Special SpecialSpecial
Special Special
Special special Special special special special Special
 alle autos Home  zum thema autos Special  autos Mobile Version 

Special  Special: IAA 2007

Hoffen und Bangen



Mitte September schaut die Autowelt zum Main. Zum 62. Mal findet in Frankfurt die IAA statt. Die Erwartungen sind größer denn je. Denn 2007 war bisher ein lausiges Autojahr. Das soll die IAA nun endlich ändern.

 
 IAA 2007
  
 IAA 2007  - Foto: Hersteller  IAA 2007 - Foto: Hersteller  IAA 2007 - Foto: Viehmann  IAA 2007 - Foto: Wolff   

Ob sie das nachhaltig kann, darf zumindest vorsichtig bezweifelt werden. An der Vielzahl der Innovationen wird es jedoch nicht liegen. Denn auch bei diesjährigen Auflage werden mehr als 260 Fahrzeugneuheiten zu bestaunen sein. Allein die Automobilhersteller präsentieren 128 Erstlinge – darunter 88 Weltpremieren und 46 von deutschen Herstellern.

Zu den Produkthighlights gehören unter anderem der Audi A4, das C-Klasse T-Modell, der Mini Clubman, der Opel Agila, der Peugeot 308, der Mazda6 und der VW Tiguan. Außerdem wird der neue Dienstwagen von James Bond, ein Aston Martin DB S, erstmals als Serienfahrzeug präsentiert. Die Innovationskraft der Zulieferer wird durch weitere mehr als 100 Neuheiten unterstrichen.

Mehr als in den Jahren zuvor wird die Schere auseinander gehen: Auf der einen Seite verlangt das verwöhnte Autopublikum auf der IAA prächtige Boliden mit leistungsstarken Aggregaten und sportlichem Design. Auf der anderen Seite kommt der nachhaltigen Mobilität eine immer größer werdende Bedeutung zu. So wird es bei der 62. IAA insbesondere um alternative Antriebe, Elektromotoren, Hybride und Brennstoffzellen gehen - und um die Weiterentwicklung bestehender Antriebssysteme. Ziel ist es, Verbrauch und Emissionen noch weiter zu senken. Zahlreiche Studien zeigen den Weg in die mehr oder weniger grüne Zukunft.

"Die IAA wird zeigen, dass es nicht einen einzigen Königsweg zu weniger Emissionen und zu weniger Verbrauch gibt, sondern eine gewaltige Spannbreite an unterschiedlichen Konzepten und Lösungen", sagt VDA-Chef Matthias Wissmann: "Gerade die deutschen Unternehmen müssen diesen Wettbewerb überhaupt nicht scheuen sondern haben – ganz im Gegenteil – in allen Segmenten sehr attraktive Angebote für effizientere Fahrzeuge." Insgesamt haben sich 1.046 Aussteller aus über 40 Ländern für die IAA angemeldet. Die Ausstellerfläche ist mit 225.000 Quadratmetern nochmals größer als bei der letzten Auflage im Herbst 2005. Special
Stand: Special Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Wolff

 IAA 2007  Hintergrund: IAA Neuheiten 1
Von Alfa bis Daihatsu
Sie ist die größte Automesse der Welt. Und in diesem Jahr zeigen über 1.000 Aussteller aus mehr als 40 Ländern alle Neuheiten aus der Autowelt - darunter rund 100 Weltpremieren. Unser Überblick von Alfa Romeo bis Daihatsu. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Hintergrund: IAA Neuheiten 2
Von Dodge bis Jeep
Dodge geht mit dem neuen Journey auf große Fahrt, Honda mit einer seriennahen Studie des neuen Accord Tourer. Einer der Messelieblinge allerdins dürfte der neue Fiat 500 werden. Unser Überblick von Dodge bis Jeep. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Hintergrund: IAA Neuheiten 3
Von Lancia bis Nissan
Von Lancia gibt es mit dem Musa wenigstens ein Facelift, Mini schickt den eigenwilligen Clubman. Auf dem Mercedes-Stand dürfte vor allem die T-Version der C-Klasse Interesse wecken. Unser Überblick von Lancia bis Nissan. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Hintergrund: IAA Neuheiten 4
Von Opel bis SsangYong
Opel schickt den Agila und ein paar neue Versionen des Corsa aus Rüsselsheim. Bei Peugeot stehen der neue 308 und der 207 SW im Rampenlicht. Und bei Porsche? Klar: der GT2. Unser Überblick von Opel bis SsangYong.
  
  

  
 IAA 2007  Hintergrund: IAA 2007
Hinter den Kulissen
Die IAA ist eine Leistungsschau der Superlative. Die Autowelt will zeigen, was sie hat und kann. Die Hersteller lassen sich nicht lumpen und zeigen Messestände die oft den Atem rauben – im Guten wie im Schlechten. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Hintergrund: IAA 2007
Die Historie der IAA
In diesem Jahr findet die Internationale Automobil Ausstellung zum 62. Mal statt. Die erste Auflage der IAA gab es 1897 jedoch nicht in Frankfurt, sondern in Berlin. Und seither spiegelt sich in der IAA auch die Weltgeschichte.
  
