Saab
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine Saab 9-3 1.9 TiD Sport-LimousineSaab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine Saab Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine Saab
Saab
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine praxistest Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine praxistest praxistest praxistest Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
Saab
Saab

Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine  Praxistest: Saab 9-3 1.9 TiD

Auf jeden Fall Turbo



Saab, bei diesem Namen denkt man an Turbomotoren. Wie keine andere Marke konnte sich Saab in den vergangenen Jahrzehnten als Lader-Experte profilieren - zunehmend bei Dieselmotoren. Mittlerweile kommen die Selbstzünder auch bei den Schweden aus dem GM-Regal.

 
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
  
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine - Foto: Hersteller Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine- Foto: press-inform Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine- Foto: Zaumseil Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine- Foto: press-inform Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine- Foto: press-inform Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine- Foto: press-inform
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab
Videos zum Saab und 9-3
Saab 9-3 Cabriolet
Saab 9-3 Sportkombi
[+] Vernünftiger Verbrauch, Partikelfilter, Fahrwerk
[-] Müde im oberen Drehzahlbereich, schwache Navigation

Opel und Saab – eine Ehe, die nicht nur für lachende Gesichter sorgt. Die Schweden haben seit Jahren mit schwachen Verkaufszahlen zu kämpfen. Unter den nach wie vor sehenswert geschnittenen Blechkleidern der Saab gibt es längst bewährte Opeltechnik. Doch die Verwandtschaft von Opel Vectra und Saab 9-3 sieht man nicht einmal auf den zweiten Blick.

Die Gemeinsamkeiten liegen unter Blech, Abdeckungen und Leisten verborgen. Gut so - denn der gemeine Saab-Kunde will nicht mit Anhängern der Rüsselsheimer-Fraktion in einem Topf geworfen werden. Opel für die Mittelschicht – Saab dagegen ist die europäische GM-Edelmarke. Das gilt selbst beim Einstiegsmodell, dem Saab 9-3 1.9 TID.

, Praxistest
Frohes Schalten
, Praxistest

Mit welchem Diesel ist man gut unterwegs? Der Saab 9-3 1.9 TID ist derzeit in zwei Leistungsstufen erhältlich. Zum einen der 150 PS starke Sechzehnventiler, zum anderen der Achtventiler mit 88 kW/120 PS. Beide laufen sparsam und drehmomentstark. Und auch der kleinere der beiden Brüder ist auf den ersten Metern gut unterwegs. Das Maximaldrehmoment von 280 Nm steht bei 2.000 U/min zur Verfügung.

Doch man muss nicht erst auf die Autobahn abbiegen, ehe man die 30 Pferde des großen Bruders vermisst. Auf der Landstraße ist man flott unterwegs - bis der erste Überholvorgang ansteht. Die oberen Gänge des leicht zu schaltenden Sechsganggetriebes sind betont lang ausgelegt. So ist aus dem Drehzahlkeller heraus nicht viel zu machen. Herunterschalten - das ist man von einem Commonraildiesel oft gar nicht mehr gewöhnt. Hier ist es ratsam. Dann klappt's auch mit dem Überholen. Selbst an langen Autobahnsteigungen ist man gehalten, in den niedrigeren Gang zu wechseln. Hier fehlen Drehmoment, Hubraum und Leistung.

, Praxistest
Ein paar Pferde mehr
, Praxistest

Der Spurt 0 auf 100 km/h ist mit gemessenen 11,8 Sekunden nicht ganz so sportlich wie gewünscht. Dabei geht die Höchstgeschwindigkeit mit 200 km/h in Ordnung - zumindest für ein Einsteigermodell. Doch eine vergleichbare 150-PS-Version tut sich spürbar leichter. Der Mehrpreis von 1.300 Euro ist somit gut angelegt. Zumal der versprochene Durchschnittsverbrauch ebenfalls auf Augenhöhe liegt. Versprochen waren 5,8 Liter Diesel auf 100 km. In der Realität waren es durchweg mehr als sieben Liter. Das ist zu viel und jenseits aller Verheißungen.

Euro-4 und Partikelfilter sind seit dem Abgang des alten 2.2 TID zum Glück Standard. Doch man kommt nicht umhin, sich ein paar mehr Pferde unter der Haube zu wünschen. Dabei ist der 9-3 1.9 TID nicht lahm. Aber um ihn sportlich zu fahren, hat man die rechte Hand ungewohnt oft am Schalthebel. Beim Beschleunigen aus höheren Geschwindigkeiten wird besonders deutlich, dass 120 PS in einem knapp 1,6 Tonnen schweren Fronttriebler keine gute Wahl sind.

, Praxistest
Klimaanlage ohne Gedächnis
, Praxistest

Das Fahrwerk bietet dagegen eine gute Mischung. Die Abstimmung von Federn und Dämpfern sorgt auch auf schlechten Straßen noch für genügend Ruhe in der Karosserie, lässt die Fahrdynamik jedoch nicht zu kurz kommen. Im Grenzbereich schiebt der 9-3 spürbar über die Vorderachse.

Im Innenraum erwartet uns das gewohnt angenehme Saab-Styling. Das Steuer lässt sich ebenso präzise einstellen wie die gut konturierten Sitze. Die bieten angenehmen Langstreckenkomfort und genügend Beinauflage. Auch im Fond sitzt man angenehm. Der Kofferraum ist 425 Liter groß. Zudem lässt sich die etwas zu weiche Rückbank im Verhältnis 60:40 teilen. Die Schalter am Armaturenbrett sind nüchtern platziert und lassen Charme vermissen. Nervig zeigt sich die Bedienung der (optionalen) Klimaautomatik. Den Wagen gerade ein paar Stunden in der Tiefgarage abgestellt - und man kann anschließend die Klimatisierung (abgesehen von der Temperatur) komplett neu einstellen: Luftverteilung, Intensität, einfach alles.

, Praxistest
Antiker Navi
, Praxistest

Diese Komfortschwäche wird nur noch vom Navigationssystem übertroffen. Sicher: Die Bedienung ist kinderleicht und der Farbbildschirm lässt sich selbst bei Sonneneinstrahlung gut ablesen. Aber die Geschwindigkeit des Prozessors lässt auf ein antikes Produkt schließen. Ehe man den Namen von Land und Stadt eingegeben hat, sind die ersten Kilometer bereits gefahren. Auch während der Fahrt gönnte sich das System gerne mal eine Auszeit und suchte ohne Angaben von Gründen nach einer neuen Route. Bei einem vergleichbaren Saab-Referenzmodell kam es zu den gleichen Problemen. Scheinbar kein Einzelfall.

Wen stört da noch, dass die elektrischen Fensterheber über keine Komfortschaltung verfügen? Die kostet unglaubliche 150 Euro Aufpreis. Der Basispreis für den Saab 9-3 1.9 TID Linear liegt bei 25.500 Euro. Sinnvoll bleiben das Comfortpaket (1.100 Euro) mit Klimaautomatik, Einparkhilfe, Tempomat und abblendbaren Spiegeln. Ebenfalls eine gute Wahl sind Xenon-Scheinwerfer (750 Euro), Sitzheizung (325 Euro), Regensensor (75 Euro) und Navigationssystem (ab 2.200 Euro).

Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Stand: Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenSaab Auf Artikel linken
Fotos: press-inform

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Seat Leon
Kompaktpaket
Ziemlich genau zur Hälfte des aktuellen Modellzyklus schickt Seat für den kompakten Leon ein Update in das hart umkämpfte Segment der Golfklasse. So fährt sich der erfolgreiche Spanier. mehr ...
Seat Leon 1.6 TDI - Kompaktpaket
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Saab 
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
Saab 9-3 1.9 TiD Sport-Limousine
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Saab