Skoda
Skoda Superb 1.9 TDI-PD Skoda Superb 1.9 TDI-PDSkoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Skoda Superb 1.9 TDI-PD Skoda Skoda Superb 1.9 TDI-PD Skoda
Skoda
Skoda Superb 1.9 TDI-PD fahrbericht Skoda Superb 1.9 TDI-PD fahrbericht fahrbericht fahrbericht Skoda Superb 1.9 TDI-PD
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Skoda
Skoda

Skoda Superb 1.9 TDI-PD  Fahrbericht: Skoda Superb 1.9 TDI

Kein Größenwahn



Reisen wie Gott in Frankreich, auf langen Strecken im Fond die Beine ausstrecken und den Komfort einer Luxuslimousine genießen. Dies alles gibt es nicht nur in den bekannten Oberklasselimousinen. Zurückhaltender als andere hat sich der Skoda Suberb in den vergangenen Jahren einen Namen als eine der Top-Reiselimousinen gemacht. Aus gutem Grund.

 
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
  
Skoda Superb 1.9 TDI-PD - Foto: Hersteller Skoda Superb 1.9 TDI-PD- Foto: Hersteller Skoda Superb 1.9 TDI-PD- Foto: Hersteller Skoda Superb 1.9 TDI-PD- Foto: Hersteller Skoda Superb 1.9 TDI-PD- Foto: Hersteller Skoda Superb 1.9 TDI-PD- Foto: Hersteller
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda
Videos zum Skoda und Superb
Skoda Superb
EuroNCAP-Crashtest Skoda Superb (2009)
[+] Hervorragende Verarbeitung, üppiges Platzangebot hinten, großer Kofferraum, gute Sitze, sichere Straßenlage, geringe Kosten
[-] Wenig üppige Fahrleistungen, mäßige Laufkultur, kein Rußfilter, Rücksitzlehnen nicht umklappbar, hohe Ladekante

Die enge Verwandtschaft zu seinen Brüdern VW Passat und Skoda Octavia sieht man dem eleganten Tschechen mit Wolfsburger Blut an allen Ecken und Kanten an. Volkswagen verzichtete vor Jahren darauf, die verlängerte Asienversion des Bestsellers Passat auch in Europa auf die Räder zu stellen. So griff Skoda zu und brachte als edle Ergänzung zum Octavia den 4,80 m langen Suberb. Das Sahnestück des Suberb ist daher zweifelsohne der Fond. Ähnlich großzügige Platzverhältnisse sucht man bei der Konkurrenz vergebens.

Der 1,9-Liter-Pumpe-Diesel macht im Luxus-Skoda eine gute Figur. Der Abgasturbolader mit variabler Innengeometrie kitzelt die bekannten 96 kW/130 PS aus dem VW-Vierzylinder heraus. Das maximale Drehmoment von 285 Nm wird bereits ab 1.750 U/min erreicht. Die 4,80 m lange Limousine erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 205 km/h, der Durchschnittsverbrauch liegt bei knapp sechs Litern Diesel auf 100 km. Das kann sich bei einem Gesamtgewicht von rund 1,6 Tonnen durchaus sehen lassen. Das serienmäßige Fünfgang-Getriebe macht dabei keinen schlechteren Eindruck als die Sechsgang-Box des größeren 2,5-Liter-Diesel. Ein Partikelfilter ist derzeit nicht zu bekommen. Für Lenkung, Bremsen und die angenehme Fahrwerksabstimmung (auch Dank 2,80 m langem Radstand) gibt es ebenfalls gute Noten.

, Fahrbericht
Solide und hochwertig
, Fahrbericht

Die Verarbeitungsqualität ist gut, der Innenraum verbreitet auf den ersten Blick eine solide und hochwertige Atmosphäre. Armaturenbrett und viele Teile innen und außen erinnern an den Suberb-Bruder Passat. Wer sich für den Skoda Suberb entscheidet, kann zwischen den drei Ausstattungsvarianten Classic, Comfort und Elegance wählen. Angesichts des Premium-Anspruchs des Suberb sollte man sich den edel ausgestatteten Elegance durchaus gönnen. Hier sind Ausstattungsdetails wie 17-Zoll-Alufelgen, Chromleisten, Bi-Xenonscheinwerfer, CD-Soundsystem, Sitzheizung vorn und hinten, elektrische Teilledersitze und Edelholz bereits serienmäßig an Bord. Wie beim "Comfort" sind ebenfalls Regensensor, Climatronic, Tempomat und Einparkhilfe im Paket enthalten. Fehlen zum perfekten Innenraumfeeling allenfalls das Navigationssystem (2.280 Euro), ein elektrisches Schiebedach (840 Euro) und die Vollledersitze (620 Euro).

Komplett ist ebenfalls die Sicherheitsausstattung des Skoda. Front- und Seitenairbags, dazu ABS, ESP und Kopfairbags. Der Basispreis für den Skoda Suberb 1.9 TDI Elegance liegt bei fairen 30.850 Euro. Das Einstiegsmodell Suberb 2.0 Classic mit 85 kW/115 PS kostet 22.550 Euro.

Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Stand: Skoda Superb 1.9 TDI-PD Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenSkoda Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Skoda Superb 1.9 TDI-PD hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Skoda 
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
Skoda Superb 1.9 TDI-PD
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Skoda