Opel
Opel Zafira 1.9 CDTi Opel Zafira 1.9 CDTiOpel Zafira 1.9 CDTi
Opel Opel Zafira 1.9 CDTi Opel Opel Zafira 1.9 CDTi Opel
Opel
Opel Zafira 1.9 CDTi fahrbericht Opel Zafira 1.9 CDTi fahrbericht fahrbericht fahrbericht Opel Zafira 1.9 CDTi
 alle autos Home  zum thema autos Fahrberichte  autos Nissan bis Porsche  autos Mobile Version 
Opel
Opel

Opel Zafira 1.9 CDTi  Fahrbericht: Opel Zafira 1.9 CDTi

Raum-Ausstatter



Im Hause Opel ist man stolz auf den neuen Zafira. Die zweite Generation des Vans soll die Marktführerschaft zuholen und den Produktionsstandort Bochum sichern. Der neue Zafira will nicht allein flexibel sein sondern auch sportlich und dynamisch.

 
Opel Zafira 1.9 CDTi
  
Opel Zafira 1.9 CDTi - Foto: Hersteller Opel Zafira 1.9 CDTi- Foto: Hersteller Opel Zafira 1.9 CDTi- Foto: Hersteller Opel Zafira 1.9 CDTi- Foto: Hersteller Opel Zafira 1.9 CDTi- Foto: Hersteller Opel Zafira 1.9 CDTi- Foto: press-inform
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel Zafira 1.9 CDTi
[+] Variabler Innenraum, viel Platz, günstiger Verbrauch, dynamisches Fahrwerk, gute Verarbeitung
[-] Schlechte Serienausstattung, hakelige Schaltung

Zur Jahrtausendwende war trotz schwieriger Zeiten der Jubel groß bei Opel: Der familienfreundliche Zafira wurde beinahe über Nacht zum Megaseller und zeigte der Konkurrenz eindrucksvoll, wie die einen Trend verschlafen kann. Doch die Zeiten, in denen man gegen kaum mehr als einem Renault Scenic zu kämpfen hatte, sind lange vorbei. Touran, Altea, Corolla oder C-Max heißt die hungrige Konkurrenz, die den Opelanern zu schaffen macht.

Und auch der neue Opel Zafira ist ganz der alte – obwohl in Sachen Optik kräftig beim Astra gewildert wurde. Auf dem basiert der neue Siebensitzer auch. Mit seinen dreidimensionalen Scheinwerfern und dem doppelten Kühlergrill ist er dem Astra von vorn fast wie aus dem Gesicht geschnitten. Die Seitenlinie zeigt - abgesehen von dem auf 2,70 m verlängerten Radstand - dagegen kaum Unterschiede zum Vorgänger. Am Heck fallen insbesondere die mächtigen Rückleuchten im Astra-Caravan-Look und die breite Chromspange auf.

, Fahrbericht
Dem Himmel so nah
, Fahrbericht

Der Zafira der ersten Generation machte in erster Linie durch sein variables Innenraumkonzept auf sich aufmerksam. Zwei Sitze, fünf Sitze, sieben Sitze – mit ein paar Handgriffen war der Spaß erledigt. Das ist heute nicht anders. Das Flex7-Konzept wurde nur leicht modifiziert und bietet nach wie vor Platz für bis zu sieben Passagiere. Die Sitze in den hinteren Reihen wurden leicht abgesenkt. Unverändert zeigt sich trotz niedrigerer Dachlinie die Kopffreiheit. Wer will, kann zukünftig über der Stirn den Himmel über sich strahlen sehen. Ähnlich wie etwa Citroen bietet nun auch Opel ein Panoramadach an. Das bietet über den äußeren Sitzen schmale Luken nach oben. In der Mitte gibt es zahlreiche Ablagen.

Doch die große Stärke des 4,47 m langen Zafira sind weder Dachfenster noch die allzu selten benötigen Notsitze, auf denen in der dritten Reihe allenfalls Kinder Platz haben. Es sind vielmehr das üppige Platzangebot im Fond, weit öffnende Türen und ein gewaltiger Kofferraum. Der schluckt zwischen 645 und 1.820 Liter und kann durch das Organizer-Programm pfiffig unterteilt werden. Die Sitze sind verbessert, lassen jedoch nach wie vor Beinauflage und Seitenhalt vermissen.

, Fahrbericht
Klassenüblich
, Fahrbericht

Das karg instrumentierte Armaturenbrett wurde vom Astra übernommen. Alles ist dort, wo es hingehört. Allein der Schalthebel wanderte ein Stück an der Mittelkonsole nach oben. So liegt er gut in der Hand, lässt sich jedoch allenfalls mittelmäßig bedienen. Die Schaltwege sind zu lang und die Gänge schnacken nicht präzise ein. Hier gibt es einiges zu verbessern. Oder man entscheidet sich gleich für die neue Sechsgang-Automatik mit manueller Schaltebene.

Die nimmt aber gerade dem 120 PS-Diesel einiges an Agilität - und lädt dafür zum lässigen Cruisen ein. Die mittlere Dieselversion der 1.9 CDTi-Reihe sollte es angesichts der 1.5 Tonnen Leergewicht des Opel allerdings schon sein. Er zieht leicht nagelnd ordentlich durch und leistet neben 88 kW/120 PS bei 2.000 U/min immerhin 280 Nm. 0 auf 100 km/h in 12,6 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 186 km/h sind klassenübliche Werte. Der Motor verfügt wie alle Dieselaggregate über einen serienmäßigen Partikelfilter und schafft die Euro-4-Norm. Der versprochene Durchschnittsverbrauch von 6,1 Litern auf 100 km liegt auf einer Höhe mit den anderen Dieselvarianten. Wer öfter längere Autobahnpassagen zu bewältigen hat, sollte sich jedoch für die größere 150-PS-Variante entscheiden. Der präsentiert sich gerade im unteren Drehzahlbereich deutlich laufruhiger und hat ein spürbares Plus an Mumm.

, Fahrbericht
Lange Liste
, Fahrbericht

Gefallen kann das Fahrwerk des neuen Opel Zafira. Besonders mit der optionalen IDS-Abstimmung und der elektronischen Dämpferkontrolle zeigt der Fronttriebler, dass sich Fahrspaß und Van nicht obligat ausschließen müssen. Die Lenkung ist direkt, die Bremsen ordentlich.

Der Einstiegspreis für den Opel Zafira 1.6 liegt bei der schlecht ausgestatteten Basisversion bei 19.990 Euro. Wer Wert auf ein Mindestmaß an Komfort legt, kommt um den 1.9 CDTi Edition für 24.795 Euro nicht herum. Dann gibt es immerhin eine manuelle Klimaanlage und ein CD-Radio. Dass eine Sitzhöhenverstellung auf der Beifahrerseite (150 Euro) ebenso extra geordert werden muss wie Sitzbelegungserkennung (110 Euro), Bordcomputer (265 Euro) oder elektrische Fensterheber hinten scheint bei einem neuen Auto in der umkämpften Vanklasse kaum zu glauben. Der Preis schnellt weiter mächtig in der Höhe, wenn man sich zum Beispiel auch noch für das elektronische IDS-Plus-Fahrwerk (615 Euro), ein Navigationssystem (ab 1.670 Euro) oder Xenonlicht mit Kurvenfunktion (1.150 Euro) entscheidet. Immerhin ist die Sicherheitsausstattung mit ESP, Front-, Kopf- und Seitenairbags ordentlich. In der dritten Sitzreihe wurde jedoch auf die Vorhangairbags verzichtet.

Opel Zafira 1.9 CDTi
Stand: Opel Zafira 1.9 CDTi Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Stefan Grundhoff schickenOpel Auf Artikel linken
Fotos: press-inform

Wie entsteht ein Fahrbericht? Das erfahren Sie Opel Zafira 1.9 CDTi hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel
Opel Zafira 1.9 CDTi
Die aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen PraxistestsDie aktuellen Praxistests
Opel Astra 1.6 CDTI Opel Astra 1.6 CDTI
Fahrendes Argument
Der neue Opel Astra macht es den notorischen Gegnern der Marke aus Rüsselsheim nicht leicht. Warum? Er gefällt! Und das nahezu ohne Wenn und Aber. Nur ein paar kleine Macken nerven. |Mit Video| mehr ...
Opel Astra 1.6 CDTI  - Fahrendes Argument
Die aktuellen Neuvorstellungen
Die aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen NeuvorstellungenDie aktuellen Neuvorstellungen
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Multimedia
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel Zafira 1.9 CDTi
 Praxistest Übersicht FahrberichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Opel 
Opel Zafira 1.9 CDTi
Opel Zafira 1.9 CDTi
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Opel