 IAA 2007  Hintergrund: IAA 2007
Treffpunkt Messeturm
Die 62. Internationale Automobil Ausstellung (IAA) findet vom 11. bis zum 23. September 2007 auf dem Frankfurter Messegelände statt. Presse- und Fachbesuchertage sind in der ersten Woche von Dienstag bis Freitag.
  
  

  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Audi A4
Sportlicher Sparkurs
Audi hat schon mal die Hüllen fallen lassen und zeigt knapp drei Wochen vor dem Start der IAA den neuen A4. Der ist größer, sportlicher und sparsamer und soll ab November bei den Händlern stehen. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: BMW 135i Coupé
Einser, zum Zweiten
Muskulös ausgestellte Kotflügel, lange Motorhaube, langer Radstand, Stummelheck, zwei rahmenlose Türen: BMW hat seine 1er Modellreihe erweitert. Nach der Schräghecklimousine geht jetzt das Coupé an den Start. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Cadillac BLS Wagon
Der europäische Weg
100 Jahre kam Cadillac ohne Kombi aus. Doch nur mit einem Car-a-Van im Programm hat man in der europäischen Mittelklasse eine Chance. Ab Herbst produzieren die Amerikaner in Schweden den Cadillac BLS Wagon.
  
 IAA 2007  Studie: Citroën C5 Airscape
Grand Air
Citroën schneidet den C5 auf: Auf der IAA im September zeigen die Franzosen nun mit der viersitzigen Studie Airscape, wie es im kommenden Jahr mit der Mittelklasse-Baureihe weiter gehen könnte: Offen.
  
 IAA 2007  Fahrbericht: Daihatsu Cuore
Bedingt preiswert
Wer Daihatsu denkt, der meint Cuore. Doch das Herzchen der Produktpalette fuhr durch die feschen Neulinge Trevis, Sirion und Terios zuletzt nur im Hintergrund. Jetzt drängt der putzige Microvan wieder nach vorne. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Lancia Musa
Heavy aufgehübscht
Wenn der französische Chef einer italienischen Automarke ein passendes Attribut sucht für den aufgehübschten Lancia Musa, denn findet er es im Englischen: Ein »heavy Facelift« habe man dem Minivan angedeihen lassen.
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Mini Clubman
Mini Max
Minis Clubman ist nicht nur länger als der normale Mini, sondern auch very british: Ein bisschen retro und sehr exzentrisch. Er kommt mit drei Türen plus Flügeltüren am Heck. Und erinnert an klassische Mini-Kombis. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Fahrbericht: Fiat 500
Bussi Bär
Hochgereckte Daumen, zahllose Kusshändchen und viele Belissima!-Rufe auf unserer Testfahrt: Die Italiener lieben ihren neuen Fiat 500 wie den alten. Der Cinquino ist trotz einiger Schwächen ein Auto zum Knuddeln. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Opel Agila
Opel hat ein neues Baby
Auf der IAA will Opel die neue Agila-Generation feiern. Vorab haben die Rüsselsheimer ihr Baby aber schon mal gezeigt: Es ist rundlicher, frecher und dynamischer geworden. Für den flotteren Antrieb sorgt Suzuki.
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Renault Clio Grandtour
Rucksack-Tourist
Peugeot hat es mit dem 207 SW erfolgreich vorgemacht, jetzt zieht auch Renault nach: Das Kompaktmodell Clio bekommt eine Kombiversion. Der Grandtour feiert seine Premiere auf der IAA im September.
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Nissan Fuga
Leistungs-Sucht
Er könnte der Hauptkonkurrent der 3er-Reihe von BMW sein. Doch gerade im mit Biergärten verwöhnten Bayern hätte der sportliche Nissan Fuga keine Chance: Er ist Dank Alkoholkontrolle nur nüchtern zu starten.
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: VW Tiguan
Mehr als ein Bonsai-Touareg
Mit dem Touareg ist VW erfolgreich im Lager der großen SUV unterwegs. Aber "Think big" kommt angesichts der Klimadiskussion langsam aus der Mode. Kleine, sparsamere SUV müssen her. Zum Beispiel der neue Tiguan. |Mit Video|
  
 IAA 2007  Neuvorstellung: Porsche 911 GT2
Porsches Alpha-Männchen
Wenn man Porsche glauben darf, dann haben die Zuffenhausener Sportwagenbauer die Quadratur des Kreises geschafft: Der neue GT2 sei mit 530 PS nicht nur der stärkste 911er sondern auch noch einer mit wenig Durst.
  
 IAA 2007  Technik: Porsche Cayenne Hybrid
Grüngut aus Zuffenhausen
Porsche hat verstanden: Ohne Öko geht es nicht. Die Sportwagenbauer versuchen nun, ihre üppig motorisierten Autos auf weniger Verbrauch zu trimmen - per Hybrid-Konzept. Der Cayenne soll den Anfang machen.
  
 IAA 2007  Fahrbericht: Mercedes SLR Roadster
Nach oben offen
In solchen Höhen wird die Luft für Fahrer und Auto wahrhaft dünn. Der Mercedes SLR, automobiler Sportwagentraum für die Bestgestellten, bekommt einen sonnigen Bruder. Ohne Dach und 332 km/h schnell. |Mit Video|
  
Special
Special
Special
Special
 Special Übersicht SpecialZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Special
Special
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: