotzdem nur wenige auf den Japaner umsteigen. Doch wer bisher bei Peugeot, Toyota, Volvo oder Kia fündig wurde, dürfte sich durchaus für die Qualitäten eines Suzuki Kizashi erwärmen können. Neben genügend Platz im Innenraum und einer ordentlichen Verarbeitung gibt es einen 461 Liter großen Laderaum: Der Kizashi ist eine Familienlimousine mit ansehnlichem Outfit.

, Fahrbericht
Warum nicht gleich 4x4?
, Fahrbericht

Wenn schon Kizashi, wieso dann nicht gleich den 4x4? Nicht, dass der 178 PS starke Vierzylinder seine Leistung als Fronttriebler nicht auf den Boden bekommen würde - doch für knapp 30.000 Euro gibt es besonders viel Auto fürs Geld. Die 3.000 Euro Aufpreis gegenüber dem Fronttriebler bringen nicht nur einen zusätzlichen Kraftfluss an die hintere Achse, sondern auch ein serienmäßiges Automatikgetriebe.

Doch genau da liegt das Problem. Denn das stufenlose CVT-Getriebe ist in dem an sich durchaus ambitionierten Suzuki alles andere als die Bestbesetzung. Kann das Getriebe bei langsamer Gangart oder in der Innenstadt seine Trägheit ja noch überspielen, so sieht es bei Beschleunigungen, Bergfahrt oder einem Überholmanöver auf der Landstraße schon schwieriger aus. Der 2,4 Liter große Vierzylinder brüllt und dreht zwar wild hoch - doch der Vortrieb bleibt überschaubar.

Die einzige Chance, den Fahrer milde zu stimmen, ist der manuelle Modus. Mit ihm werden dem stufenlosen Kegelrad-Getriebe sechs imaginäre Schaltstufen untergeschoben. Das funktioniert bei flotter Gangart allemal besser, als wenn dem Kizashi selbst das Schalten und Walten überlässt.

, Fahrbericht
Luxusausstattung
, Fahrbericht

Etwas träge wirkt der Vierzylinder sowieso. Seine knapp 180 PS merkt man ihm ohnehin kaum an. Von 0 auf 100 km/h in knapp neun Sekunden - das ist kein Bestwert. Und auch 205 km/h Spitze sind in dieser Liga eher an der unteren Grenze. Den Normverbrauch geben die Japaner mit 8,3 Litern Super auf 100 Kilometern an. Ein Schluckspecht ist der Kizashi damit zwar beim besten Willen nicht. Doch etwas weniger wäre mit einem modernen Triebwerk durchaus machbar.

Dagegen kann der Allradantrieb durchweg überzeugen. Im Normalbetrieb wird er Kizashi allein über die Vorderwachse angetrieben. Mit einem Schalter über dem linken Knie wird die 4x4-Option elektronisch angewählt. Ebenso wie der kleinere SX4 verfügt auch der 4,65 Meter lange Kizashi über einen variablen Allradantrieb mit einer elektromagnetischen Lamellenkupplung. Drehen die Vorderräder auf Eis, Schnee oder rutschiger Fahrbahn durch, werden bis zu 50 Prozent der Motorleistung nach hinten geleitet. Selbst auf purem Eis kommt der Kizashi so zur Berghütte hinauf.

Muss es nun der Kizashi 4x4 sein oder reicht der 26.900 Euro teure Fronttriebler? Für die meisten Interessenten dürfte die Handschaltung die bessere Wahl sein. Doch wo ist für unter 30.000 Euro schon eine Allradlimousine mit Luxusausstattung zu bekommen?

Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Stand: Suzuki Kizashi 2.4i AWD Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenSuzuki Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Suzuki Kizashi 2.4i AWD hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Suzuki 
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
Suzuki Kizashi 2.4i AWD
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Suzuki