Ratgeber RatgeberRatgeber
Ratgeber Ratgeber
Ratgeber ratgeber Ratgeber ratgeber ratgeber ratgeber Ratgeber
 alle autos Home  zum thema autos Ratgeber  autos Mobile Version 

Ratgeber  Ratgeber: Cabriospecial

Lackschäden



Ein Cabrio besteht nicht aus dem Dach allein. Wichtig ist, dass auch der Lack in Ordnung ist. Nicht nur beim Wiederverkauf kommt ihm eine entscheidende Bedeutung zu - Cabrios sind immer auch ein bisschen Showcars.

 
 Cabriospecial
  
 Cabriospecial  - Foto: Hersteller  Cabriospecial - Foto: Hersteller  Cabriospecial - Foto: Hersteller  Cabriospecial - Foto: Hersteller   

Egal ob das Cabrio im Winter in der warmen Garage steht oder auf der kalten Straße fährt: Im Frühjahr zeigt sich oft die ein oder andere Rostinsel an Front oder Heck. Schließlich haben Herbst und Winter dem Cabrio mitunter hart zugesetzt. Hochgeschleuderte Steinchen werden für die empfindlichen Lacke oft zu gefährlichen Giften, die sich in Frontschürzen, Motorhauben oder Schweller beißen.

Handelt es sich um kleinere Beschädigungen, helfen meist die Reparatursets, die im Zubehörhandel erhältlich sind. Bei größeren Beschädigungen kommt man um einen Besuch in der Lackiererei nicht herum. Mittlerweile lassen sich viele Kratzer auch durch eine preisgünstige Teillackierung unsichtbar machen.

, Ratgeber
Rundum
, Ratgeber

Wer jedoch selbst zum Werkzeug greift, sollte sich vorher mit den verschiedenen Arbeitsschritten vertraut machen. Bei der Behandlung ist es wichtig, nicht nur die beschädigte Stelle an sich, sondern auch einen kleinen Bereich rund um den Rostfleck oder die Macke im Lack zu erneuern. Sonst ist die Arbeit mitunter umsonst und muss nach einigen Wochen wiederholt werden.

Die beschädigte Stelle muss zunächst vom Dreck befreit und dann gründlich gereinigt werden. Bei kleinen Löchern im Lack hilft ein Spitzeisen, sonst etwas Schleifpapier. Danach muss Rostumwandler auf die freigelegte Stelle aufgetragen werden. Nach einer kurzen Einwirkzeit die Stelle erneut reinigen und so endgültig vom Rost befreien.

, Ratgeber
Zugespachtelt
, Ratgeber

Bei tieferen Beschädigungen im Lack ist es sinnvoll, gleichmäßig etwas Spachtelmasse aufzutragen. Überschüssige Masse sollte jedoch direkt mit Schleifpapier und Verdünnung vom Lack entfernt werden. Doch Vorsicht bei der Handhabe - sonst gibt es hässliche Beulen und Flecken. Danach auf die bearbeitete Stelle mit einem kleinen Pinsel Grundierung aufgetragen, der ebenfalls längere Zeit trocknen und einwirken muss.

Auf den komplett ausgetrockneten Bereich mit einem Pinsel vorsichtig den Lack auftragen. Der genaue Farbcode steht in der Betriebsanleitung oder auf Farbplaketten im Motorraum oder dem Türrahmen. Wenn nicht, hilft der nächste Vertragshändler. Bei kleinen Beschädigungen empfiehlt es sich, den Lack in den Dosendeckel zu sprühen und mit einem feinen Pinsel zu arbeiten. Die behandelte Fläche wird am besten in mehreren Arbeitsschritten gründlich ausgetupft. Auf der Farbdose gibt es die nötigen Informationen zu den Trockenzeiten des Lacks. Der trockene Lack sollte hinterher ggf. mit einem Deck- oder Klarlack nachbehandelt werden.

Ratgeber
Stand: Ratgeber Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Ratgeber
Ratgeber
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Ratgeber
Ratgeber
 Ratgeber Übersicht RatgeberZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Ratgeber
Ratgeber
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: