Peugeot
Peugeot 207 1.4 Tendance Peugeot 207 1.4 TendancePeugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot Peugeot 207 1.4 Tendance Peugeot Peugeot 207 1.4 Tendance Peugeot
Peugeot
Peugeot 207 1.4 Tendance fahrbericht Peugeot 207 1.4 Tendance fahrbericht fahrbericht fahrbericht Peugeot 207 1.4 Tendance
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Nissan bis Porsche  autos Mobile Version 
Peugeot
Peugeot

Peugeot 207 1.4 Tendance  Fahrbericht: Peugeot 207

Französisch für Anfänger



Peugeot hat sein Arbeitspferd 207 jetzt auch mit dem kleinen 73 PS-Benziner im Angebot. Wird das Basismodell damit zur Schindmähre oder reicht die Leistung auch zur flotten Reise - Fahrspaß inklusive?

 
Peugeot 207 1.4 Tendance
  
Peugeot 207 1.4 Tendance - Foto: Viehmann Peugeot 207 1.4 Tendance- Foto: Viehmann Peugeot 207 1.4 Tendance- Foto: Viehmann Peugeot 207 1.4 Tendance- Foto: Viehmann Peugeot 207 1.4 Tendance- Foto: Viehmann Peugeot 207 1.4 Tendance- Foto: Viehmann
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot 207 1.4 Tendance
[+] Sehr gute Straßenlage, straffe Federung, niedriges Geräuschniveau, durchdachtes Cockpit mit vielen Ablagen, gute Verarbeitung, hohes Sicherheitsniveau, ordentliche Ausstattung
[-] Zäher Basis-Benziner, geringe Zuladung, mangelnde Übersicht, bescheidene Heizleistung

Eigentlich ist Peugeot mit dem 207 gerade auf dem Hochleistungs-Trip: Der drehfreudige 1.6 THP mit 150 PS macht den kleinen Franzosen zum überzeugenden Mini-Sportler. Und im Frühjahr kommt der 207 RC, der mit einem 175 PS starken Turbomotor (das gleiche Aggregat wie im Mini Cooper S) noch mehr sportliche Ambitionen wecken dürfte.

Hohe Zulassungszahlen lassen sich mit solchen Rennzwergen freilich nicht erreichen. Sie sollen vor allem das Image der Marke stärken.

Viel öfter wird der 207 als Arbeitspferd für den Alltag, Studenten-Kiste oder Kleinfamilien-Kutsche benutzt. Die Motorenauswahl ist nicht gerade üppig – nur ein Dieselaggregat (109 PS) und vier Benziner (73, 88, 109 und 150 PS) stehen zur Verfügung. Den schwächsten 207 (1,4-Liter Benziner mit 54 kw/73 PS) hat Peugeot erst jetzt nachgeschoben.

Für unseren ersten Test haben wir ein typisches Einstiegsmodell gewählt: Den Dreitürer in der Tendance – Ausstattung für 13.150 Euro. Billiger ist nur der "Filou" für 11.750 (Dreitürer) beziehungsweise 12.450 Euro (Fünftürer).

, Fahrbericht
Drehen bringt nichts
, Fahrbericht

Das Basis-Maschinchen schöpft aus 1360 Kubikzentimetern Hubraum 73 PS, das maximale Drehmoment von 118 Newtonmetern liegt bei 3300 Umdrehungen an. Damit ist der Unterschied zum 88-PS-Motor (133 Newtonmeter bei 3250 Umdrehungen) nicht allzu groß. Dennoch ist der kleine Motor ein ziemlich zäher Bursche. Am Anfang ist man versucht, ihn ziemlich hoch zu drehen - bis man irgendwann merkt, dass es nichts bringt. So schaltet man schnell, um die Nerven zu schonen, und gleitet im Stadtverkehr dahin. Schon bei niedrigen Drehzahlen liefert das Maschinchen immerhin genug Schub, um den 207 ohne Quälerei im dritten oder vierten Gang durch die City zu bugsieren.

Die Fünfgang-Box lässt sich flüssig und leicht bedienen. Auf der Landstraße kommt man mit 73 Pferdchen ganz gut zurecht, das Überholen überlässt man aber meistens den anderen. So hält auch die Ausfahrt auf der Autobahn keine Überraschungen bereit – der kleine Benziner hat seine Lautstärke zwar im Griff, ist aber bei höherem Tempo zäh wie Leder. Die Zeit bis zur Höchstgeschwindigkeit von 170 km/h überbrückt man am besten mit Radio Hören.

Den Verbrauch gibt Peugeot mit durchschnittlich 6,3 Litern an, bei unserem Testwagen errechnete der Bordcomputer allerdings einen um rund zwei Liter größeren Durst.

Angenehm ist die Federung des 207. Nur ab und an wird es auf Unebenheiten etwas hoppelig, ansonsten kommt die straffe, aber nicht zu harte Abstimmung der Straßenlage sehr zugute.

, Fahrbericht
Platz für Kleinkram
, Fahrbericht

Der 207 ist ein Stückchen länger als die Konkurrenten Corsa, Polo, Clio oder Fiesta. Trotzdem geht es im Dreitürer hinten ziemlich beengt zu. Große Passagiere bekommen mit der Knie- und Kopffreiheit schnell Probleme. Die Ausfahrt zu viert mit Gepäck scheitert aber nicht nur am knappen Platzangebot, sondern je nach Statur der Reisenden auch an der Zuladung: Mit nur 367 Kilogramm ist sie die kleinste aller 207-Modelle - abgesehen vom Turbo-Renner 1.6 THP. Vorn ist der 207 ein kleines Raumwunder. Genial sind die vielen Ablagen und das große Handschuhfach mit zahlreichen Einschüben für Karten, Kugelschreiber und sonstigen Kleinkram. Die Polsterung des Peugeot ist etwas zu weich, die Stoffe und sonstigen Materialien hinterlassen aber einen hochwertigen Eindruck.

Die sanft abfallende Haube und das hohe Heck mit den kleinen Dreiecksfenstern sorgen für eine eher dürftige Übersicht beim Rangieren, wenn auch das Rückwärtsfahren nicht ganz so ein Blindflug wird wie in Opels Corsa-Dreitürer.

Für 13.150 Euro bietet der Franzose eine passable Ausrüstung. Servolenkung, elektrische Fensterheber, Bordcomputer, Klimaanlage, elektrisch verstellbare Außenspiegel und das klimatisierte Handschuhfach gehören zu den Annehmlichkeiten des Franzosen. Das Sicherheitskonzept mit sechs Airbags überzeugt. Allerdings gibt es ESP nur gegen Aufpreis, und hinten muss der kleinste 207 mit Trommelbremsen auskommen. Das nackte Basismodell Filou 75 bekommt man schon für 11.750 Euro.

Damit bewegt sich Peugeot im Bereich gängiger Konkurrenten: Einen Ford Fiesta 1.4 (80 PS) gibt es für 11.800 Euro, einen Corsa 1.2 (80 PS) für 11.760 Euro und einen Clio 1.2 (75 PS) für 11.350 Euro. Ein Ausreißer ist der VW Polo 1.4 (75 PS), für den man 13.975 Euro berappen muss.

Peugeot 207 1.4 Tendance
Stand: Peugeot 207 1.4 Tendance Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Sebastian Viehmann schickenPeugeot Auf Artikel linken
Fotos: Viehmann

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Peugeot 207 1.4 Tendance hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot
Peugeot 207 1.4 Tendance
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot 207 1.4 Tendance
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Peugeot 
Peugeot 207 1.4 Tendance
Peugeot 207 1.4 Tendance
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Peugeot