Reportage ReportageReportage
Reportage Reportage
Reportage reportage Reportage reportage reportage reportage Reportage
 alle autos Home  zum thema autos Reportage  autos Mobile Version 

Reportage  Reportage: AMI 2008

Schönes Leben und gute Fahrt



Die Automessen überschlagen sich mit Visionen, elektrischen Wunderautos und Modellgenerationen von Übermorgen. In Leipzig findet man Antworten auf die Frage: Welches Auto kann ich morgen wirklich fahren?

 
 AMI 2008
  
 AMI 2008  - Foto: Wolff  AMI 2008 - Foto: Wolff  AMI 2008 - Foto: Wolff  AMI 2008 - Foto: Wolff  AMI 2008 - Foto: Wolff  AMI 2008 - Foto: Wolff

Die AMI holt den Hype ums Automobil immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Die ein oder andere Designstudie aus Genf oder Tokio darf sich zwar auch in Leipzig auf dem Präsentierteller drehen - doch die hat jeder Auto-Interessierte schon längst im Internet gesehen. Abgesehen von ein paar solchen Eye-Catchern gibt es für die Besucher vor allem solche Autos zum Anfassen, die finanziell in irgendwie erreichbarer Nähe liegen.

Nach dem leichten Besucherrückgang im vergangenen Jahr hofft die Leipziger Automesse nun wieder auf ein volles Haus. Daran dürfte auch Mercedes-Benz gedacht haben, als das Unternehmen seinen Premieren-Kalender plante: Die Einstiegs-Sternträger A- und B-Klasse wurden komplett überarbeitet und sind zum ersten Mal in Leipzig zu sehen.

Mercedes hatte am Premierentag den "Galileo"-Moderator Aiman Abdallah geladen, um in einem Frage-und-Antwort-Spiel das Spritspar-Konzept "BlueEfficiency" verständlich zu machen. Das enthält zum Beispiel eine Start-Stopp-Funktion für den A 150. Der A 160 CDI BlueEfficiency soll mit 4,5 Litern Diesel pro 100 Kilometer die sparsamste A-Klasse werden.

Aiman Abdallah wünschte den Premieren-Besuchern noch "ein schönes Leben und eine gute Fahrt" – ein passendes Motto für eine Messe, die wie keine anderen den gesunden Mittelweg zwischen PS-Protzerei und Öko-Wahn findet.

, Reportage
Audi zeigt den A1 - irgendwie
, Reportage

Bei Audi feiert der A4 Avant seine Deutschlandpremiere. Zum ersten Mal in Europa gibt es außerdem die Studie A1 Quattro Project zu bestaunen. Der kleine Ringträger mit dem gewaltigen Kühlergrill gibt einen Ausblick auf den A1, mit dem Audi ein Einsteigermodell für die Premiumklasse schaffen will.

Bis es soweit ist, dürfte sich der Dacia Sandero schon tausendfach verkauft haben. Die elegantere Version des Logan kostet weniger als 8000 Euro, war bereits in Genf zu sehen und wird in Leipzig sicher zu den Publikumsrennern gehören. Zu den weiteren Deutschlandpremieren zählen der VW Scirocco, der Peugeot 308 SW und der Hyundai i10.

Bei Chevrolet steht der Aveo im Rampenlicht. Der kantige Kompakte ist das dritte Modell der Aveo-Reihe und kommt mit zwei sparsamen Benzinmotoren auf den Markt. Chevrolet wird seine Modellpalette bis 2012 massiv ausweiten. Chevrolet-Geschäftsführer Jürgen Keller kündigte außerdem an, dass der neue Camaro nach Deutschland importiert wird.

, Reportage
Chinesen verzögern schon wieder
, Reportage

Die Konzernschwester Opel setzt auf den neuen Agila und präsentiert das Corsa-Sondermodell "Limited Edition", das von Opel-Azubis entworfen wurde. Die Optik gibt sich mit schwarzen 17-Zöllern, getönten Scheiben sowie Spoilern und Schwellern betont knackig. Unter der Haube sitzen Fahranfänger-freundliche Motoren mit höchstens 90 PS. Der Corsa Limited Edition kommt im Juni auf den Markt.

Auch die Chinesen zeigen in Leipzig, was sie auf dem Kasten haben – und was nicht. Brilliance ist wieder mit von der Partie. Die Markteinführung des BS4 war eigentlich für den April geplant. Sie werde sich aber um ein paar Monate verzögern, heißt es bei Brilliance nun. Immerhin können die Chinesen beim Ausbau des Händlernetzes Erfolge verbuchen: Man habe bereits 85 Händlerstützpunkte in Deutschland, unter anderem in Berlin, Hamburg, Leipzig und Dresden.

Der Importeur China Automobile stellt in einer unscheinbaren Hallenecke den neuen Offroader Gonow GX6 und den Gonow Pick Up vor. Die Türen waren noch verschlossen, so dass man den Innenraum nicht in Augenschein nehmen konnte. Das war vielleicht besser so, denn beim Ziehen am Türgriff kam fast die ganze Fassung mit heraus. Zu sehen sind auch die Modelle Jonway Ufo und der Geländewagen CEO.

, Reportage
Tanken im Wald
, Reportage

Neben Autos von heute widmet sich die Ami zwei kurzweiligen Sonderthemen. Ganz rustikal geht es in Halle 1 zu: Die Ausstellung "Tanke Holz!" präsentiert die Geschichte des Holzvergasers. Im vergangenen Jahrhundert war Holz eine beliebte alternative Antriebsquelle – zum Beispiel während des Zweiten Weltkrieges, als der Sprit streng rationiert war. Zu sehen sind ein Opel Blitz, ein Wanderer-LKW oder ein Harley-Davidson Trike mit Holzvergaser.

Nicht entgehen lassen sollte man sich auch die Galerie zwischen den Hallen, in der Promi-Autos zu sehen sind – vom umgebauten Range Rover-Jagdwagen Erich Honeckers über Götz Georges Käfer bis hin zum fetten Ami-Pickup von Fernseh-Koch Tim Mälzer.

Nicht zuletzt ist "Leipzigs IAA" auch eine Messe zum Ausprobieren. Mehr als 100 Modelle von 27 verschiedenen Herstellern stehen zu Testfahrten bereit. Viele Hersteller und Verbände bieten Spritspar-Trainings an. Zahlreiche Informationsangebote gibt es zum Thema Autogas-Umrüstung. Im Freigelände warten ein Offroad-Parcours und der Honda Racing Slalom, bei dem die Besucher einen 200 PS starken Civic Type-R um die Pylonen jagen können.

Geöffnet ist die Automesse in Leipzig vom 5. bis zum 13. April 2008.

Reportage
Stand: Reportage Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schicken Auf Artikel linken
Fotos: Wolff

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Reportage
Reportage
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Reportage
Reportage
 Reportage Übersicht ReportageZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Reportage
Reportage
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: