Radarwarner RadarwarnerRadarwarner
Radarwarner Radarwarner
Radarwarner ratgeber Radarwarner ratgeber ratgeber ratgeber Radarwarner
 alle autos Home  zum thema autos Ratgeber  autos Mobile Version 

Radarwarner  Ratgeber: Radarwarngeräte

Vorsicht (Radar-)Falle



Nicht nur in Deutschland werden Raser zur Kasse gebeten. Radarwarngeräte können daher sowohl vor der eigenen Haustüre als auch im Ausland bares Geld sparen. Doch ist das überhaupt erlaubt?

 
 Radarwarner
  
 Radarwarner  - Foto: Hersteller  Radarwarner - Foto: Viehmann  Radarwarner - Foto: Archiv  Radarwarner - Foto: Hersteller  Radarwarner - Foto: Hersteller  Radarwarner - Foto: Hersteller

Jeder kennt sie, viele fürchten sie: Radarfallen. Ob an berechtigten Stellen oder nicht - wenn der rote Blitz erscheint, weiß der Autofahrer, dass er in Kürze Post bekommt. Temposünden sind teuer und vor allem völlig unnötig. Im Zeitalter von Smartphones und Applikationen muss das nicht mehr sein.

Blitzer-Apps sorgen für Abhilfe und schonen sogar in doppelter Hinsicht den Geldbeutel. Denn zum einen sind sie oft kostenfrei und zum anderen wird die Gefahr des Erwischtwerdens minimiert. Hundertprozentige Sicherheit liefern zwar selbst die besten Apps nicht, da nicht jede mobile Falle sofort aktualisiert wird, doch lassen sich zumindest die statischen Starenkästen ziemlich sicher passieren.

Die große Frage allerdings: "Ist das überhaupt erlaubt?" Die Antwort für Deutschland ist schwarz auf weiß in der Straßenverkehrsordnung unter dem Paragrafen 23, 1b zu lesen. Dort steht: "Wer ein Fahrzeug führt, darf ein technisches Gerät nicht betreiben oder betriebsbereit mitführen, das dafür bestimmt ist, Verkehrsüberwachungsmaßnahmen anzuzeigen oder zu stören. Das gilt insbesondere für Geräte zur Störung oder Anzeige von Geschwindigkeitsmessungen (Radarwarn- oder Laserstörgeräte)." Dementsprechend ist die Verwendung nicht erlaubt. Mitte April dieses Jahres lehnte die Mehrheit auf der Verkehrsministerkonferenz eine Lockerung des Verbots ab.

Allerdings ist in dem Paragrafen von "dafür bestimmten Geräten" zu lesen. Ein Smartphone dient jedoch nicht in erster Linie dem Aufspüren von Radarfallen, sondern dem Telefonieren. Die Geschwindigkeitsmessung stören kann es auch nicht. Und wenn nicht der Fahrer diese App nutzt, so darf es laut dem aktuellen Gesetzt der Beifahrer. Die Grauzone scheint perfekt. Zumal es derzeit der Polizei nicht möglich ist, die Verwendung oder Mitführung solcher Radarwarner zu kontrollieren.

Anders sieht es da im Ausland aus. Geldstrafen von bis zu 8.000 Euro wie in Tschechien sprechen eine deutliche Sprache. Abgesehen von Albanien, Bulgarien und Rumänien herrscht ein klares Benutzungsverbot von Radarwarngeräten. Im Nachbarland Frankreich gehen die Strafen sogar soweit, dass neben einer hohen Geldstrafe das Gerät eingezogen und für den Fall, dass es fest installiert ist, das ganze Kfz beschlagnahmt wird. In Belgien droht eine Haftstrafe von 15 Tagen bis drei Monaten. Wer sich wiederholt erwischen lässt, der muss mit einer Verdopplung der Strafe rechnen. Das Gerät wird jedoch auf jeden Fall eingezogen und vernichtet. In welchem Land mit welcher Strafe gerechnet werden muss, zeigt die Bildergalerie.

Radarwarner
Stand: Radarwarner Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Marcel Sommer schicken Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller Radarwarner http://goo.gl/TmIVC

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Radarwarner
Radarwarner
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Radarwarner
Radarwarner
 Ratgeber Übersicht RatgeberZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Radarwarner
Radarwarner
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: