Seat
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive Seat Alhambra 2.0 TDI EcomotiveSeat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive Seat Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive Seat
Seat
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive fahrbericht Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive fahrbericht fahrbericht fahrbericht Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Seat
Seat

Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive  Fahrbericht: Seat Alhambra 2.0 TDI

Familienbande



»Dann hol´ ich meine Brüder«: Im Kampf gegen den Ford Galaxy bekommt der VW Sharan Verstärkung von seinem Zwillingsmodell Seat Alhambra. In Köln darf man sich nun Sorgen machen.

 
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
  
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive - Foto: Hersteller Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive- Foto: Hersteller Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive- Foto: Hersteller Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive- Foto: Hersteller Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive- Foto: Hersteller Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive- Foto: Hersteller
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
[+] Gutes Platzangebot, variabler Innenraum, kultivierter, kräftiger und sparsamer Dieselmotor, viele Ablagen, niedrige Ladekante
[-] Durchschnittliche Serienausstattung, wenig Kniefreiheit in der dritten Sitzreihe

Der Seat Alhambra ist eine reinrassige Familienkutsche. 91 Prozent aller Käufer sind verheiratet, 67 Prozent haben Kinder – jeder fünfte Käufer sogar drei davon. Platz bietet der spanische Van für sieben Personen, wobei auf der letzten Sitzreihe selbst Erwachsene mit Abstrichen bei der Kniefreiheit unterschlüpfen können. Im Vergleich zum langlebigen Vorgänger, der sich 260.000-mal verkauft hat, wurde der neue Alhambra um 22 Zentimeter auf 4,85 Meter gestreckt. Das bedeutet mehr Radstand und mehr Platz für die Passagiere.

Die äußeren Sitze der dreiteiligen Rückbank sind mit integrierten Kindersitzen für Kinder ab drei Jahren lieferbar, es gibt Klapptischchen hinter den Vordersitzen und Staufächer im Boden. Die Rücksitze lassen sich in der Länge um 16 Zentimeter verschieben. Die Schiebetüren erfordern auf den ersten Zentimetern etwas Kraft – kleine Kinder können sie also auch im Stand nicht einfach aufreißen oder zuschmeißen – danach gleiten sie sanft auf und zu. Gegen Aufpreis funktioniert der Türmechanismus elektrisch, ebenso wie das Öffnen und Schließen der Heckklappe.

Die Lehne des Beifahrersitzes kann man komplett umklappen, dann passen in den Van bis zu 2,95 Meter lange Gegenstände. Für diese Funktion muss man aber das Ablagenpaket für 335 Euro ordern. Mit ein paar Handgriffen lassen sich die Sitze Nummer Drei bis Sieben flach im Boden versenken – Ausbauen wie beim Vorgänger ist nicht mehr nötig - und schaffen eine ebene Ladefläche, die zwischen 809 Litern (Fünfsitzer-Konfiguration) und maximal 2430 Litern Stauraum bereithält. Zum Vergleich: Der Renault Espace schluckt maximal 2860 Liter, der Chrysler Grand Voyager üppige 3296 Liter und der Alhambra-Erzfeind Ford Galaxy 2325 Liter.

, Fahrbericht
Ausgewogen
, Fahrbericht

Das Cockpit des Alhambra ist übersichtlich und mit den von VW bekannten Bedienelementen gespickt, die Verarbeitung der kratzfesten Kunststoffe hinterlässt einen guten Eindruck. Die Sitze bieten einen ordentlichen Seitenhalt, die Lärmkulisse inklusive Abrollgeräusch der Reifen bewegt sich auf einem sehr niedrigen Niveau. Auch das Fahrwerk zeigt sich ausgewogen, weder zu straff noch zu weich.

Die Motorenpalette des Alhambra ist klein und mit der des VW Sharan identisch. Der Turbomotor 1.4 TSI mit 110 kW/150 PS ist bislang das einzige Benzinaggregat, die meisten Kunden wählen den Dieselmotor 2.0 TDI mit 103 kW/140 PS oder 125 kW/170 PS. Schon der Basisdiesel mit 140 PS und Sechsgangschaltung bietet einen ordentlichen Durchzug ganz ohne Turboloch, läuft dabei angenehm leise und zeigt sich bei einem Drehmoment von 320 Newtonmetern durchgängig spurtstark. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,5 Litern pro 100 Kilometer (Werksangabe), bei den Testfahrten lag er laut Bordcomputer zwischen 5,7 und sechs Litern. Bei allen Alhambra-Modellen, auch denen mit automatischem DSG-Getriebe, ist zum Sprit Sparen eine Start-Stopp-Automatik an Bord, die ihren Job auch ruckelfrei erledigt.

Der Alhambra ist nur in zwei Ausstattungslinien lieferbar. Das Basismodell Reference enthält unter anderem sieben Airbags, ESP, Klimaanlage, elektrische Fensterheber, CD-Radio, 12 Volt-Steckdosen (an der Mittelkonsole und im Kofferraum) und die elektromechanische Parkbremse. Beim Modell Style wird die Ausstattung durch Dinge wie Dachreling, Tempomat und Multifunktionslenkrad ergänzt.

, Fahrbericht
Konkurrenz im eigenen Haus
, Fahrbericht

Die Aufpreisliste ist lang: Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, Panorama-Glasschiebedach, Drei-Zonen-Klimaautomatik, Navigationssystem, Rückfahrkamera, Bi-Xenonscheinwerfer oder das Winterpaket inklusive Sitzheizung gehören zu den Optionen. Die sind zum Teil billiger als beim Sharan. Xenon-Scheinwerfer zum Beispiel kosten beim Alhambra 915 Euro extra, beim Sharan 1210 Euro.

Die Preise für Seats Familienvan beginnen bei 27.500 Euro (1.4 TSI mit 150 PS), der 2.0 TDI als günstigstes Dieselmodell mit 140 PS und Sechsgangschaltung geht mit 29.450 Euro ins Rennen. Zum Vergleich: Der Ford Galaxy 2.0 TDCi mit 140 PS kostet 33.050 Euro, der Chrysler Grand Voyager 2.8 CRD (163 PS) 35.290 Euro und der Renault Espace dCi 150 (150 PS) 34.000 Euro. Espace und Grand Voyager haben aber eine umfangreichere Serienausstattung als der Alhambra. Konkurrenz im eigenen Haus bereitet dem Spanier der VW Sharan 2.0 TDI für 30.950 Euro.

Seat Deutschland-Geschäftsführer Rolf Dielenschneider sieht den Hauptkonkurrenten freilich nicht im Sharan – man wolle sich schließlich "nicht gegenseitig die Haare abschneiden" – sondern im Ford Galaxy. 2011 will Dielenschneider mehr als 4000 Alhambras verkaufen, neben Spanien ist Deutschland der zweitwichtigste Seat-Markt. Damit wird der Alhambra zwar dem Galaxy nicht gefährlich – der Kölner Van wurde im Jahr 2010 bis August bereits 3762-mal zugelassen – doch zusammen mit seinem Bruder Sharan wird der deutlich günstigere Seat sicher Sorgenfalten bei Ford verursachen.

Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Stand: Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schickenSeat Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Seat 
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
Seat Alhambra 2.0 TDI Ecomotive
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Seat