Reportage ReportageReportage
Reportage Reportage
Reportage reportage Reportage reportage reportage reportage Reportage
 alle autos Home  zum thema autos Reportage  autos Mobile Version 

Reportage  Messe: AMI 2005

Sehen und (Er)fahren



Genf ist weit weg. Für viele Bundesbürger ist daher eher die Auto Mobil International (AMI) in Leipzig der nähere automobile Jahresauftakt. Vom 2. bis 10. April findet sie in den Messehallen dieses Jahr nun zum 15. Mal statt.

 
 AMI 2005
  
 AMI 2005  - Foto: Hersteller  AMI 2005 - Foto: Hersteller  AMI 2005 - Foto: Leipziger Messe  AMI 2005 - Foto: Hersteller  AMI 2005 - Foto: Wolff  AMI 2005 - Foto: Leipziger Messe

Zum 15-jährigen Jubiläum der Messe bietet nun die Rekordzahl von 450 Ausstellern aus 22 Ländern auf 130.000 Quadratmetern einen Überblick über Neuheiten und Entwicklungsstand der gesamten Branche, rund 270.000 Besucher werden erwartet.

Die Bandbreite ist gewaltig: Mit dem Dacia Logan und dem neuen Bentley kann die AMI an beiden Enden der Preisskala mit interessanten Marken aufwarten. Bentley wird den Besuchern der AMI die Modelle Arnage, Continental GT und als Deutschlandpremiere den Continental Flying Spur vorstellen.

, Reportage
Die Chinesen kommen
, Reportage

50 Pkw-Marken stellen in Leipzig aus. Ihre Angebotspalette reicht vom Kleinstwagen bis zur Luxuslimousine, vom Cabrio bis zum Familien-Van, vom Geländewagen bis zum Roadster. Volkswagen hat mit den Modellen Fox und Polo bereits zwei Weltpremieren angekündigt. Mercedes-Benz wird die B-Klasse in Taxiversion als Weltneuheit vorstellen. Und erstmals in Europa wird mit dem Zhonghua auch eine in China produzierte und für den europäischen Markt auf dem alten Kontinent zu sehen sein.

Anschauen allein ist aber nicht genug: 21 Aussteller laden zu Probefahrten mit ihren neuesten Modellen ein. Und ein Dutzend Marken bietet an, in einer "Spritsparstunde" den kraftstoffsparenden Fahrstil im öffentlichen Straßenverkehr zu erfahren.

Markengebundene Tuner präsentieren sich in Leipzig wieder im direkten Umfeld der Serienfahrzeuge "ihrer" Marke und bieten dem Messebesucher damit optimale Vergleichsmöglichkeiten. Unter anderem in Leipzig dabei: Abt, Brabus, Elia, Irmscher und TechArt. Daneben bietet die "AMI-Tuning-World" markenneutralen Tunern eine gemeinschaftliche Präsentation inmitten der Pkw-Ausstellung.

, Reportage
Chrom und Flossen
, Reportage

US-Cars stehen im Mittelpunkt der "Erlebniswelt Automobil" in der Glashalle des Messegeländes. Verschiedene US-Car-Clubs und private Leihgeber stellen in diesr Sonderschau 32 Exemplare aufsehenerregender Straßenkreuzer der 50er und 60er Jahre zusammen, darunter Originale der Marken Airstream, Buick, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, DeSoto, Dodge, Edsel, Ford, Imperial, Oldsmobile, Plymouth, Pontiac.

Autofahren im Grenzbereich bietet Honda: Beim Honda Racing Slalom im Freigelände kann jeder Interessierte - gültiger Führerschein vorausgesetzt - seine persönliche Testfahrt mit einem 200 PS starken Civic Type-R starten. Dabei geht es vorrangig um Geschicklichkeit auf dem mit Pylonen abgesteckten Slalom-Parcours.

, Reportage
Im Off
, Reportage

Im Freigelände erwartet den AMI-Besucher ein Mitfahr-Parcours mit spektakulären Elementen für klassische Geländewagen und SUV (Sport Utility Vehicles). Acht Geländewagen-Marken (Hyundai, Jeep, KIA, Mercedes-Benz, Mitsubishi, Suzuki, Toyota, Volvo) stellen ihre aktuellen Offroad-Fahrzeuge für diesen Praxistest zur Verfügung. Auf dem benachbarten Selbstfahr-Parcours der Automobilzeitschrift "AUTO/Straßenverkehr" kann der Offroad-Fan seine Fahrkünste dann höchstselbst an fünf Hindernissen selbst erproben und das Leistungsvermögen der Geländewagen von Hyundai testen.

Daneben gibt es im Umfeld der AMI hochkarätige Events der Automobilbranche. So werden der Preis "1 PS für Sicherheit" des DVR (31. März) verliehen, die "Allrad Autos des Jahres" von Auto Bild Alles Allrad (31. März), das beliebteste Auto der neuen Bundesländer "Unser Auto 2005" (1. April) ausgezeichnet, die "KEP-Transporter des Jahres" vom ETM-Verlag (6. April) gekürt, der Vertriebsaward der Zeitschrift kfz betrieb verliehen (3. April), sowie der "Flotten-Award 2005" (4. April, Fachzeitschrift Autoflotte) vergeben. Premiere feiert die Vergabe des "MPC-Autobuch-Preises des Jahres" (2. April).

Reportage
Stand: Reportage Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Leipziger Messe

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Reportage
Reportage
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Reportage
Reportage
 Reportage Übersicht ReportageZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Reportage
Reportage
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: