Opel
Opel Astra GTC 1.9 CDTi Opel Astra GTC 1.9 CDTiOpel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Opel Astra GTC 1.9 CDTi Opel Opel Astra GTC 1.9 CDTi Opel
Opel
Opel Astra GTC 1.9 CDTi praxistest Opel Astra GTC 1.9 CDTi praxistest praxistest praxistest Opel Astra GTC 1.9 CDTi
 alle autos Home  zum thema autos Praxistests  autos Mobile Version 
Opel
Opel

Opel Astra GTC 1.9 CDTi  Praxistest: Opel Astra GTC 1.9 CDTi

Opel Blitz



GT steht für "Grand Tourismo", das C für "Compact". Damit ist eigentlich schon alles gesagt: Opels Astra GTC setzt die Tradition der sportlichen Dreitürer aus Rüsselsheim fort. Mit guten Aussichten auf Erfolg.

 
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
  
Opel Astra GTC 1.9 CDTi - Foto: Wolff Opel Astra GTC 1.9 CDTi- Foto: Wolff Opel Astra GTC 1.9 CDTi- Foto: Wolff Opel Astra GTC 1.9 CDTi- Foto: Wolff Opel Astra GTC 1.9 CDTi- Foto: Hersteller Opel Astra GTC 1.9 CDTi- Foto: Hersteller
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel
Videos zum Opel und Astra
Opel Astra Promo-Video
Opel Astra Twin Top
Opel Astra GTC (2007)
Opel Astra (2007)
[+] Sportliche Optik, sehr gute Fahrleistungen, präzise und direkte Lenkung, sportlich sicheres Fahrwerk, knackiges Getriebe, ordentliches Platzangebot, angemessener Verbrauch
[-] Eingeschränkte Sicht nach hinten, störend großer Innenspiegel

Mit der fünftürigen Astra-Limousine hat der GTC außer der Bodengruppe noch exakt fünf Bauteile gemeinsam: die vorderen Kotflügel, Motorhaube und die beiden Klarglasscheinwerfer. Alles andere ist maßgeschneidert. Vorbei also die Zeiten, in denen man einer Limousine die hinteren beiden Türen zuschweißte, das Heck abschrägte und das Ergebnis dann als GT vermarktete. Im Zeitalter der Nischenmärkte braucht es schon mehr, um mit stimmigen Konzepten Erfolg zu haben. Schließlich sind auch Nischen keine Nischen mehr sondern richtige kleine Mini-Märkte, auf denen sich reichlich Konkurrenten tummeln. Im Falle des Astra GTC sind das neben dem Erzrivalen Golf GTI vor allem die kleinen Alfas, Hondas Civic R-Type, Seats Leon Cupra R und der 1er-BMW.

Denen ist der Astra-Blitz durchaus gewachsen. Schon von der Optik her. Man erkennt die - trotz modernem Design immer noch vergleichsweise biedere - Astra-Limousine kaum wieder. Der GTC wurde gegenüber dem Fünftürer um 1,5 Zentimeter tiefer gelegt und das Dach kam auch noch einmal 3,2 Zentimeter weit runter. In der Länge sorgen vier Zentimeter mehr für eine gestreckte, rassige Optik. Die schräge Frontscheibe und die flache Dachlinie tun dazu ihr Übriges. Das Heck wirkt bullig, das ganze Auto sprungbereit geduckt. Warum das C bei der nach Limousine und Caravan dritten Astra-Baureihe für "Compact" steht, bleibt ein Rätsel: "Coupé" würde besser passen.

, Praxistest
Platz für alle
, Praxistest

Leider hat das so sportlich durchchoreografierte Blechkleid auch ein paar Nachteile. Nein, nicht was die Platzverhältnisse im Innenraum angeht. Da hat sich Opel gekonnt und trickreich aus der Affäre gezogen. Um trotz niedrigerer Dachlinie genügend Kopffreiheit für fünf Passagiere zu behalten, wurden einfach auch die Sitze niedriger gelegt. Passt ohnehin besser zum Auto und ist keinen Deut unbequemer. Selbst hinten ist noch genügend Raum, um Erwachsenen längere Strecken nicht zu vermiesen. Allerdings: Ab 1,80 Körpergröße wird's dann doch ein wenig knapp. Dabei hat Opel selbst den Zustieg auf die hinteren Plätze für einen Dreitürer ordentlich geregelt - dank der weit klapp- und schiebbaren Sitze. Nicht einmal über den Kofferraum kann man sich beschweren: Der ist mit 340 Litern ähnlich groß wie bei der Limousine.

Nein, Probleme macht die geduckte Form in Sachen Aussicht. Die Fensterflächen sind nicht gerade üppig - die Sicht vor allem nach Hinten ist etwas arg eingeschränkt. Und: Leider hat die Schlankheitskur nicht bis zum Rückspiegel innen durchgegriffen - das klobige Teil versperrt vor allem in Rechtskurven viel zu viel vom Sichtfeld. Auch der bequeme Einstieg hat eine Schattenseite. Den ermöglichen nämlich weit ausladende Seitentüren - die dadurch nicht gerade parkplatzfreundlich ausgefallen sind.

