Special SpecialSpecial
Special Special
Special special Special special special special Special
 alle autos Home  zum thema autos Special  autos Mobile Version 

Special  Special: AMI 2006

Messe zum Mitmachen



Die großen Weltpremieren werden auch dieses Jahr auf der AMI fehlen. Die standen zumeist schon in Genf. Trotzdem ist die Leipziger AMI eine beliebte Publikumsveranstaltung. Es werden rund 270.000 Besucher erwartet.

 
 AMI 2006
  
 AMI 2006  - Foto: AMI  AMI 2006 - Foto: Hersteller  AMI 2006 - Foto: Wolff  AMI 2006 - Foto: Hersteller   

Auch wenn Hersteller und Importeure ihre neuen Schmuckstücke bereits am Genfer See zur Schau gestellt haben - das deutsche Publikum kann auf dem Leipziger Messegelände erstmals Kontakt aufnehmen zu vielen Neuheiten des Automobiljahres 2006. Staunen, anfassen, reinsetzen – das bietet traditionell die AMI.

Doch nicht nur das deutsche Publikum will neue Modelle wie den Opel GT, ein BMW Z4 Coupé oder den neuen Peugeot 207 auf den rund 130.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche bestaunen. Viele Besucher kommen aus Nachbarländern wie Polen und Tschechien nach Leipzig. Nicht erst nach den jüngsten Ost-Erweiterungen ist die Messe ein Event im Herzen von Europa. Erstmals auf der Messe vertreten sein werden die Chrysler-Tochter Dodge, Allrad-Spezialist Magna-Steyr und SsangYong. Alle drei haben mit neuen Projekten gerade im Osten Deutschlands viel vor.

Die AMI will ihre Stärken auch in diesem Jahr ausspielen und kundenfreundlicher als andere Veranstaltungen sein. So können die Besucher nicht nur staunen, sondern sich auch in zahlreiche Modelle hineinsetzen und Probefahrten machen. Das geht bei kaum einer anderen Messe. Besonders beliebt dabei ein Ausritt auf dem eigens geschaffenen Offroad-Parcours im Außenbereich des Messegeländes.

Zur Eröffnung am 1. April hat sich ein prominentes Dreigestirn angekündigt: Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee, DaimlerChrysler-Chef Dieter Zetsche und Eisschnelllaufstar Anni Friesinger werden die Messe offiziell eröffnen. Die AMI findet dieses Jahr zum 16. Mal statt. Jeder Tag steht unter einem besonderen Motto. Zum Beispiel der Taxi-, Firmenkunden-, oder Verkehrssicherheitstag. Am Abschlusssonntag (9. April) sind besonders Fußballfans zum größten Torwandschießen aller Zeiten eingeladen.

Neben den Neuheiten vom Automarkt gibt es die Bereiche Verkehrssicherheit, Tuning, Offroad, Ersatzteile und Zubehör zu bestaunen. Seit Jahren fest etabliert ist die Begleitmesse AMITEC - eine Fachausstellung für Fahrzeugteile, Werkstatt- und Tankstellenausrüstung.

Special
Stand: Special Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff / Stefan Zaumseil schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

 AMI 2006  Hintergrund: AMI 2006
Heimspiel
Die Messe Auto Motor International (AMI) in Leipzig ist vor allem eine Veranstaltung fürs Publikum - denn die großen Neuheiten sind auch dieses Jahr nicht mehr ganz so neu. Die meisten standen als Premieren schon in Genf.
  
 AMI 2006  Reportage: AMI 2006
Leipziger Bilderbogen
Es ist angerichtet: 472 Aussteller aus 18 Ländern präsentieren in den Leipziger Messehallen auf 130.000 Quadratmetern die aktuellen Entwicklungen der Auto-Branche. Kommen Sie mit auf einen kleinen Foto-Rundgang.
  
 AMI 2006  Hintergrund: AMI 2006
Die Messe-Stars
Die Weltpremieren sind heuer Jahr rar in Leipzig. Aber für eine ganze Reihe von Deutschlandpremieren reicht es allemal. Und in den Messehallen warten viele automobile Stars auf die Besucher.
  
 AMI 2006  Hintergrund: AMI 2006
Öffnungszeiten und Preise
Die Auto Mobil International, kurz: AMI, findet auf dem Leipziger Messegelände im Norden der Stadt vom 1. bis 9. April zum 16. Mal statt. Die Messehallen sind täglich zwischen 09:00 und 18:00 Uhr für Besucher geöffnet.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Alfa Romeo 159 SW 1.9 JTS
Führe uns in Versuchung
In der Mittelklasse haben die sportlichen Kombis den Limousinen das Wasser abgegraben. Das ist bei Alfa Romeo nicht anders. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an den 159er Sportwagon. Lohnt ein Flirt? |Mit Video|
  
 AMI 2006  Neuvorstellung: Alfa Romeo Spider
La dolce vita
Lange hat sie gedauert, die spiderlose Zeit. Den alten Alfa Spider gibt es nur noch auf dem Gebrauchtwagenmarkt, um den neuen rankten sich allenfalls Gerüchte. Schluss damit: In Genf lüftet sich der Vorhang.
  
 AMI 2006  Faszination: Dodge Caliber
Amerikanisches Caliber
Mit ihm will Dodge nächstes Jahr den Einstieg in den europäischen Automarkt schaffen: Der Neon-Nachfolger Dodge Caliber soll das Brot-und-Butter-Auto der Marke werden und wurde jetzt als Concept Car vorgestellt.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi
Offroad Express
Das barocke Äußere des erfolgreichen Hyundai Santa Fe ist verschwunden. Die zweite Generation macht Schluss mit bauchigen Rundungen und setzt optisch auf Dynamik. Und auch sie hat das Zeug zum Erfolgsmodell.
  
