Saab
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet Saab 9-3 2.0T Aero CabrioletSaab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet Saab Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet Saab
Saab
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet fahrbericht Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet fahrbericht fahrbericht fahrbericht Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Saab
Saab

Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet  Fahrbericht: Saab 9.3 Cabrio

Hirsch inside



Mercedes hat AMG, BMW hat die M-GmbH und den schnellen Audi ziert ein rotes "S". Dass es auch bei Saab ganz offiziell Autos mit Nachbrenner gibt, wissen die wenigsten. Autos mit Hirsch inside.

 
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
  
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet - Foto: Hersteller Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet- Foto: Hersteller Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet- Foto: Wolff Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet- Foto: Wolff Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet- Foto: Wolff Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet- Foto: Wolff
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab
Videos zum Saab und 9-3
Saab 9-3 Cabriolet
Saab 9-3 Sportkombi
[+] Kraftvoller Motor, straffes Fahrwerk, verwindungssteife Karosserie, gute Verarbeitung, hoher Sicherheitsstandard, gut gefüttertes Verdeck, umfangreiche Ausstattung, serienmäßiges Partikelfilter
[-] Teuer in der Anschaffung

Saabs offizieller Werks-Tuner gehört eher zu den kleinen feinen des Gewerbes. Gerade mal zwölf Mitarbeiter arbeiten im schweizerischen St. Gallen daran, normale Saab stärker und schneller zu machen. Zum ersten Mal drehte Firmenchef René Hirsch, Besitzer des örtlichen Saab Autohauses, schon 1994 an den Einstellschrauben der von ihm verkauften Autos. Irgendwann entstand daraus die "Hirsch Performance AG", die 2002 zum Werks-Tuner geadelt wurde. Seither wurden 900 Tuningkits nach Deutschland geliefert - in diesem Jahr sollen es nun 500 werden.

Nachdem Anfangs vor allem die 9.5er Modellreihe von den Schweizern gedopt wurde, sind nun auch die 9.3er Aero und die 1.9 TiD mit einem ordentlichen Aufschlag an Leistung zu haben: Über das ganz normale Händlernetz und mit voller Saab-Garantie. Aus dem ohnehin schon nicht gerade schlappen 9.3-Cabrio mit seinem 154 kW/210 PS starken Zwei-Liter-Motor holt Hirsch nun zum Beispiel bis zu 252 PS raus. Für die 42 Mehr-PS reichen eine neue Motor-Software, ein größerer Ladeluftkühler und eine neue Auspuffanlage aus Edelstahl. Und ein kleines Schild am Heck mit der Aufschrift "Performance by Hirsch". Das maximale Drehmoment wächst mit - von 300 Nm bei 2500 U/min. beim Serien-Motor auf 370 Nm bei 2700 U/min.

, Fahrbericht
Lustgewinn statt Stress
, Fahrbericht

Das reicht nun für eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden. Das Normalo-Cabrio braucht für diesen Spurt 8,0 Sekunden. Und die Höchstgeschwindigkeit klettert von 230 km/h in der Serie auf (abgeregelte) 250 km/h. Wer mit dem aufgerüsteten Cabrio unterwegs ist, lernt das Mehr an Leistung schnell schätzen. Auch, wenn man grundsätzlich so fährt, wie es sich für ein Cabrio gehört: easy going. Jeder Überholvorgang bringt Lustgewinn statt Stress, das Serienfahrwerk steckt die Zusatzpower locker weg, die Lenkung reagiert präzise und korrekt wie immer, die Automatik schaltet knackig und ohne Leistungslöcher. Wer zum Hirsch wird, sucht ohnehin nicht Raser-Qualitäten sondern mehr Potenzial auf Abruf. Was er dafür - außer dem Tuning selbst - mehr bezahlen muss, wird der sportliche Saab-Fahrer in der Regel gerade noch verschmerzen: Der 252-PS-Motor schluckt mit 11,1 Litern laut Saab im Schnitt zwei Liter SuperPlus mehr als der Serienmotor.

Auch die Kosten für die Aufrüstung der 9.3er selbst halten sich angesichts des Grundpreises von knapp 40.000 Euro für das Cabrio noch relativ in Grenzen: Die Umprogrammierung des fahrzeugeigenen Steuergerätes plus neuem Ladeluftkühler und neuer Auspuffanlage schlägt mit 3900 Euro zu Buche. Wer sich mit 20 Mehr-PS zufrieden gibt, kommt allein mit einer neuen Software aus und zahlt dafür 1276 Euro. Darüber hinaus ist die Teileliste der Tuner aus St. Gallen sehr übersichtlich geraten: Alupedale (290 Euro), Tieferlegungssatz (400 Euro), Leder-Armaturen (595 Euro) und drei verschiedene Sportfelgen (300 bis 430 Euro) - das war's auch schon. Und: Da das ganze Tuning ohne Schrauben, Bohren oder Teile wechseln am Motor selbst auskommt, lassen sich auch gebrauchte Saab noch problemlos auf Hirsch-Niveau nachrüsten.

Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Stand: Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenSaab Auf Artikel linken
Fotos: Wolff

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Saab 
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
Saab 9-3 2.0T Aero Cabriolet
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Saab