, Praxistest
Gefühlte Leistung
, Praxistest

Damit sind aber auch schon alle Punkte auf der Negativliste abgearbeitet. Die Liste mit den Pluspunkten ist ein gutes Stück länger. Und fängt mit dem Motor an. Mag sein, dass der 200-PS-Turbo-Benziner noch besser zu dem Opel-Sportler passt - der 1,9-Liter Diesel ist dennoch eine gleichwertige Wahl. Er bringt den GTC zwar "nur" auf 210 km/h Spitze (der Benziner schafft 235 km/h) und die Beschleunigung von 0 auf 100 ist mit 8,9 Sekunden gut eine Sekunde schlechter als bei dem Turbo-Benziner. Doch im Alltagsbetrieb gleicht das mit 320 Nm schon ab 2000 U/min. verfügbare Drehmoment die gefühlten Unterschiede zum Benziner (262 Nm Drehmoment bei 4200 U/min.) weitgehend aus. Und selbst wenn der angegebene Durchschnittsverbrauch von 5,8 Liter Diesel im Test nie ein Thema war (7,6 Liter errechnet Excel): Der Benziner schluckt laut Werksangaben 9,0 Liter. Der Selbstzünder baut die Leistung fast verzögerungsfrei, mit gutem Durchzug und ohne merkbares Turboloch auf - bei hoher Drehzahl allerdings auch nicht gerade leise.

Noch ein Wort zur Schaltung: passt. Das serienmäßige Sechsganggetriebe arbeitet leichtgängig, exakt und mit sportlich kurzen Wegen.

, Praxistest
Auf Knopfdruck Sport
, Praxistest

Ein absoluter Pluspunkt ist das souveräne und aufwändige Fahrwerk. Erst recht, wenn man es für 615 Euro Aufpreis mit dem IDS Plus Paket veredelt. ABS und Traktionskontrolle, ESP und elektrohydraulische Servolenkung, beim IDS noch eine elektronische Dämpferregelung - alles sorgt für eine auch im Grenzbereich sichere Straßenlage, alles ist miteinander vernetzt und per Knopfdruck von Normal- auf Sportabstimmung umschaltbar. Im Sportmodus spricht die ohnehin schon präzise Lenkung noch direkter an, der Motor dreht aggressiver, das Gaspedal arbeitet schärfer. Und das Fahrwerk wird so hart, wie es der Name "Sport" verspricht. Auf langen Strecken und wenn man nicht gerade Kurven fressen will, ist die Normal-Abstimmung deutlich komfortabler und rückenschonender - hat aber auch einen geringeren Spaßfaktor.

Das alles hat seinen Preis. Ab 21.825 Euro (Edition) ist man beim 1.9 CDTi dabei, der üppiger ausgebaute Cosmo steht mit 23.175 Euro für den Diesel in der Preisliste. Die allerdings ist in Sachen Sonderausstattung mehr als fünf Seiten lang. Ein paar Extras: Adaptives Fahrlicht kostet 1150 Euro mehr, der Parkpilot 290 Euro, und ein Navi mindestens 1670 Euro.

Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Stand: Opel Astra GTC 1.9 CDTi Artikel bookmarken
Text:  Eine eMail an Jürgen Wolff schickenOpel Auf Artikel linken
Fotos: Hersteller

Wie entsteht ein Praxistest? Das erfahren Sie Opel Astra GTC 1.9 CDTi hier

alle-autos-in.de
User-Kommentar
alle-autos-in.de Abstandsmarker
Empfehlungen rund um autos
Empfehlungen
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
FahrberichteMehr FahrberichteMehr über autosVorschläge über Fahrberichte
Fahrberichte Audi R8 Spyder
Wirbelwind
Nach dem Coupé hat Audi nun die offene Version seines Supersportwagens R8 nachgereicht. Der Spyder glänzt mit mehr Leistung, neuer Karosseriestruktur - und grandiosem Sound. mehr ...
Audi R8 Spyder 5.2 FSI - Wirbelwind
Empfohlene Fahrberichte
Autos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, AutokatalogFahrberichteMehr AutosAutos NeuvorstellungenAutos, Fahrbericht, Autotest, Autokauf, Autokatalog
Multimedia bei alle-autos-in.de
Videos über autos auto-videos autos und videos alle-autos-in.de autos autovideos alle autos
Autos Zwischenzeile
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
 Praxistest Übersicht PraxistestZum Seitenanfang Seitenanfang Zum SeitenanfangDie Alternativen Die Alternativen zum Opel 
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
Opel Astra GTC 1.9 CDTi
             
Let Google translate this page to:  English Français Italiano Türkçe Russkiy Polski Español Greek Svenska Dansk Magyar Hrvatski Japan Chinese Hindi Korean

 


© Copyright 2004 - 2016 by alle-autos-in.de - Alle Rechte vorbehalten
 | alle-autos-in.de bei Google+
Helfen Sie uns, alle-autos-in.de besser zu machen - schreiben Sie uns Ihre Vorschläge
Weitere Angebote aus unserem Netzwerk: motor-shops.de, cars-of-europe.com, x-raetsel.de, wolff-n-friends.de, press-inform.com
Copyright für alle-autos-in.de

 

 

Marke: Opel