Peugeot
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade Peugeot 407 1.6 HDi FAP EsplanadePeugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade Peugeot Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade Peugeot
Peugeot
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade fahrbericht Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade fahrbericht fahrbericht fahrbericht Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Nissan bis Porsche  autos Mobile Version 
Peugeot
Peugeot

Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade  Fahrbericht: Peugeot 407 SW

Logischer Erfolg



Darauf hat besonders der deutsche Markt gewartet: Der Peugeot 407, nicht einmal ein halbes Jahr auf dem Markt, bekommt einen Bruder. Schöne Kombis heißen bei Audi "Avant" - bei Peugeot dagegen schlicht "SW".

 
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
  
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade - Foto: Hersteller Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade- Foto: Hersteller Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade- Foto: Hersteller Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade- Foto: Hersteller Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade- Foto: Hersteller Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade- Foto: Hersteller
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot
Videos zum Peugeot und 407
Peugeot 407
Peugeot 407 Coupé
[+] Gelungenes Design, hoher Fahrkomfort, viel Platz, sehr gute Serien- und Sicherheitsausstattung, Partikelfilter, niedriger Verbrauch
[-] Kleiner Kofferraum, kein Schiebedach lieferbar, etwas träger Basisdiesel, unübersichtliches Cockpit

Der Peugeot 407 SW geht noch einen Schritt weiter als die Limousinenversion. Der Viertürer fiel besonders durch sein markantes Gesicht auf. Während die Designer bei Heck und Seitenlinie der Mut verlassen hatte, stimmt beim "SW" nun das gesamte Paket. Das geradezu sanft abfallende Heck macht den französischen Familienfreund sportlich und praktisch zugleich. Rückleuchten und Heckscheibe sind weit in die dynamische Seitenlinie gezogen – sieht gut aus.

Das große Panoramadach kennen wir bereits vom kleineren 307 SW. Beim 407 hat es eine Größe von satten 1,6 Quadratmetern. Insgesamt verfügt er so über eine Glasfläche von knapp fünf Quadratmetern - besonders die Passagiere im Fond wird es freuen. Der Kofferraum punktet mit einer weit aufschwingenden Ladeklappe und einer angenehm niedrigen Kante. Zudem kann die Glasscheibe separat geöffnet werden. Einziger Wermutstropfen ist die Laderaumabdeckung, die sich nur allzu hakelig verschieben lässt. Ein Kofferraumvolumen von rund 450 Liter ist allemal in Ordnung. Wer die Rückbank umklappt, kann bis zu 1.365 Liter nutzen. Durch Umlegen des Beifahrersitzes schafft man eine Ladelänge von 2,70 m.

, Fahrbericht
Gute Noten für den Innenraum
, Fahrbericht

Ein Kombi verkauft sich längst nicht mehr über die Größe. Trotzdem bekommt der Innenraum des Peugeot 407 SW besonders durch den langen Radstand gute Noten. Das Platzangebot vorne und hinten ist vorbildlich, die Sitze angenehm. Ein mächtiger Schritt nach vorn ist auch das übersichtliche Armaturenbrett. Störend allein die leidigen Bedienungssatelliten für Tempomat und Soundsystem. Zudem gehören die Lichtschalter ins Armaturenbrett und nicht an den Blinkerhebel. Einen besonders guten Eindruck macht die Mittelkonsole. Sieht gut aus und beheimatet alle wichtigen Elemente – weiter so.

Die Motorenpalette ist identisch mit der Limousine. In Deutschland sollen zwei Drittel aller 407 als SW zugelassen werden – über 60 Prozent als Diesel. Bereits das Diesel-Einstiegsmodell 1.6 HDI mit 80 kW/109 PS macht in dem immerhin 4,76 m langen Fronttriebler keinen überforderten Eindruck. 240 Nm Drehmoment sind kein schlechter Wert. Unter Volllast stehen sogar 20 Nm mehr zur Verfügung. Allein beim Beschleunigen im Autobahntempo merkt man dem Motor den kleinen Hubraum an. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 189 km/h.

, Fahrbericht
Sauber, sauber
, Fahrbericht

Peugeot erwartet weniger als fünf Prozent Anteil für den Basisdiesel. Doch bei einem Preis von 23.400 Euro werden sich sicher deutlich mehr Käufer für die 1.6 HDI-Variante entscheiden. Zudem hält sich der Verbrauch angenehm im Rahmen. Peugeot verspricht 5,6 Liter Diesel auf 100 km. Für die Umwelt sorgen ein Partikelfilter und die Schadstoffklasse Euro 4. Die bieten alle 407er-Modelle, abgesehen von der Automatikversion mit Zweiliter-HDI-Triebwerk und 136 PS. Doch die wenig zeitgemäße Viergangautomatik aus dem Hause ZF macht sowieso keinen guten Eindruck und nimmt dem kraftvollen Aggregat viel Elan.

Gelungen zeigt sich die Fahrwerksabstimmung des 407 SW. Nicht ganz so straff wie die Limousine, aber eine gelungene Mischung aus Fahrspaß und Komfort. Die Lenkung arbeitet präzise, allein die Schaltung könnte knackiger sein. Die Bremsen packen kraftvoll zu und passen gut zum Sicherheitskonzept des 407. Das bietet unter anderem neun Airbags, ABS, ESP und einen Notbremsassistent.

, Fahrbericht
Da sieht die Konkurrenz alt aus
, Fahrbericht

Auch sonst bietet bereits das Basismodell Peugeot 407 SW 1.6 HDI eine komplette Ausstattung: Elektrische Fensterheber rundherum, Klimaautomatik, Panorama-Glasdach mit elektrischer Jalousie, Bordcomputer und Sonnenrollos – da sieht nicht nur die deutsche Konkurrenz alt aus.

Wer mehr will, entscheidet sich für die luxuriöseren Varianten Premium oder Platinum. Dann gibt es unter anderem elektrische Ledersitze, Xenonlicht oder 17-Zoll-Alufelgen. So fehlt dem Peugeot 407 SW eigentlich nur ein Navigationssystem (teure 2.400 Euro), um ihn zu einem perfekten Reisekombi zu machen.

Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Stand: Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenPeugeot Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Peugeot 
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
Peugeot 407 1.6 HDi FAP Esplanade
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Peugeot