 AMI 2006  Neuvorstellung: Chevrolet Epica
Massentauglich
Evanda war gestern. Morgen ist Epica. Die Asia-Amerikaner von Chevrolet haben sich mit ihrer neuen Mittelklasselimousine viel vorgenommen und wollen die Erfolge aus den kleineren Fahrzeug-Segmenten fortsetzen.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Mitsubishi Colt CZC Turbo
Der dritte Musketier
Auf den ersten Blick sehen sie sich fast zum Verwechseln ähnlich: Nach dem Klassiker Peugeot 206 CC und Nissans Micra C+C kommt nun mit dem Mitsubishi Colt CZC das dritte Coupé-Cabrio im Kompaktformat.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Opel Astra TwinTop 1.9 CDTI
Antwerpener Faltung
Muss ein Cabrio im dritten Jahrtausend unbedingt ein Metalldach haben? Scheint so. Offenbar geht es nicht mehr ohne feste Mütze überm Kopf. Auch das neue Astra-Cabrio macht auf Zwitter: Cabrio und Coupé zugleich. |Mit Video|
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Nissan Note 1.6
Vielseitig
In Japan gehört der Nissan Note zu den erfolgreichsten Autos. Jetzt kommt das Familiengefährt auch nach Europa. Ein kompakter Alleskönner, der im Innenraum kaum Grenzen kennt - und einfach nett anzuschauen ist. |Mit Video|
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Peugeot 207 1.4 8V
Eine Nummer drauf
Der Vorgänger wird zum direkten Konkurrenten: Peugeot schickt den neuen 207 ins Rennen - und baut den alten 206 noch mindestens vier Jahre weiter. Doch der Neue ist der deutlich erwachsenere von den beiden.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Porsche 911 GT3
Auf Knopfdruck Sport
Länger als ein Jahr mussten gut betuchte Porsche-Fans ohne GT3 auskommen. Die schlimmen Zeiten sind vorbei: Ab Mai gibt es wieder einen 911er für Straße und Rundstrecke - mit mehr Power, mehr Speed und mehr Sound.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: SsangYong Kyron
Dauerläufer
SsangYong macht das Regal frei. Raus mit Antiquitäten wie Musso oder Korando. Rein mit dem Kyron. Der soll SsangYong nach eigenem Verständnis einen Schritt weiter bringen auf dem Weg zur Designmarke aus Korea.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Volvo C70
Offene Gleichung
Hier kommt der Sommer: Bei Temperaturen um 33 Grad präsentierte Volvo in Dubai jetzt den neuen C70. Das Klappdach-Cabrio wirkt elegant und solide. Erste Eindrücke nach 450 Kilometern Fahrt durch die Wüste.
  
 AMI 2006  Neuvorstellung: Fiat Panda Cross
Panda on the Rocks
Halbwegs geländegängig war der Fiat Panda als 4x4-Version ja auch schon bisher - künftig sieht er auch so aus. Als Panda Cross bringt der Fiat den Kleinen im Januar nächsten Jahres auch bei uns auf den Markt.
  
 AMI 2006  Praxistest: Daihatsu Copen 1.3
Ist der süüüß, Mann
So ein bisschen wie das Comic-Auto von Donald Duck hat es ja schon immer ausgesehen, Daihatsus Mini-Cabrio-Coupé Copen. Aber bisher gab es ihn nur mit dem Lenker japanisch rechts. Nun darf der Fahrer links Platz nehmen.
  
 AMI 2006  Praxistest: Mitsubishi L200 2.5 Dakar
Rauh und kernig
Ist das ein Kultobjekt oder eher ein Baustellenfahrzeug? Ein Geländewagen oder ein Kleinlaster? Der Mitsubishi L200 bedient viele Klischees – und ist seit Jahren der bekannteste Pick-Up. Nicht zuletzt durch die Rallye Dakar.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Mercedes-Benz GL 450
American Dream
Mercedes-Benz nimmt den US-Markt ins Visier. Nach R- und ML-Klasse soll sich nun der neue GL gegen die starke inländische Konkurrenz durchsetzen. Erst im Herbst kommt die mächtige GL-Klasse auch nach Europa.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Cadillac BLS
Ecken und Kanten
Die Amis haben sich viel vorgenommen: "Der BLS", sagt Jim Taylor, General Manger bei Cadillac, "wurde speziell für den Luxusmarkt in Europa und anderswo entwickelt." Doch mit dem Luxus ist das so eine Sache.
  
 AMI 2006  Fahrbericht: Kia Magentis 2.0 CRDi
Der Europäer aus Fernost
Das Ziel ist klar: "Kia," sagt Deutschlandchef Haydan Leshel, "soll eine europäisch-asiatische Marke werden". Ein wichtiger Baustein an diesem neuen Image soll der neue Magentis werden. Hat er aber auch das Zeug dazu?
  
 AMI 2006  Neuvorstellung: Daihatsu Terios
Spaß muss sein
Günstiger kann man derzeit mit Allradantrieb kaum unterwegs sein. Der nur 14.490 Euro teure Daihatsu Terios bietet nicht nur ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern im Modelljahr 2005 eine aufgefrischte Optik.
  
 AMI 2006  Neuvorstellung: VW Crafter
Craft-Akt
Als VW Crafter feiert der VW LT seine Wiedergeburt. Der Nachfolger des biederen "Lasten-Transporters" hat endlich einen richtigen Namen, bietet massig Platz - und ein unverwechselbares Design.
  
Special
Special
Special
Special
 Special Übersicht SpecialZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Special
Special
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: