Peugeot
Peugeot Expert Tepee Peugeot Expert TepeePeugeot Expert Tepee
Peugeot Peugeot Expert Tepee Peugeot Peugeot Expert Tepee Peugeot
Peugeot
Peugeot Expert Tepee neuvorstellung Peugeot Expert Tepee neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Peugeot Expert Tepee
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Peugeot
Peugeot

Peugeot Expert Tepee  Fahrbericht: Peugeot Expert Tepee

Nie wieder Baustelle



Peugeot will beim neuen Expert das Nutzfahrzeug-Image über Bord werfen. Die schickere Variante Tepee soll dem VW T5 Konkurrenz machen. Schon die einfache Kombi-Version des Franzosen überzeugt mit reichlich Platz und Funktionalität.

 
Peugeot Expert Tepee
  
Peugeot Expert Tepee - Foto: Hersteller Peugeot Expert Tepee- Foto: Hersteller Peugeot Expert Tepee- Foto: Hersteller Peugeot Expert Tepee- Foto: Viehmann Peugeot Expert Tepee- Foto: Viehmann Peugeot Expert Tepee- Foto: Viehmann
[+] Viel Platz, reichlich Ablagen und Staufächer, kraftvolle und sparsame Dieselmotoren, niedrige Ladekante, günstiger Einstiegspreis, gute Straßenlage
[-] Nutzfahrzeug-Ambiente in der Basisversion, winzige Schiebefenster im Fond, hohe Einstiegskante an der Seite

Peugeots Lastesel Expert hatte bisher immer mehr von einem Nutzfahrzeug denn von einem familientauglichen Reisemobil. "Der Expert war ein Auto, mit dem man allenfalls Arbeiter zur Baustelle brachte", sagt selbst Peugeot-Sprecher Gordian Heindrichs. Sitzplätze hat der Franzose jedenfalls genug – bis zu neun Passagiere lassen sich in der gestreckten Version unterbringen. Die neue Version ist in den Abmessungen noch einmal ein Stückchen gewachsen. Vor allem mit der PKW-Variante "Tepee (sprich: Tipi) soll nun alles schöner werden.

Einen komfortablen Innenraum und eine reichhaltige Ausstattung versprechen die Franzosen. In dieser Variante gibt es den Expert ab 24.750 Euro mit dem 90 PS-Dieselmotor unter der Haube. Die 8-sitzige Variante wird ab 25.350 Euro kosten - mit dem gleichen Basismotor. Dazu kommt eine kleine, aber feine Diesel-Palette: Ein 1,6-Liter HDi mit 90 PS, ein 2,0-Liter HDi mit 120 PS und ein 2,0-Liter HDi mit 136 PS und serienmäßigem Russpartikelfilter. Bei den Benzinmotoren steht nur ein 2,0-Liter Aggregat mit 140 PS zur Verfügung.

, Neuvorstellung
Reichlich Platz, karges Ambiente
, Neuvorstellung

Doch schon die einfache Kombi-Version des neuen Transporters (23.100 Euro) dürfte als preisgünstiger Van-Ersatz für Großfamilien interessant sein. Der Innenraum ist dann freilich ziemlich spartanisch ausgestattet: Plastikwüsten prägen das Bild, Teppichboden gibt es nicht: Hier befindet man sich ganz klar in einem Nutzfahrzeug. Allerdings in einem äußerst praktischen. In Sachen Ablagen, Staufächern und Platz im Cockpit erreicht der Peugeot fast das Niveau von VW Crafter & Co. Der Schalthebel sitzt auf einem kleinen Vorsprung am Armaturenbrett direkt neben dem Lenkrad und die Handbremse links neben dem Fahrersitz, so dass der Raum zwischen den Vordersitzen komplett frei bleibt.

Große Staufächer in den Türen, vor dem Beifahrersitz und im Dach über der Windschutzscheibe schlucken alles, was man während der Fahrt nicht ständig vor der Nase haben möchte. Das Cockpit lässt keine Fragen offen, alle Bedienungselemente sind gut erreichbar um den Fahrer herum gruppiert. Nur der Schalter für den Warnblinker liegt oben am Armaturenbrett ziemlich weit ab vom Schuss. Für ein Plus an Reisetauglichkeit sorgt das optional erhältliche Navigationssystem, dessen Bildschirm gut sichtbar auf dem Armaturenbrett sitzt.

, Neuvorstellung
Luft per Schiebung
, Neuvorstellung

Der Expert bietet allen Passagieren reichlich Lebensraum - allerdings geht es in der zweiten Reihe eher bescheiden zu. Zur Luftzufuhr gibt es nur ein kleines Schiebefenster. Immerhin lassen sich die Sitze einzeln umklappen. Die Lehne des mittleren Sitzes dient dann gleichzeitig als Ablage und Getränkehalter. Die Schiebetür an der rechten Seite ist leichtgängig und praktisch, allerdings wird der Einstieg durch die fehlende Trittstufe erschwert. Zur Serienausstattung gehören unter anderem ESP, elektrische Fensterheber vorn und Zentralverriegelung. Die zweite Schiebetür kostet extra.

Wer echten Komfort und PKW-Ambiente möchte, der muss zum Tepee in den höherwertigen Ausstattungsversionen Tendance (ab 29.100 Euro) oder Prémium (ab 33.340 Euro) greifen. Dann sind vor allem die Türinnenflächen nicht so karg und es gibt mehr Zierrat im Cockpit, dazu Türgriffe in Wagenfarbe und weitere Design-Extras. Preislich stößt der Expert dann langsam in die Region des VW T5 Multivan vor.

Großfamilien-tauglich ist in jedem Fall der Laderaum. Er hat ähnlich wie der kleinere Renault Kangoo eine sehr niedrige Ladekante und wird mit einer Heckklappe (Tepee) oder einer zweigeteilten Hecktür (Kombi) geschlossen. Zum Schutz der Passagiere gibt es ein Gepäcknetz hinter der zweiten Sitzreihe. Das lässt sich allerdings nur mit erheblichem Kraftaufwand ein- und aushaken.

, Neuvorstellung
2008 gibt´s Nachwuchs
, Neuvorstellung

Auch wenn der Expert einen auf Familien-Van macht: Wie ein Sharan oder Espace fährt er sich nicht. Die hohe Sitzposition, die nur leidliche Geräuschisolierung und die mangelnde Übersicht durch die Hecktür zeugen zumindest im nackten Kombi von der Nutzfahrzeug-Basis. Das Fahrverhalten selbst ist aber unproblematisch, die Straßenlage sehr gut. Beim Herunterschalten vom dritten in den vierten Gang muss man allerdings etwas Kraft aufwenden, sonst landet man wegen der engen Schaltgassen schnell im Vierten.

Der Expert ist das mittlere Kind in Peugeots Nutzfahrzeug-Familie. Er rangiert zwischen dem kleineren Partner und dem großen Transporter Boxer. Für das Jahr 2008 hat Peugeot-Sprecher Gordian Heindrichs Familienzuwachs angekündigt: In Kooperation mit Fiat entsteht ein kleines Nutzfahrzeug, das noch unterhalb des Peugeot Partner angesiedelt ist und in der Türkei gebaut werden soll.

Peugeot Expert Tepee
Stand: Peugeot Expert Tepee Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schickenPeugeot Auf Artikel linken
Fotos: Viehmann

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Peugeot Expert Tepee
Peugeot
Peugeot Expert Tepee
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Peugeot Expert Tepee
Peugeot Expert Tepee
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Peugeot Expert Tepee
Peugeot Expert Tepee
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Peugeot