Rover
Rover 45 2.0 TD Rover 45 2.0 TDRover 45 2.0 TD
Rover Rover 45 2.0 TD Rover Rover 45 2.0 TD Rover
Rover
Rover 45 2.0 TD fahrbericht Rover 45 2.0 TD fahrbericht fahrbericht fahrbericht Rover 45 2.0 TD
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Renault bis Volvo  autos Mobile Version 
Rover
Rover

Rover 45 2.0 TD  Fahrbericht: Rover 45 2.0 D

Rückblende



Bei Rover denkt man gerne zurück an die gute alte Zeit. In diesem Jahr feiert die britische Traditionsmarke ihren 100. Geburtstag. Ende der 90er Jahre schien mit BMW der Retter zu kommen - der sich jedoch alsbald wieder verabschiedete. Besonders darunter zu leiden hatte der Rover 45, der seither ein Schattendasein in der Mittelklasse fristet.

 
Rover 45 2.0 TD
  
Rover 45 2.0 TD - Foto: Hersteller Rover 45 2.0 TD- Foto: Hersteller Rover 45 2.0 TD- Foto: Hersteller Rover 45 2.0 TD- Foto: Hersteller Rover 45 2.0 TD- Foto: Hersteller Rover 45 2.0 TD- Foto: Hersteller
Rover 45 2.0 TD
Rover 45 2.0 TD
Rover 45 2.0 TD
Rover 45 2.0 TD
Rover 45 2.0 TD
[+] Gute Serienausstattung, günstiger Verbrauch, sichere Straßenlage, präzise Schaltung, großer Kofferraum
[-] Sicherheitsextras fehlen, wenig Platz im Fond, beschwerlicher Ein und Ausstieg

Von außen hat sich der Rover 45 des Modelljahres 2005 noch einmal hübsch gemacht. Neue Karosserieteile, Scheinwerfer und Schürzen rundherum lassen ihnen zeitgemäß erscheinen. Im Innenraum gibt es Überarbeitungen an Armaturenbrett und Ausstattung.

Sein Alter kann der 45er jedoch nicht verheimlichen - stammt das Auto doch noch aus der Vor-BMW-Zeit, als Rover - durchaus erfolgreich - mit Honda zusammenarbeitete. Grundlegendes hat sich seit den frühen 90er Jahren somit nicht geändert. Nach wie vor ist der Rover 45 als viertürige Limousine oder fünftürige Fließheckvariante zu bekommen. Die Bedieneinheiten und Instrumente zeigen sich bisweilen als betagt und verströmen keinen Charme. Das Lenkrad lässt sich nur unzureichend in der Höhe verstellen und nicht nur groß gewachsenen Fahrern fällt es schwer, die richtige Sitzposition zu finden. Dennoch sitzt man in dem Briten nie unbequem. Auf der Rückbank gibt es trotz eines 2,62 m langen Radstandes für ein Mittelklasseauto zu wenig Platz. Zudem ist die Rückbank dürftig gepolstert. Der Kofferraum liegt mit 380 Litern ebenfalls unter dem Klassendurchschnitt.

, Fahrbericht
Rau, aber problemlos
, Fahrbericht

Eine sinnvolle Motorisierung für den Rover 45 ist der zwei Liter großen Direkteinspritzer-Diesel mit 74 kW/101 PS. Der Vierzylinder wirkt im Fahrbetrieb etwas rau, hat jedoch keine Probleme, den 1,3 Tonnen schweren Briten zu bewegen. Immerhin steht bei 2.000 U/min ein maximales Drehmoment von 240 Nm zur Verfügung. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 193 km/h und ein Spurtvermögen 0 auf 100 km/h in 11,3 Sekunden enttäuscht ebenfalls nicht.

Zudem soll sich der 4,51 m lange Rover mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,4 Litern Diesel auf 100 km zufrieden geben. Weniger zeitgemäß dagegen die Schadstoffklasse 3 und ein fehlender Partikelfilter. Doch im nächsten Jahr soll und muss zumindest die Schadstoffklasse 4 kommen.

, Fahrbericht
Konzeptionelles Alter
, Fahrbericht

Deutlicher als dem Motor merkt man dem Fahrwerk sein konzeptionelles Alter an. Der Rover 45 fährt durchweg komfortabel, stößt jedoch bei kurzen harten Stößen oder Querfugen an seine Grenzen. Lenkung und Schaltung sollten heute direkter sein. Zudem könnten die Bremsen eine Spur kraftvoller zupacken und mit der Fahrdynamik ist es nicht weit her. So zeigt sich der Fronttriebler als träge und wenig agil.

Der Preis für den in drei Ausstattungsvarianten erhältlichen Rover 45 beginnt bei 15.850 Euro. Der Rover 45 2.0 D Charme kostet als Fünftürer gerade einmal 18.550 Euro. In der Serienausstattung enthalten sich unter anderem vier Airbags, CD-Radio, Einparkhilfe, Klimaautomatik, Alufelgen und Nebelscheinwerfer. Fehlen allein das sinnvolle Winterpaket (530 Euro) und das Navigationssystem (1.995 Euro) zur komplett ausgestatteten Reiselimousine. Nicht zu bekommen sind Sicherheitsextras wie ESP, Kopfairbags und Xenonlicht.

Rover 45 2.0 TD
Stand: Rover 45 2.0 TD Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenRover Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Rover 45 2.0 TD hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Rover 45 2.0 TD
Rover
Rover 45 2.0 TD
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Rover 45 2.0 TD
Rover 45 2.0 TD
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Rover 
Rover 45 2.0 TD
Rover 45 2.0 TD
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Rover