Peugeot
Peugeot 1007 Peugeot 1007 Peugeot 1007
Peugeot Peugeot 1007 Peugeot Peugeot 1007 Peugeot
Peugeot
Peugeot 1007 neuvorstellung Peugeot 1007 neuvorstellung neuvorstellung neuvorstellung Peugeot 1007
 alle autos Home  zum thema autos Neuvorstellungen  autos Mobile Version 
Peugeot
Peugeot

Peugeot 1007   Neuvorstellung: Peugeot 1007

A-Klasse a la Card



"Sesam öffne Dich!" Beim neuen Peugeot 1007 werden Kindheitserinnerungen aus 1001 Nacht wach. Per Fernbedienung öffnen sich die beiden riesigen Schiebetüren wie von Geisterhand. Pfiffig, einfallsreich und zudem noch praktisch - der 1007 ist eine A-Klasse a la Carte. Und keinesfalls in geheimer Mission unterwegs.

 
Peugeot 1007
  
Peugeot 1007  - Foto: Hersteller Peugeot 1007 - Foto: Hersteller Peugeot 1007 - Foto: Hersteller Peugeot 1007 - Foto: Hersteller Peugeot 1007 - Foto: Hersteller Peugeot 1007 - Foto: Hersteller

Mutig, mutig, was die Franzosen mit dem kompakten Minivan auf die Räder gestellt haben. Mit seinem 3,73 m langen Onebox-Design ist der Zweitürer zehn Zentimeter kürzer, aber 18 cm höher als der aktuelle Peugeot 206. Trotzdem bietet er in Sachen Innenraumvariabilität alle Möglichkeiten.

Der 1007 ist die reale Umsetzung der Studie Sésame, die auf dem Pariser Autosalon 2002 für viel Aufsehen gesorgt hatte. Die Front zeigt sich mit Mandelaugen und großem Maul im aktuellen Peugeot-Design. Das Heck wirkt mit der dominanten Peugeot-Leiste ebenfalls gefällig, aber nicht derart harmonisch wie Front- und Seitenlinie. Doch die Augen des Betrachters kommen von den Schiebetüren einfach nicht los. Geradezu schwerelos fahren die Tore nach hinten und geben den 92 cm großen Zugang frei. Kinder brauchen zum Einsteigen in den Fond nicht einmal den Sitz nach vorne zu klappen. Auf den bequemen Sitzen Platz genommen, genügt ein Knopfdruck – "Sesam schließe Dich". Die großen Fensterflächen sorgen für viel Licht im Innenraum.

, Neuvorstellung
Alles so schön bunt hier
, Neuvorstellung

Bereits beim ersten Besuch fühlt man sich wohl im Peugeot 1007. Vorne geht es besonders geräumig zu. Hinten wird es für Erwachsene etwas enger. Doch mit einem Handgriff lassen sich die Einzelsitze im Fond um bis zu 20 cm in Richtung Kofferraum verschieben. Müssen größere Gegenstände transportiert werden, freut man sich ebenfalls über weit öffnenden Schiebetüren und die große Heckklappe. Zudem lassen sich die Fondsitze ebenso wie der Beifahrersitz umklappen. Kurz mit dem Mountainbike in die Berge – kein Problem.

Wer sich für einen Peugeot 1007 entscheidet, der möchte nicht nur ein praktisches Auto, sondern sich von der breiten Masse abheben. Wem das auffällige Design der Außenhaut nicht reicht, kann den Wagen beliebig individualisieren. Die Farbelemente im Innenraum lassen sich durch Zubehör-Kits in zwölf Farben wechseln. In zehn Minuten werden so Sitzflächen, Lüftungsdüsen oder Türverkleidungen von knallrot auf dezent blau umkoloriert. Der Austausch der insgesamt 18 Teile funktioniert mit Klett- und Reißverschlüssen. Ob die Kundschaft die Möglichkeit der variablen Innenraumgestaltung nutzen wird, scheint jedoch eher unwahrscheinlich. Interessant allenfalls für den Gebrauchtwagenverkauf.

Anfang des nächsten Jahres soll der 1007 auf den Markt kommen. Pro Jahr will Peugeot 180.000 Fahrzeuge verkaufen. Die Preise für den Konkurrenten von Fiat Idea, Renault Modus oder Opel Meriva stehen noch nicht fest. Die elektrischen Schiebetüren, ESP und sieben Airbags werden jedoch serienmäßig sein. Zunächst werden zwei Benzin- und ein Dieselmotor mit Leistungen zwischen 68 und 109 PS angeboten. Optional gibt es auch ein automatisiertes Schaltgetriebe.

Peugeot 1007
Stand: Peugeot 1007  Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenPeugeot Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Peugeot 1007
Peugeot
Peugeot 1007
Mehr PraxistestsVorgeschlagene PraxistestsThema autosMehr PraxistestsPrtaxistests über autos
Mehr Praxistests Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Mehr Autos
Mehr über AutosAktuelle FahrberichteFahrberichte über autosAutos und fahrberichteFahrberichte
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Zwischenzeile bei alle-autos-in.de
Peugeot 1007
Peugeot 1007
 Neuvorstellung Übersicht NeuvorstellungZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang         
Peugeot 1007
Peugeot 1007
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Peugeot